Browsing Tag

Prada

News

Mode-Ausstellungs-Macht

(Prada Resort-Kampagne 2020; Fotos: Keizo Kitajima und Drew Vickers)

Puh, seit Abgabe meiner Masterarbeit sind zwar schon Monate vergangen und trotzdem fühlt es sich wie gestern an: Recherchieren, Ideen konkretisieren und das passende, finale Thema finden – Schweißattacken, größere wie kleinere Schreibblockaden und Abgabestress inklusive. In meinem Fall des wissenschaftlichen Arbeitens ging es um die Entwicklung von Modeausstellungen in den letzten Jahrzehnten. Ein spannendes Feld, wie ich finde. Hierfür habe ich diverse Experten von Häusern wie dem V&A, andere Institutionen sowie Designer zum Gespräch getroffen und einen einmaligen Einblick erhalten. Ich konnte mir ein mehr als umfangreiches Bild machen und wurde glücklicherweise auch mit einer Bestnote belohnt (worum es hier jedoch keinesfalls gehen soll. Angeben können andere überzeugender). Wie so oft folgte danach erst mal ein Loch, ein tiefes. Plumps, war ich da schnell reingefallen. Eine weitere Auseinandersetzung perlte in den Wochen nach Abgabe an mir ab, von Modeausstellungen wollte ich vorerst nichts mehr wissen. Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: Der „All Together Now“-Mantel von Stella McCartney

(Mantel von Stella McCartney; Bild über Farfetch; © 2019 Subafilms Ltd. A Yellow Submarine™ product. ™ Trade Mark of Subafilms Ltd © 1968. Authorised Beatles™ merchandise)

Sich in die Gedanken von Stella McCartney hineinzuversetzen scheint unmöglich, insbesondere dann, wenn die Designerin den Animationsfilm „Yellow Submarine“ das erste Mal seit ihrer Jugend sieht. Der Film feierte 2018 seinen 50. Geburtstag und die Tochter von Paul McCartney ließ sich durch diese Erfahrung zu einer Capsule Collection inspirieren: „All Together Now“.
Aus eben dieser Kollektion stammt der Mantel, der es einem durch seine Patches ehrlich gesagt relativ einfach macht, das Passende zum Kombinieren zu finden. Oder machen es die Aufnäher gerade schwer?
Anbei einige Ideen, was man zum Mantel aus „All Together Now“-Kollektion von Stella McCartney anziehen könnte … Continue Reading

News

Senza pellicce: Prada wird pelzfrei

(Bild: Prada; Screenshot)

Prada hat heute angekündigt, dass ab der Frühling/Sommer-Damenkollektion 2020 kein Tierfell mehr verwendet wird – was jetzt noch im Lager oder in den Geschäften ist, wird noch verkauft, ab dann heißt es bei dem italienischen Label: Senza pellicce – pelzfrei.
In Zusammenarbeit mit der Fur Free Alliance (FFA), einer Koalition von mehr als 50 Tierschutzorganisationen aus über 40 Ländern, folgt die Ankündigung der Prada Group dem Dialog zwischen der Luxusmarke und den FFA-Mitgliedern, der LAV und der Humane Society of the United States. Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: der transparente Shopper von Maison Margiela

(PVC Shopper von Maison Margiela)

Nichts für Geheimniskrämer – der transparente PVC-Beutel offenbart auf den ersten Blick die komplette Shoppingausbeute. Der Maison-Margiela-Shopper ist sicherlich genauso Geschmacksache, wie die Koffer, die Virgil Abloh als Off-White-Designer für Rimowa entworfen hat (und die es auf wundersamer Weise noch online zu geben scheint).
Da ich aber eh nichts zu verbergen habe, würde ich das schöne Stück mit folgenden Looks präsentieren. Continue Reading

Interieur

Pradair

(Aufblasbarer Hocker von Verner Panton / Verpan für Prada; Bild: Courtesy of Prada/Verpan)

Vor einigen Monaten sprachen wir schon am Rande einer Prada-Schau über die aufblasbaren Hocker von Verner Panton. Die Denkfabrik AMO, die an das Architekturbüro des niederländischen Architekten und Pritzker-Preisträgers Rem Koolhaas, OMA, angeschlossen ist, verantwortete damals das Setdesign der Prada Frühling/Sommer-Kollektion für 2019.
Der gesamte Raum in der Mailänder Via Fogazzaro wurde mit lichtdurchlässigen Folien bedeckt, um so der Schau eine psychedelische, ja, mystische Atmosphäre zu verleihen. Um das Set zu vervollständigen, wählte AMO die aufblasbaren Hocker von Verner Panton, die nun in einer Neuauflage von Verpan für Prada produziert wurden. Continue Reading

News

Relaunch: Prada Linea Rossa

(Prada Linea Rossa; Bild: Michael James Fox)

Das erste Mal, dass ich mir bewusst etwas von Prada gekauft habe, war Ende der 1990er-Jahre. Nylon war gerade schwer angesagt und die Prada-Sportlinie lieferte davon eine ganze Menge. Doch der ausschlaggebende Grund, warum man dazu griff, war vermutlich der Preis: im Gegensatz zur Hauptlinie war „Prada Sport“ regelrecht günstig und – vielleicht der wichtigste Grund – der Prada-Schriftzug auf rotem Grund zeigte dem Gegenüber schon aus Entfernung, dass hier ein Mode-Connaisseur am Werk ist. Nun ja. Continue Reading

Shopeinrichtung

400m² Prada an der Via della Spiga in Mailand

(Prada Boutique Via della Spiga; Bild: Prada)

Wenn man Urlaub hat, so wie ich es gerade habe, und man nicht in den Urlaub fährt, also in Hamburg bleibt, hat man genug Zeit für eine der liebsten Beschäftigungen: Durch die diversen Läden der Hansestadt bummeln. Leider fällt dann auch auf, woran es – im Vergleich zu anderen Städten – hapert: An der Innenarchitektur der einzelnen Stores. Es bleibt der sehnsüchtige Blick in die Ferne.
Prada eröffnete vor wenigen Tagen die neuen Räumlichkeiten an der Via della Spiga, dem „Quadrilatero della moda“, also dem „Viereck der Mode“, in Mailand. Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: der Schirmhut von Fendi

(Schirmhut von Fendi; Bild: Fendi)

Schon bei der Fendi-Präsentation der Männerkollektion am Anfang des Jahres für die kommende Herbst/Winter-Saison sprang dem Betrachter dieses (Kopf-)Accessoire sofort ins Auge.
Ob der Kopfhalter-Regenschirm beim Spaziergang an der Alster für Aufsehen sorgen wird und auch den oft stürmischen Windböen in der Hansestadt standhält, würde ich wahnsinnig gerne testen.
Das könnten drei passende Looks sein: Continue Reading