Browsing Tag

Sneaker

News Sneakers

Maison Margiela und Reebok lancieren neue Edition des Tabi Instapump Fury

(Tabi Instapump Fury Oxford; Bild: Reebok)

Maison Margiela und Reebok erweitern ihre laufende Zusammenarbeit: Nach dem Club C, dem Classic Leather und dem Classic Leather Tabi Bianchetto folgt nun der „Tabi Instapump Fury“, den Maison Margiela für Reebok einen neuen Look verpasst hat. Die Silhouette baut auf der Fusion zwischen dem klassischen „Instapump Fury“-Sneaker und dem Tabi-Schuh mit geteilter Spitze des französischen Haute-Couture-Hauses auf. Ganz neu ist es nicht, dass sich Margiela dem „Instapump Fury“ annimmt – im vergangenen Jahr präsentierte das Label während der Haute-Couture-Schauen die hohe Variante des Sneakers, nun folgt also der Low-Top-Derby „Tabi Instapump Fury Oxford“.

Continue Reading

News

Hoka One One gibt Kooperation mit Thisisneverthat bekannt

(Hoka One One x Thisisneverthat TINT; Foto: Courtesy of Hoka One One)

Thisisneverthat, auch „TINT“ genannt, ist in Deutschland noch relativ unbekannt, wobei das Label gar nicht so neu ist: Gegründet wurde die Lifestyle-Marke mit Sitz in Seoul, Südkorea, bereits im Jahr 2010. Das Thisisneverthat-Design, verantwortlich hierfür sind Cho Nadan, Park Inwook und Choi Jonkyu, basiert auf der koreanischen Subkultur der 1990er-Jahre, die sich wiederum stark von der amerikanischen Popkultur beeinflussen lassen hat.
Apropos Subkultur: Thisisneverthat war lange Teil der Alternativszene, bis Jeon Jungkook, ein Sänger der K-Pop-Gruppe BTS, ein TINT-Shirt im Video zu „Save Me“ getragen hat. Bei aktuell 569.985.809 Aufrufen war klar, was passieren musste: Thisisneverthat wurde über Nacht bekannt, was dann auch zu einigen Kooperationen führte. Labels wie Reebok, New Balance und Timex gehören zu den Kollaborationspartnern der letzten Zeit. Ganz neu folgt nun eine Zusammenarbeit mit Hoka One One.

Continue Reading

News

Es fällt auf, dass nichts auffällt

(„Club C Maison Margiela“; Maison Margiela x Reebok; Bild: Reebok)

Der mit dem, jeder mit jedem? Nein, dennoch fällt eine grassierende Kooperationswut im Modebereich auf. Nun verkünden Reebok und Maison Margiela den Launch des Sneakers „Club C Maison Margiela“ (hier haben wir den „Classic Leather Tabi“ aus der fortlaufenden Kooperation vorgestellt).
Die Kollaboration, die bereits Anfang 2020 ihr Debüt feierte, stellt in ihren Silhouetten eine klare Umsetzung der Codes von Maison Margiela und Reebok dar: Dekonstruktivismus, verbunden mit Heritage; ein Mix aus Zeitgeist und Funktionalität – eine Zusammenarbeit, die ankommt: Die Sneaker sind schnell vergriffen und bei Sneaker-Börsen beliebt.

Continue Reading

Sneakers

Geteilte Meinung, geteilte Zehen

(Classic Leather Tabi; Bild: Courtesy of Reebok)

Ende der 1980er-Jahre führte Martin Margiela Schuhe ein, die zum Synonym des Labels werden sollten: Die Inspiration für die Tabi-Schuhe lieferten knöchelhohe Socken mit abgeteiltem großem Zeh, wie man sie von traditioneller japanischer Kleidung kennt. Die Silhouette war damals noch unkonventionell und im Westen nahezu unbekannt, wodurch bis heute nicht nur der Zeh, sondern auch die Meinung zu den Schuhen durchaus geteilt ist.
Der charakteristische Fußabdruck, den Tabi-Schuhe hinterlassen, repräsentiert bis heute die dekonstruktive Designphilosophie, die für das Modehaus von zentraler Bedeutung ist. Margielas Tabi-Design richtete sich anfangs an Frauen und erst Jahre nach dem Weggang des Designers begann das Modehaus, Tabi-Stiefel für Männer herzustellen.
Basierend auf Codes der Maison Margiela entwickelte Kreativdirektor John Galliano für Reebok ein Design, das gleichermaßen die Charakteristika des französischen Modelabels und des Sportartikelherstellers widerspiegelt.

Continue Reading

News

Maison Margiela und Reebok verlängern Zusammenarbeit

(Maison Margiela x Reebok, „Classic Leather Tabi Bianchetto“; © Courtesy of Reebok)

War es im vergangenen Jahr noch der „Instapump Fury“, der durch die Zusammenarbeit von Maison Margiela und Reebok einen neuen verpasst Look bekommen hat, ist es nun mit dem „Classic Leather“ eine klassische Silhouette (der Sneaker wurde 1983 gelauncht), die von Maison Margiela Kreativdirektor John Galliano veredelt wurde. Doch nicht nur der Reebok-Part ist ein Klassiker.

Continue Reading

Sneakers

Meissen kooperiert mit Adidas

(„Originals ZX 10,000 C Meissen“; Bild: adidas Originals/ MEISSEN®)

Denkt man an Adidas, denkt man automatisch an Sneaker und Sportswear; denkt man an Meissen, denkt man automatisch an Porzellan. Einzige Verbindung scheint zu sein, dass beide Unternehmen in Deutschland ansässig sind. Nun haben sich die beiden Pioniere des deutschen Designs zusammengeschlossen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit: Der „Originals ZX 10,000 C Meissen“-Sneaker.
Im Rahmen der Kooperation entwickelte die Porzellanmanufaktur – in Anlehnung an den „Originals ZX 10,000 C Meissen“ – zudem einen Henkelbecher mit üppigem Blumendekor.

Continue Reading

Sneakers

Louis Vuitton unterstützt (RED)-Foundation mit Sneaker-Edition

(Louis Vuitton I (RED); © Louis Vuitton)

Der ein oder andere wird bestimmt schon einmal von der (RED)-Foundation gehört haben: Bono (ja, genau, der Frontmann von U2) und der Aktivist Bobby Shriver haben 2006 die Organisation ins Leben gerufen. Die Idee hinter (RED) ist es, Spenden für den den Global Fund zu sammeln, um HIV/Aids-Programme zu unterstützen, wodurch bisher sagenhafte 650 Millionen US-Dollar zusammengekommen sind. Unterstützt wird (RED) durch spannende Kooperationspartner: Firmen wie Alessi, Apple, Durex und Montblanc gehören dazu, genauso wie Balmain, die Bank of America, Beats by Dr. Dre, Starbucks und Louis Vuitton.
Als Partner von (RED) unterstützt das Haus Louis Vuitton das Engagement der Organisation in diesem Jahr mithilfe einer Special-Edition der LV-Trainer: dem „Louis Vuitton I (RED)“.

Continue Reading

News Sneakers

B27: Dior launcht neue Sneaker-Form

(B27 Sneaker; © Pol Baril)

Vor einigen Wochen wurde der Dior x Nike Air Jordan 1 gelauncht – streng limiert auf lediglich 8.500 Exemplare weltweit. Die Wahrscheinlichkeit war also äußerst gering, zu den Käufern zu gehören. Mit einer Alternative wartet das Luxusunternehmen ab dem 30. Oktober auf: Dem B27-Sneaker.
Die Sneaker folgen den Modellen „B01“, „B22“, „B23“, „B25“ und „CD1“ und ergänzen die Sportschuh-Range sinnvoll: Kim Jones, Artistic Director der Dior-Herrenkollektionen, ließ sich für den B27 von Basketball- und Skateboard-Schuhen der 1980er-Jahre inspirieren – also genau die Sneaker-Form, die bisher gefehlt hat.

Continue Reading

Sneakers

Swarovski und Adidas Originals gehen Kooperation ein

Bild: Courtesy of Swarovski

Gut, ganz neu ist die Zusammenarbeit nicht (der von Swarovski verfeinerte Stan Smith war schon im August erhältlich), aber eine Erwähnung ist der zweite Drop der Kooperation auf jeden Fall wert: Swarovski und Adidas Originals haben einen äußerst funkelnden Ansatz gewählt, um drei klassische Modelle aus dem Archiv des Sportlabels neu zu gestalten: Rivalry Low, Stan Smith und Superstar. Das gefällt sicher nicht jedermann, aber spannend sind die Neuinterpretationen auf jeden Fall. Und überhaupt: Wer will schon jedermann sein?

Continue Reading

News

Kooperation zwischen Prada und Adidas geht in zweite Runde

(Prada Superstar; Foto: Courtesy of Prada)

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Prada und adidas Originals ihre erste Zusammenarbeit ankündigten. Ende 2019 wurde der ewigen Klassiker von adidas Originals, der Superstar, von Prada überarbeitet. Vom Obermaterial bis hin zur Einlegesohle kam hochwertiges Leder zum Einsatz; das Design war clean und ganz in Weiß gehalten.
Die Neuauflage der fortlaufenden Kooperation wird nun in drei neuen Farbvarianten angeboten: monochromes Schwarz, Weiß mit Schwarz und Chromsilber mit Weiß.

Continue Reading