Browsing Tag

Sonnenbrillen

Accessories

Die rosaroteblaue Palmen-Brille

(Bild: Rimowa)

Setzt man eine rosarote Brille auf, ist klar, was man sieht: Das Weltbild ist etwas verrückt, zu positiv, zu naiv. Vielleicht also genau das, was derzeit fehlt, wenn man morgens noch im Bett mit dem Handy durch die Nachrichten scrollt. Doch was sieht man durch eine Palmen-Brille mit Gläsern, die nicht nur rosa, sondern auch blau eingefärbt sind? Wahrscheinlich ist es die beste Variante, der aktuellen Situation den Mittelfinger zu zeigen …

Continue Reading

News

Mykita und Leica gehen Partnerschaft ein

Bild: Mykita

Ray-Ban kooperiert mit Patrick Mason, Diane von Fürstenberg mit H&M, Blizzard kooperiert mit Fendi und C.P. Company geht einer Partnerschaft mit Gore-Tex ein – das ist eine kleine und sicher nicht vollständige Zusammenfassung der letzten Wochen. Der Grund für die in der Fashionbranche grassierenden Kooperationswut liegt auf der Hand: Die Labels erwecken Begehrlichkeiten. Zudem werden Zielgruppen erobert, an die in den kühnsten Träumen nicht gedacht wurde. Die Idee ist nicht neu, den Startschuss gab – zumindest mit viel Fantasie – Converse. Das Unternehmen machte den „All Star“ 1923 zum „Converse All Star Chuck Taylor“ – zu Ehren von Charles Hollis Taylor, besser bekannt als Chuck Taylor.
Nun gaben zwei deutsche Marken ihre Zusammenarbeit bekannt: Mykita und Leica. Die Kollaboration setzt mit dem Design und deutscher Ingenieurskunst Maßstäbe im Brillenmarkt.

Continue Reading

Gadgets

Oliver Peoples kollaboriert mit Master & Dynamic

(Foto: Courtesy of Oliver Peoples)

Machen wir uns nichts vor: Kopfhörer erfüllen nicht nur den Zweck, Musik zum Ohr des Trägers zu transportieren – spätestens seit Monster 2008 mit der Reihe „Beats by Dr. Dre“ die Branche revolutionierte, gelten Kopfhörer auch als modisches Accessoires und folgen unterschiedlichen Trends. So folgt die Marke „Beats by Dr. Dre“, mittlerweile übrigens von Apple gekauft, einem Mix aus Minimalismus und poshem Markenimage, wohingegen bei der amerikanischen Firma Master Dynamic ein gewisser Retrocharme mitschwingt – nicht ohne Grund: Jonathan Levine stieß durch Zufall in einem Museum in Washington auf Kopfhörer aus den 1940er-Jahren. Der Firmengründer von Mater & Dynamic ließ sich von diesem Fundstück inspirieren.
Mit einer ähnlichen Vintage-Ästhetik spielt auch der Brillenhersteller Oliver Peoples: Die Inspiration für das Design der Brillen lieferte eine Nachlasskollektion amerikanischer Vintage-Eyewear, die in den 1980er-Jahren von den Gründern der Marke gekauft wurde.
Nun gehen beide Brands, Oliver Peoples und Master & Dynamics, eine Zusammenarbeit ein.

Continue Reading

Accessories News

Ray-Ban kooperiert mit Patrick Mason

(Patrick Mason, „State Street Oblivion“; © Ray-Ban)

Berghain-Gänger werden mit dem Namen Patrick Mason ebenso etwas anfangen können, wie Liebhaber von Avantgarde-Mode: Der Wahl-Berliner ist das, was man gemeinhin als Allround-Talent beschreibt. Hier ein DJ-Set in der Panoramabar, dort eine Präsentation seines Labels „Maison Mason“ im Rahmen der Alternativ Fashion Week.
Für Ray-Ban gestaltete Patrick Mason nun eine Sonnenbrille mit Kette, oder, wenn man so will, eine Kette mit Sonnenbrille – ganz einfach kann gar nicht definiert werden, was sich hinter dem Namen „State Street Oblivion“ verbirgt.

Continue Reading

Accessories News

Die Brille des Professors: Persol lanciert „Haus des Geldes“-Kollektion

In einer Zeit, in der man zwischen Kantine (Küche) und Homeoffice (Esstisch) hin und her pendelt und man statt Fitnessstudio das Binge Watching für sich als Ablenkung entdeckt, kommt die vierte Staffel „Haus des Geldes“ bzw. „La Casa de Papel“, wie die Serie im Original heißt, gerade recht.
Heute um 9 Uhr starteten auf Netflix die neuen Folgen, in denen Sergio Marquina (bzw. Salvador Martín) mit seiner achtköpfigen Bande einen Raubüberfall auf die spanische Banknotendruckerei plant und hierfür die Polizei manipuliert.

Continue Reading

Werbung

Aspen is a little bit too close to heaven!

(Courtesy of Oliver Peoples)

In der winterlichen Antwort auf Kampen ist die Welt noch in Ordnung: Während sich auf Sylt die Temperaturen hartnäckig bei 6°C halten, fielen allein am vergangenen Samstag 28 cm Schnee in Aspen, Colorado.
Genau dort, an dem Ort in den Rocky Mountains, in dem man abends ins Elk Chair oder Cloud Nine einkehrt, hat Oliver Peoples vor wenigen Monaten eine Boutique eröffnet. Das Umfeld passt, denn Aspen und Oliver Peoples sind gleichermaßen exklusiv. So liegt es dann auch auf der Hand, dass die amerikanische Brillenmarke ihre erste Vollsichtbrille nach dem Skiort benennt.

Continue Reading

Sonnenbrillen

Retrosuperfuture kooperiert mit The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts

(Retrosuperfuture x The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts; Bild: PR)

Weiter geht’s mit unseren Sonnenbrillen-Wochen (in der Vergangenheit sprachen wir schon hier, hier, hier, hier, hier und natürlich auch hier über Sonnenbrillentrends). Dieses Mal gibt es auch gleich Neuigkeiten zu verkünden: Das italienische Brillenlabel Retrosuperfuture kooperiert erneut mit The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts. Das verwundert ein wenig, denn Andy Warhol trug bevorzugt das Modell „Miltzen“ vom New Yorker Optiker Moscot.
Retrosuperfuture hingegen wurde erst 2007 von Daniel Beckerman gegründet. Nach zehn Jahren erwarb Red Circle – die Familien-Investmentgesellschaft von Diesel-Chef Renzo Rosso – im Juni 2017 eine Minderheitsbeteiligung an der Mailänder Marke, was wohl auch ein Grund dafür sein dürfte, dass Retrosuperfuture immer wieder mit namhaften Marken kooperiert. Nach Études, Off-White, A.P.C., A Bathing Ape – um nur einige zu nennen – folgt nun die neue Kooperation mit The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts.

Continue Reading

Sonnenbrillen

Schweizer Statement Shield

(Viu 3D Blade „The Sprint“; Foto: Barnabas Wilhelm)

Kaum hat der Sommer begonnen, ist er schon wieder vorbei. Zumindest gefühlt. Das ist aber noch lange kein Grund, mit unseren inoffiziellen Sonnenbrillen-Wochen auf Horstson (siehe hier, hier, hier, hier und natürlich hier) zu pausieren.
Mit dem neuesten Zugang greifen wir den Sonnenbrillen-Trend 2019 schlechthin auf: Shield-Sonnenbrillen, die je nach Gesichtsform und -größe fast das gesamte Gesicht verdecken.

Continue Reading

Sonnenbrillen

Sunglasses at Night

(Dior Homme Diorchroma1 Sonnenbrille; Bild: Dior)

Ich zieh‘ das jetzt durch. Nachdem ich in vergangener Woche schon die neuen Sonnenbrillen von Berluti und Fendi gezeigt habe, sind jetzt die Entwürfe von Kim Jones für Dior Homme an der Reihe.
Dass ich für die Headline den New-Wave-Song „Sunglasses at Night“ von Corey Hart – nein, Tiga hat den Song nicht geschrieben – bemühe, liegt nicht an mangelnder Kreativität und maximaler Cheesyness, sondern an dem Umstand, dass man den Großteil der Diorchroma1- & Diorchroma2-Sonnenbrillen-Kollektionen wunderbar nachts im Club tragen kann. Das funktioniert allerdings nur bei leicht getönten Sonnenbrillen als mobiler Lidschatten; bei sehr dunklen Gläsern wirkt es immer etwas tragisch, außer natürlich man heißt Stevie Wonder, Udo Lindenberg oder Anna Wintour – und für die hält die Kollektion auch einige Modelle vor …

Continue Reading