Browsing Tag

Gucci

Podcast

Podcast-Tipps: Hermès, Belstaff und Gucci

(Gugu Mbatha-Raw im Gespräch mit Scarlett Curtis; Bild: Gucci)

Ein Großteil der Horstson-Leser (und übrigens der Horstson-Autoren) befindet sich aktuell im Home Office. Das, was anfangs sogar ein wenig lustig war, entwickelt sich spätestens in der zweiten Woche zu einer kleinen Herausforderung.
Damit einem zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt, haben wir hier zwei Podcast-Tipps, die die Zeit des Wartens auf das Ende der Ausgangsbeschränkungen vielleicht etwas verkürzen. Continue Reading

Damenmode Männermode

Psychedelic, Baby!

(Photographer and Director: Jordan Hemingway)

Alessandro Michele sei Dank, gibt es eine neue Version des berühmten Gucci-Logos: Bei „Psychedelic“, so der Name der Neuinterpretation, wurde durch das Hinzufügen eines mehrfarbigen Sternenmotivs ein äußerst zeitgenössisches Muster kreiert. Michele bedient sich hierbei bei der in den 1970er-Jahren beliebten Psychedelic Art, die mit visueller Verzerrung, surrealen Bildern und breiten Farbspektren spielte – oftmals unter der Einnahme von halluzinogen wirksamen Substanzen.
Nüchtern betrachtet hat Michele durch die Kombination des GG-Logos mit regenbogenfarbenen Sternen ein dekoratives und unverwechselbares Muster entworfen, das sich nun auf verschiedenen Gepäckstücken und Konfektionsteilen wiederfindet. Continue Reading

Damenmode News

Man ist da, um zuzuhören – Gucci Herbst/Winter 2020/21

(Show space; Bild: Courtesy of Gucci)

Am 20. Januar wäre Federico Fellini 100 Jahre alt geworden. Vielleicht war es der runde Geburtstag des italienischen Filmemachers, der für Alessandro Michele den Anstoß gab, einen Blick hinter die Kulissen einer Gucci-Schau zu gewähren. Indiz hierfür ist das Einspielen einer Aufnahme Fellinis direkt vor und nach der Präsentation der Herbst/Winter-Frauenkollektion 2020/21. Die Stimme des Regisseurs rahmt also die Schau ein, gibt ihr die Struktur und die Haltung: Michele und Fellini wissen, was sie ihrem jeweiligen Team zu verdanken haben. Continue Reading

News

Gucci eröffnet in Beverly Hills die Gucci Osteria da Massimo Bottura

(Gucci Beverly Hills – Foto: Pablo Enriquez)

Wir hatten vor wenigen Tagen ja schon drüber gesprochen: Restaurants und Cafés sind bei Luxusmarken gerade beliebt: So betreibt Ralph Lauren Restaurants in New York, London, Paris und Chicago, die Torten im Prada-Café „Marchesi“ sind ganz vorzüglich und in Guccis florentinischer „Osteria da Massimo Bottura“ einen Platz zu bekommen, gleicht einem Wunder.
Nun hat Gucci eine weitere Osteria angekündigt: Auf dem Dach des Gucci-Stores in Los Angeles eröffnet Mitte Februar ein weiteres Restaurant des weltberühmten Drei-Michelin-Sterne-Kochs Massimo Bottura. Continue Reading

News

If you’re going to San Francisco

(Stadtbild von San Francisco, USA; Bild: Courtesy of Getty Images)

Als inoffizieller Chronist des kreativen Schaffens des italienischen Designers Alessandro Michale ist es regelrecht meine Pflicht, seinen neuesten Streich vorzustellen: Gucci wird die Cruise-Kollektion 2021 am Montag, den 18. Mai 2020, in San Francisco präsentieren.
Michele hat die nordkalifornische Stadt aufgrund ihrer Geschichte als Zentrum des liberalen Aktivismus ausgewählt. Als Schauplatz vieler historischer Momente, die die Welt geprägt haben, ist „The City“ ein Symbol für Freiheit, die wie kaum eine andere für Akzeptanz der Vielfalt und das Recht, man selbst zu sein, steht. Continue Reading

Männermode

Wann ist man ein Mann?

(Gucci Herbst/Winter 2020/2021; Courtesy of Gucci; Foto: Anton Gottlob)

Wie doch die Zeit vergeht: Vor genau fünf Jahren wurde Alessandro Michele zum Creative Director von Gucci ernannt. Seit Januar 2015 verantwortet der Italiener alle Kollektionen und das globale Markenimage. Und wie er das macht.
Wie kein anderer Modedesigner krempelte er nicht nur die Marke, sondern auch das System der Mode um. „Das System ist krank, wenn das Marketing dem Designer vorschreibt, wie seine Mode auszusehen hat“, wie Alessandro Michele mal erklärte (Quelle: SZ-Magazin, via Profashionals). Mit dieser Herangehensweise hat er es geschafft, Gucci aus dem Dornröschenschlaf zu küssen und die Marke wieder in aller Munde zu bringen.
In seiner neuesten Kollektion widmet sich Alessandro Michele der männlichen Geschlechtsidentität bzw. dem Einfluss von toxischen Stereotypen. Mehr noch – er stellt die Frage: Wann ist man ein Mann? Continue Reading

News

Gucci lanciert „Mickey Mouse“-Kollektion

(Gucci „Mickey Mouse“-Kollektion; Bild: Harmony Korine)

Ende Januar beginnt nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr und mit ihm das Jahr der Ratte bzw. der Maus – für Gucci Grund genug, eine chinesische Neujahrskollektion zu lancieren, in deren Fokus die wohl bekannteste aller Mäuse steht: Mickey Mouse.
Diese Zusammenarbeit ist durchaus stimmig, denn Mickey Mouse ist das, was man ein Allround Talent bezeichnen kann: Ihr Filmdebüt gab die Maus vor über 100 Jahren in dem Zeichentrickfilm „Steamboat Willie“. Seit dieser denkwürdigen Premiere avancierte Mickey Mouse zum Synonym für die Walt Disney Company und gibt sein Gesicht seit jeher immer wieder für Kollektionen her – Converse, Kith, Swatch, Vans, Kappa und Iceberg, um mal eine kleine Auswahl der letzten zwei Jahre zu nennen. Doch genauso wenig, wie mir als Kind langweilig bei den Filmen mit Mickey Mouse wurde, wirken die Kollektionen mit dem Disney-Charakter heute auf mich fantasielos. Ganz im Gegenteil: Sie wecken bei mir das Kind im Manne. Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: Das Silvester-Special

Wie so manch andere werden sich dieser Tage auch die Horstson-Leser Gedanken über ihr Silvesteroutfit machen – immer im Hinterkopf ein spektakulärer Auftritt im Nachtleben, ohne pyrotechnische Effekte, mit dem sie ihre modische Haltung rückblickend für das abgelaufene Jahr und vorausschauend auf das kommende Jahr zugleich unter Beweis stellen können.
Als Personal Shopper habe ich mich durch die Onlinestores geklickt, um hier gleich zwei Silvesteroutfits abzuliefern, mit denen man praktisch auf jeder Party glänzen kann. Für diejenigen unter Euch, die lieber im Bett liegen bleiben aber nicht auf Stil und Klasse verzichten wollen, habe ich mir auch ein Styling überlegt. Das Geld, was so manch einer in Silvesterböller investiert, kann man dann ganz getrost in ein Champagnerglas für 2.750 Euro investieren, oder? Continue Reading

Shopeinrichtung

Kuriositätenkabinett in Frankfurt

(Gucci Frankfurt; Bild: Courtesy of Gucci/Shot by Jonas Huckstorf)

Alessandro Michele räumt auf: Nach und nach verpasst der Designer dem Gucci-Retail-Netzwerk eine Frischzellenkur. Nun war der Store in Frankfurt am Main an der Reihe. Das Geschäft erstreckt sich über 425 Quadratmeter auf drei Etagen und beherbergt eine breite Palette von Gucci-Produkten – von der Konfektion für Männer und Frauen über Handtaschen, Gepäck, Kleinlederwaren, Schuhe, Schmuck und Uhren, Seide, Brillen und Düfte. Continue Reading