Browsing Tag

Lookbook

Männermode

Stones Sommer 2021 – Coole Jungs in den Straßen der Stadt

(Stones Sommer 2021; Courtesy of RAFF Digital/Stones; BraunPhotography.de)

Das Lookbook von Stones für Sommer 2021 hat auf der Stelle mein Herz erobert: Sportswear für jeden Tag, großstadttauglich und mit viel Charme. Stones gibt es eigentlich schon seit 1977, doch war mir die Marke bis zum letzten Jahr nicht aufgefallen. Das änderte sich schnell – spätestens dadurch, dass seit 2018 mit Berkay Dogan ein sehr engagierter und ökologisch bewusster Inhaber und Produzent das Unternehmen übernommen hat, weht bei dem Label ein neuer Wind. Auch kümmern sich fortan Markus Brunner und Karl Zimmermann, beide bekannt durch ihre jahrelange Designarbeit bei Baldessarini, um die Stones-Kollektionen.

Continue Reading

Lookbook

Zeit für Simpel

(COS Winter 2019/2020; Bild: COS)

Hallo ihr Lieben, schon wieder vergehen einige Tage und erst jetzt melde ich mich zurück: Ich bin aktuell irgendwo im Nirgendwo in Italien und renoviere fleißig unseren Traum vom (Mini-)Ferienhaus am See. Das macht Spaß, macht Müde und lässt einen einmal mehr erkennen, was wichtig und ggf. weniger wichtig ist. Zum ersten Mal in meinem Teenager- und Erwachsenenleben verpasse ich nämlich den Sale und bin komplett von der Mode- wie Konsumwelt abgeschnitten.

Continue Reading

Männermode

Kirschsorbet

(C.P. Company Frühling/Sommer 2020; Bild: Courtesy of C.P.Company)

Da wir ein service-orientiertes Blog sind und unter keinen Umständen verantworten wollen, dass irgendjemand im kommenden Jahr die falsche Farbe trägt, ist diese Meldung auf jeden Fall eine Erwähnung wert: „Classic Blue“ ist die Farbe des Jahres 2020. Das sage nicht ich, sondern das Pantone Color Institute.
Den Angaben des Unternehmens zufolge ist die „Farbe des Jahres“ nicht das Ergebnis einer frei aus der Luft gegriffenen Prognose, sondern als solches, das viele Spezialisten recherchiert, konzipiert und dokumentiert haben.
Da ich schon seit Jahren meist zu blauer Kleidung greife und ich es langweilig finde, das zu tragen, was Experten als Trend auserkoren haben, plädiere ich hiermit zu mehr Mut in der Auswahl der Farbe. Eine Jacke in „Kirschsorbet“ kommt da gerade recht. Gefunden habe ich sie im Lookbook für die Frühling/Sommer-Saison 2020 bei C.P. Company. Selbstverständlich heißt die Farbe dort nicht „Kirschsorbet“ sondern „Magenta“, doch sehens- und liebenswert ist dieser Farbton immer, egal, wie man ihn nennt.

Continue Reading

Damenmode Männermode

From Disco to Disco

(MCM Frühjahr/Sommer 2020; © MCM)

Michael Michalsky war es, der Mitte der 2000er-Jahre MCM aus dem Dornröschen Schlaf geküsst hat. Doch das ist lange her. Für die Marke, deren Buchstaben früher häufig mit „Michael Cromer München“ transkribiert wurden, aber eigentlich für „Moderne Creation München“ standen, ist heute Dirk Schönberger, der legendäre Ex-Kreativdirektor von Adidas, als neuer Global Creative Officer verantwortlich.
Für seine erste Kollektion für das Luxuslabel ließ sich Schönberger von der Stimmung und der Haltung sowie den Style und Look aus der Hochphase der Münchner Disco-Zeit mit dem der Berliner Klublandschaft der Gegenwart inspirieren. Sozusagen ein Mix aus P1 und dem Berliner Berghain …

Continue Reading

Männermode

Debüt: Giuseppe Marretta zeigt erste Kollektion für Pringle of Scotland

(Pringle of Scotland Frühling/Sommer 2020; Foto: Courtesy of Pringle of Scotland)

Bei Pringle of Scotland gab es einen Designerwechsel, Giuseppe Marretta folgte auf die Vorgänger Massimo Nicosia, Alistair Carr und Clare Waight Keller. Das Label muss, ähnlich wie alle traditionell aufgestellten Modemarken, einerseits seine Marken-DNA, die seit 1815 auf Gestricktem basiert, nutzen und vor allem auffrischen und gleichzeitig überraschend-moderne Akzente eines High-Fashion-Labels im Wettbewerbskanon der mit Marken überbelegten Branche setzen, wie das zum Beispiel damals mit Christopher Bailey bei Burberry gelang. Für dieses Kunststück muss man Giuseppe Marretta sicher noch etwas Zeit lassen, wobei die Pringle-of-Scotland-Erneuerung bemerkenswert ist – und das nicht nur, wenn man im Hinterkopf hat, dass zwischen Bekanntgabe des Designerwechsels und der Präsentation der Frühling/Sommer-Kollektion 2020 nur wenige Wochen lagen. Es lohnt also doppelt, sich durch das Lookbook zu klicken:

Continue Reading

Männermode

Something new

(Diesel Red Tag Project mit GR-Uniforma und Gosha Rubchinskiy; Bild Courtesy of Diesel)

Wir hatten es vor einigen Wochen schon erwähnt, nun kann man das sehen, was Gosha Rubchinskiy damals mit „Something new“ angekündigt hat und – so die Hoffnung von allen Beteiligten – auch zahlreich kaufen: Der russische Designer hat mit seinem auf einem Multimedia-Projekt basierenden Label „GR-Uniforma“ eine Capsule Kollektion für das Diesel Red Tag Project entworfen. Die Kollektion umfasst über 70 Teile, von denen einige für das Lookbook abgelichtet wurden. Doch schaut einfach selbst:

Continue Reading

Lookbook

Vivienne Westwood für Burberry

(Andreas Kronthaler und Vivienne Westwood; Bild: © Courtesy of Burberry/David Sims)

Eins vorweg, ich liebe das Foto von Andreas Kronthaler und Vivienne Westwood. Nun hat sich das Designerpaar nicht ohne Grund von David Sims fotografieren lassen, vielmehr galt es, das Lookbook der Capsule-Kollektion, die Westwood und Kronthaler für Burberry entworfen haben, ins rechte Licht zu rücken.
Die Zusammenarbeit kam nicht von ungefähr: „Vivienne Westwood war eine der ersten Designerinnen, die mir den Ansporn gab, selbst Designer zu werden“, wie Riccardo Tisci erklärt. „Als ich bei Burberry anfing, wusste ich, das ist die perfekte Gelegenheit, um für ein gemeinsames Projekt an sie heranzutreten. Vivienne Westwood ist eine Rebellin, ein Punk und konkurrenzlos in ihrer einzigartigen Interpretation des britischen Stils, der so viele inspiriert hat. Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir zusammen erschaffen werden.“ Stolz kann Tisci tatsächlich sein, so zumindest mein Eindruck, wenn ich mich durch das Lookbook klicke:

Continue Reading

Männermode

Ralph Lauren Winter 2018 – Die Sehnsucht nach einer besseren Welt

(Courtesy of Polo Ralph Lauren)

Wenn man sich das Lookbook der Polo Ralph Lauren Kollektion für die Herbst/Winterkollektion 2018 anschaut, stellt man fest, dass es im totalen Gegensatz zu dem steht, was uns die aktuellen Luxusmarken zurzeit täglich präsentieren.
Keine ständigen Nachrichten von Kooperationen, keine kurzfristigen Trends und auch nicht das Aufspringen auf das, was andere Marken gerade erfolgreich macht oder sich besonders gut bei Designer X oder Y, oder der zum gleichen Konzern gehörenden Marke, verkauft. Das heischen nach Aufmerksamkeit durch Influencer oder auch das ständige Einspannen jeglicher Art von prominenten Persönlichkeiten, bei Ralph Lauren eine Fehlanzeige.

Continue Reading

Männermode

Eine Ärmellänge voraus

(Jil Sander Frühling/Sommer 2018; Foto: Courtesy of Jil Sander)

Das Designer-Ehepaar Lucie und Luke Meier hat vor wenigen Tagen in Mailand seine Version für den Mann im Frühling/Sommer 2019 für Jil Sander präsentiert.
Das Ergebnis ist eine ruhige und sehr tragbare Kollektion voller klarer, geometrischer Formen in dunklen Tönen, zurückhaltenden Naturfarben und nur wenigen Mustern wie Gitter- und Schachbrettkaros.

Continue Reading

Männermode

Parisian Streetwear

(Balenciaga Lookbook Pre-Fall 2018; Bilder: Johnny Duffort)

Das Männer-Lookbook der Pre-Fall-Kollektion von Balenciaga sieht auf den ersten Blick so aus, als würde man Schnappschüsse anschauen, die in den ausgehenden Neunziger Jahren auf den Straßen Paris‘ entstanden sind. Doch weit gefehlt, die Kollektion, die Demna Gvasalia für die Männer entworfen hat, sollte man sehr genau unter die Lupe nehmen.
Mit zweidimensionalem Oversized-Look geht es in eine neue Dimension, die viel Modernes und vor allem Raffiniertes enthält. Wer Demna Gvasalia vorwirft, er würde einen Neunziger Jahre Retrolook kreieren, hat die Kollektion nicht wirklich erkannt.

Continue Reading