Browsing Tag

Beauty

Düfte

Der unnachahmliche William Penhaligon

(The Inimitable William Penhaligon; Foto: Penhaligon’s)

Als erstes der zwölf Tierkreiszeichen steht der Widder für Kraft und Selbstbewusstsein, also genau die Eigenschaften, die 1870 nötig waren, ein Parfumhaus zu gründen. Es war eine holprige Zeit, Frankreich steckte im Krieg mit dem Norddeutschen Bund, mit dem Bau der Brooklyn Bridge, die Manhattan und Brooklyn verbinden sollte, wurde begonnen und der britische Fußballverband, The Football Association, begrenzt die Anzahl der Spieler bei einem Fußballspiel auf elf.
Ob William Penhaligon im Sternzeichen des Widders geboren wurde, kann ich nicht mit Gewissheit sagen, aber charakterlich würde es passen. Immerhin braucht es eine gehörige Portion Mut, ausgerechnet da ein Geschäft zu eröffnen, wo damals die feine Gesellschaft einkaufte: Die Jermyn Street galt als das Who-is-who des Schneiderhandwerks, also das, was heute die Savile Row für Männer ist. Durch die räumliche Nähe zur damaligen High Society gelang es dem Barbier, eine illustre Kundschaft aufzubauen, die er charmant als Steigbügelhalter für seinen Erfolg zu nutzen wusste. Ja, selbst die Bitte um Ernennung zum königlichen Hoflieferanten erhielt rasch die königliche Zustimmung.

Continue Reading

Düfte

Rote Beete zum Sprühen

(Bild: Comme des Garçons)

Bereits 1994 lancierte Comme des Garçons den ersten Duft – eine Kreation, für die sich der Parfümeur Mark Buxton verantwortlich zeigte. „Works like a Medicine, behaves like a Drug“ war damals der Slogan.
27 Jahre und unzählige Düfte später lanciert Comme des Garçons nun den neuesten Streich: Rouge heißt die Kreation, die sich nahtlos in die Serie der handschmeichelnden Flacons einfügt. Überhaupt die Flacons – sie sind bei Comme des Garçons ein Kapitel für sich: Rei Kawakubo engagierte damals den noch relativ unbekannten Pariser Grafikdesigner Marc Atlan, dem etwas völlig Neues gelang: Auf den Flacons prangt neben dem Markennamen noch ein Recycling-Symbol, die Mengenangabe und ein als unsexy geltender Strichcode, den man sonst eher versteckte, statt an prominenter Stelle zu platzieren. Durch die Form, ganz ohne Ecken und Kanten, einem Kieselstein nachempfunden, bekommt der Nutzer schon ein gutes Gefühl, ohne überhaupt den ersten Sprüher getätigt zu haben.

Continue Reading

Werbung - Produktsample

Schönes aus Norwegen: Sprekenhus

Foto: Sprekenhus

Jeder von uns wird jemanden derer Menschen kennen, die nicht müde werden, zu beteuern, ihre Haut bräuchte nicht mehr als Wasser, Seife und eine Creme aus der blauen Dose, um so schön und glatt zu bleiben, wie sie ist. Das ist natürlich alles nur Verklärung von Fakten und dermatologische Romantik, verbreitet von den Glücklichen, deren Gene und noch so zwei drei Voraussetzungen, die bei anderen Menschen einfach nicht gegeben sind, länger für glatte und schöne Haut sorgen. Alle anderen Menschen brauchen definitiv wesentlich mehr und da kommen Marken, die wir noch nicht kannten, gerade recht – warum nicht mal was Anderes ausprobieren? Schließlich gilt es dem Verfall der Jugendlichkeit unserer Haut und den damit einhergehenden Verlust von natürlicher Schönheit entgegenzuwirken. Sprekenhus gehört dazu, und zwar nicht nur wegen des reduzierten Designs, das aktuell als State of the Art im Badezimmer gilt und für das L:A Bruket und Aesop andere prominente Vertreter sind.

Continue Reading

Beauty

Wonach riecht eigentlich Sternenstaub?

(„Travx – Space Rage“; Bild: Byredo)

Die wenigsten Leser dürften schon im Weltraum gewesen sein, insofern müssen wir uns bei der Beantwortung der Frage, wonach Sternenstaub riecht, auf die Profis der NASA verlassen.
Die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde hat sich vor einigen Jahren tatsächlich mit dem Geruch des Weltalls beschäftigt, um zukünftige Astronauten auf ihren Flug ins All vorzubereiten: An eine Mischung aus „Steak, Himbeere und einem Hauch Rum“ soll das Odeur der unendlichen Weiten erinnern. Ob das nun wirklich so ist, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, aber vielleicht hatte Travis Scott mal das Vergnügen, an einer Probe des Duftes zu schnuppern?

Continue Reading

Düfte

Neues vom Duftmarkt: Penhaligon’s „Brilliantly British“

(Foto: Penhaligon’s)

Der ein oder andere Leser wird sicherlich in den letzten Tagen die neueste „The Crown“-Staffel gesehen haben. Die Serie, das sei kurz erklärt, widmet sich dem Leben von Elisabeth II. seit ihrer Hochzeit mit Prinz Philip im Jahr 1947 und zeichnet in mittlerweile 40 Episoden das Leben der Queen, das manchmal einer Seifenoper gleicht, nach.

Continue Reading

Beauty Düfte News

LGNDR Scents: Legendäre Düfte?

(Bild: PR)

Jedes Jahr werden zahllose neue Düfte auf dem Markt lanciert. Der Großteil dieser Neuerscheinungen verschwindet nach nur einer Saison, nur wenige überdauern einige Jahre und noch viel weniger haben das Zeug zur Legende.
Gerade die Nischendüfte haben es schwer, sich am Markt zu behaupten. Dabei sind es gerade diese Düfte, die nicht die breite Masse ansprechen und sehr eigenständig sind, die sich lohnen, entdeckt zu werden.
Wenn sich eine Firma, deren Fokus auf Schreibgeräte und die dazugehörigen Lederaccessoires liegt, „Legendär“ nennt, zeugt das von großer Selbstsicherheit. Wenn dann diese Firma zwei Unisex-Düfte lanciert, werden wir hellhörig. Wir haben die Düfte von „LGNDR“ getestet. Doch von Anfang an.

Continue Reading

Damenmode Duftklassiker News

Marion Cotillard für Chanel No. 5 – die Legende bekommt ein neues Gesicht

(Marion Cotillard; Bild: Chanel)

Es ist der Jahrhundertklassiker der Parfums und begleitet mittlerweile seit fast genauso langer Zeit mehrere Generationen von Frauen. Chanel No. 5 ist nicht nur das Parfum aller Parfums, sondern hat, genau wie Gabrielle Chanel, auch in jeder Zeit das Frauenbild mit der Persönlichkeit, die dafür in den Kampagnen warb, repräsentiert.

Continue Reading

Beauty News

Stockholmer Nächte sind lang

(„Tobacco Mandarin“; Foto: Byredo)

In Schweden sind im Sommer die Tage lang und im Winter kurz: Im Sommer gibt es 100 Nächte, an denen es in dem skandinavischen Land nicht richtig dunkel wird. „Mitternachtssonne“ nennt sich diese Besonderheit – je weiter man sich nun während der Zeit um die Sommersonnenwende Richtung Norden bewegt, an desto mehr Tagen ist der Vorgang der Mitternachtssonne zu beobachten. So lang im Sommer die Tage in Schweden zu sein scheinen, desto kürzer sind sie im Winter – an manchen Tagen wird es gar nicht richtig hell. Dieses Phänomen im Hinterkopf, verwundert es nicht, dass die Nacht bei den Schweden einen ganz besonderen Stellenwert haben muss.
Die schwedische Parfummarke widmet der Nacht sogar eine ganze Kollektion: „Night Veils“.

Continue Reading

Düfte

Natürlich nachhaltig

(Acqua di Parma – „Colonia Futura“; Bild: Hersteller)

Wenn ein legendäres Haus einen neuen Duft vorstellt und mit diesem neue Wege einschlägt, sollte man hellhörig werden. Doch wer kennt sie denn überhaupt noch, die Legenden? Man muss da die Kirche im Dorf lassen, jungen Leuten und auch dem ganz normalen Durchschnittsbürger sagen die Namen der alten Parfümmanufakturen rein gar nichts. Wir sind wohl in Zeiten gelandet, in denen das Attribut „neu“ auf dem Markt und von Promi XYZ kreiert besser zieht, als das Kennenlernen der Kostbarkeiten. Anders bei Acqua di Parma, einer Legende am Markt, die 1916 von dem italienischen Baron Carlo Magnani in einer Parfümfabrik im Zentrum der Altstadt von Parma gegründet wurde. Dem Namen verdankt Acqua di Parma also seiner Herkunft; der Ruf hingegen wird in den 1930er- bis 1950er-Jahre begründet. Hollywood-Schauspieler, die nach Italien eingeladen wurden, entdeckten Colonia für sich und trugen den Duft nach der Abreise in die Welt hinaus.

Continue Reading

Werbung - in Kooperation mit Douglas

Fresh! Unsere liebsten Männer-Beauty-Produkte

Bild: Douglas

Nachdem wir uns erst in den letzten Tagen ausgiebig unseren aktuellen Duft-Favoriten gewidmet haben, ist es jetzt an der Zeit, den Fokus auf die Gesichtspflege zu richten – immerhin sorgt neben ein Lächeln und die passende Wortwahl auch ein gepflegtes Antlitz für einen guten ersten Eindruck.
Dass es neben einer Fettcreme mittlerweile mehr Produkte auf dem Markt gibt, sollte sich ja rumgesprochen haben. Andererseits muss es, zumindest wenn man es nicht will, eben nicht gleich die komplette Make-up-Range sein – also geht’s hier um die Basics, die wir bei Douglas gefunden haben – immerhin sind die Ansprüche an unsere Männerhaut genauso hoch, wie die Auswahl beim Parfümerie-Klassiker riesig ist …

Continue Reading