Browsing Tag

Kunst

News

Louis Vuitton kooperiert mit Jonas Wood

(Jonas Wood für Louis Vuitton; Bild: Louis Vuitton)

Die News sind eigentlich gar keine richtigen Neuigkeiten, denn der US-Künstler Jonas Wood hat schon vor einigen Monaten eine Tasche für Louis Vuitton gestaltet: Für die „Arty Capucines“-Kollektion interpretierten einige zeitgenössischen Künstler das beliebteste Taschenmodell von Louis Vuitton, die „Capucines“, die übrigens nach der Straße benannt wurde, auf der sich erste Store von Louis Vuitton befand, neu. Jonas Wood war einer von ihnen. Nun geht die Zusammenarbeit in die nächste Runde: Elf Tücher gibt es ab dem 12. September bei Louis Vuitton zu kaufen – allesamt von Wood entworfen. Continue Reading

Kunst

Eis am Stil

(Beachsicle 250; Betsy Enzensberger)

Sommerferien adé – Sechs Wochen Urlaub in Italien, Schweiz und Frankreich machen es schwer, den Anschlusszug Richtung Realität zu erwischen. Machen es besonders schwer, den Hamburger Alltag zurückzuerobern und dabei nicht nur an Strand, Badehose und Eisbomben zu denken. Ich kann das aus erster Nähe bezeugen, stecke gerade nämlich mittendrin in der Misere Urlaubsblues. Alles steht im Zeichen von Steuererklärung statt Sonnenschutzfaktor, das heimliche Motto lautet „daheim nacharbeiten“ und dementsprechend verblasst auch die tiefste Bräune im Schnelldurchlauf. Morgens ziehe ich die Decke über den Kopf und schlafe einfach weiter: Supermarkt vs. Sandstrand? Wem fällt es da noch schwer, eine Entscheidung gegen den Wecker zu fällen! Ehrlicherweise übertreibe ich an dieser Stelle etwas, Klagen auf hohem Niveau könnte man dieses Intro zurecht nennen. Um Jammerei und dem Urlaub-Hinterhersehnen soll es in diesem Artikel überhaupt nicht gehen, das wäre schlichtweg tragisch bzw. keine weitere Zeile wert. Vielmehr geht es heute um eine Empfehlung, eine waschechte Sommerverlängerungsrunde auf Kunstebene: Continue Reading

Werbung - In Kooperation mit Taschen Verlag

Christo gibt Signierstunde in Berlin

(„Barrels and The Mastaba“; p. 188; Christo and Jeanne-Claude; The London Mastaba, Serpentine Lake, Hyde Park, 2016-2018; Photo: Wolfgang Volz)

Der ein oder andere Leser wird es mit Sicherheit im letzten Sommer live in London gesehen haben: Von Mitte Juni bis Mitte September vergangenen Jahres konnte man im Hyde Park die neueste Installation von Christo und seiner Frau, Jeanne-Claude, sehen (ein Übersehen war übrigens auch nicht möglich, schließlich sprechen wir von einem Werk, das 20 Meter hoch war): The Mastaba (Project for London, Hyde Park, Serpentine Lake). Continue Reading

News

Banksy in Baden-Baden

(Banksy, Love is in the Bin, 2018, Sprayfarbe und Acryl auf Leinwand, 142 x 78 x 18 cm, Privatsammlung, Foto: Sotheby’s © Banksy)

Ausnahmslos alle Horstson-Leser werden es vor einigen Wochen mitbekommen haben, dass sich das Banksy-Werk „Girl with Balloon“ vor den staunenden Augen der Teilnehmer einer Auktion in „Love is in the Bin“ verwandelte. Es handelte sich nicht um Magie, sondern um einen im Rahmen versteckten Schredder, der das Bild zur Hälfte in schmale Streifen geschnitten hat – just in dem Moment, als dem Höchstbietenden der Zuschlag für eine Summe von 1,04 Millionen Pfund erteilt wurde. Von 0 auf 100 ist die Arbeit zu einem der international bekanntesten Bilder avanciert – und das in einer Welt, die dank Instagram & Co., von Bildern geradezu überflutet ist.
Die Aktion, die zurecht als Konzept-Kunst verstanden wird, sah damals so aus: Continue Reading

Kunst News

Carpenters Workshop Gallery präsentiert skulpturale Arbeiten von Karl Lagerfeld: „Architectures“

(Bild: Courtesy Carpenters Workshop Gallery)

Hans Dampf in allen Gassen: Es scheint, als ob Karl Lagerfeld in wirklichen allen Bereichen voller kreativer Energie steckt, so präsentiert die Carpenters Workshop Gallery die erste Ausstellung für skulpturale Arbeiten des Designers: „Architectures“, so der Name der Sammlung, die ab dem 18. Oktober in der Pariser Dependance der Galerie zu sehen ist.
Bei „Architectures“ erwarten den Betrachter funktionale Skulpturen, die von Karl Lagerfeld entworfen und von der Antike inspiriert wurden. Continue Reading

Ausstellung

Kunstkörper

(Simon Lohmeyer, Backflash, 2018; © Simon Lohmeyer)

Hui, hui, schon wieder ist eine Woche verstrichen und die Zeit Richtung Herbst scheint nur so zu fliegen. Ich bin mittlerweile aus dem Urlaub zurück – bei Sonne, Meer und Palmen gehen die Tage bekanntlich flux um – und bereite mich auf meine allerletzte mündliche Prüfung vor. Mitte der Woche ist es soweit, danach heißt es erst einmal „Durchatmen“ und Haken hinter den Master setzen. Zurück in Hamburg hat mich, nach meiner Zeit auf Korsika, vor allem ein volles Postfach und Lernstoff en masse empfangen. Einen Anlass möchte ich an dieser Stelle, Pauken hin oder her, dabei gerne mit euch teilen: CORPUS DELICTI, eine Ausstellung der ganz besonderen Art feiert Eröffnung. Ab Mittwoch den 19. September werden in der Berliner Galerie The Ballery drei FotografInnen ihre Ansätze aka Auffassungen zum Thema Aktfotografie und Körperinszenierung präsentieren. Continue Reading

News

Stefan Marx kooperiert mit Closed

(Stefan Marx für Closed; Männer; Bild: Closed)

Ist man in Hamburg unterwegs, kann es immer wieder passieren, dass einem Kunst von Stefan Marx begegnet: In einigen Zimmern des Pyjama Park Hotel auf der Reeperbahn hängen Grafiken des Künstlers, auf der Schanze werden die Kunden des Brillenshops Ace & Tate von einer Wandmalerei sowie Neonlicht-Installationen begrüßt und sitzt man im Café Entenwerder 1, fällt früher oder später der Blick auf eine schwarz/weiße Vase des 39-Jährigen.
Für die Herbst/Winter-Saison schloss sich nun das Hamburger Label Closed mit Stefan Marx zusammen. Das Ergebnis ist eine 9-teilige Capsule Collection. Doch schaut einfach selbst … Continue Reading

Beauty

Fahrstuhlmusik

(„Elevator Music“; © Thomas Goldblum)

Wer hätte das gedacht? Auf einem Modeblog einen einigermaßen sinnvollen Bogen von IKEA nach Paris zu spannen, ist dank einer News gar nicht so schwierig. Vor wenigen Monaten gab der Möbelriese seine Zusammenarbeit zwischen dem Off-White-Gründer Virgil Abloh und dem Schweden Ben Gorham und seiner Parfummarke Byredo bekannt – selbstverständlich geht es jeweils um verschiedene Projekte: Abloh entwirft Möbel für IKEA und Gorham verantwortet einen Duft.
Für ein Projekt haben sich die beiden Designer nun zusammengetan und es in Paris präsentiert: „Elevator Music“. Continue Reading

In Kooperation mit Zippo

Street-Art im Hosentaschenformat

(„CREATE“, Ben Eine; Bild: Courtesy of Zippo)

Ab wann sind Graffitis eigentlich Kunst? Ein nicht zu unterschätzender Anteil der Sprayer kommt mit dem Gesetz in Konflikt: „Graffitis verhunzen Eigentum anderer Menschen“, heißt es häufig. Das ist die eine Sichtweise auf die bunten Bilder, die sich in jeder Großstadt an allen Ecken präsentieren. Eine andere Sichtweise ist, dass durch Street-Art der Alltag ein wenig bunter und – wenn man so will – fröhlicher wird. In vielen Sprayern steckt definitiv ein Künstler, nur haben nicht alle die Möglichkeit, sich zu entfalten und die Mauern ihrer Stadt legal zu verschönern. Continue Reading

Kunst

Drebin in Berlin

(David Drebin „Dont ever call me again“; Copyright David Drebin; Courtesy Camera Work)

Klick, Klick – Vor ein paar Tagen hat mich eine Pressemitteilung aus den Bereichen Fotografie und Kunst erreicht, die ich gerne in einer Shortnews mit Euch teilen möchte: David Drebin, Mode- und Werbefotograf aus New York City, zeigt ab diesem Wochenende in der Berliner CWC Gallery. Die Ausstellung „Love & Lights“ kommt mit jeder Menge großformatige Fotografie und Lightboxes daher – zudem werden verschiedene Neon Light Installationen zu sehen sein. Continue Reading