Browsing Tag

Uhren

News

Uhren: Louis Vuitton erweitert Escale-Linie

Bild: Courtesy of Louis Vuitton

Louis Vuitton erweitert die Escale-Linie – inklusive einem reinen Zeitanzeigemodell mit drei Zeigern. Den Anlass hierfür liefert das 10-jährige Jubiläum dieser Luxusuhren der Maison.
Die neueste Escale-Kollektion hat ihren Fokus bei stark strukturierten und taktilen Oberflächen, einen gehobenen Ansatz des Gehäusedesigns, während ihr Uhrwerk aus dem reichen Terrain der traditionellen Schweizer Uhrmacherkunst stammt.
Zwei der Escale-Uhren sind aus Roségold mit strukturierten Zifferblättern, während die anderen beiden aus Platin hergestellt sind und zusätzlich mit Zier- und Edelsteinen verziert wurden.

Continue Reading

News

Casio G-Shock lanciert MTG „Diffuse Nebula“

Bild: Courtesy of G-Shock

MTG? Das Mysteriöseste zu erst: Die „Metal Twisted G-Shock“-Uhren werden aus Edelstahl gefertigt und sind mit extrem harten Saphirglas ausgestattet. Jetzt, wo das geklärt ist, können wir uns auch dem neuesten Streich der luxuriösen G-Shock-Linie widmen, der „Diffuse Nebula“.
Bei der G-Shock MTG-B3000DN-1AER handelt es sich um eine Uhr, die wohl insbesondere wegen ihres Farbdesigns die Blicke auf sich ziehen dürfte. Die Inspiration hierfür lieferten die Farbspiele eines diffusen Nebels im Weltall.

Continue Reading

News

Casio Vintage kooperiert mit Café Kitsuné

Bild: Courtesy of Casio Vintage

Nein, es wird zukünftig keinen Kaffee von Casio Vintage geben – vielmehr steht bei der Zusammenarbeit zwischen dem Retro-Uhrenlabel und Café Kitsuné eine Digitaluhr im Fokus. Kurz erklärt: Die „Maison Kitsuné“-Gründer Gildas Loaëc und Masaya Kuroki haben ihrer Liebe zu Kaffee mit den Café Kitsunés 2013 ein Denkmal gesetzt. Der Kaffeespezialitätenhändler versteht sich als eine Hommage an den Genuss von Qualitätskaffee. Seit seiner Gründung ist die Marke zu einem Netzwerk von 27 Cafés auf der ganzen Welt angewachsen, darunter Tokio, Paris, Seoul, New York City, Peking und Vancouver. Doch auch Accessoires und Kleidung wird unter dem Namen Café Kitsuné auf den Markt gebracht – und so hat sich aktuell Casio Vintage mit der Brand zusammengetan.

Continue Reading

News

Swatch lanciert „Bioceramic What If?“-Uhrenkollektion

Foto: Courtesy of Swatch

Es gibt Formen und Farben, die sich ins kollektive Gedächtnis eingebrannt haben: Coca-Cola ist so ein Fall. Bei dem Gedanken an die Brause kommen einem sofort das markante Logo und die Flaschenform in den Sinn. Ähnlich ist es bei Swatch: Die runde Form ist ikonisch und lässt sich leicht als eine der Schweizer Uhr dechiffrieren, die seit Anfang der 1980er-Jahre in unterschiedlichen Designs auf den Markt kommen.
Doch es hätte auch ganz anders kommen können: 1982 sahen sich die Gründer der Marke der Frage konfrontiert, ob die Armbanduhr rund oder quadratisch sein soll. Vier Jahrzehnte später ist längst bekannt, dass die schicksalhafte Wahl der runden Gehäuseform den Weg für eine Erfolgsstory ebnete.
Doch was wäre gewesen, wenn sich das quadratische Design durchgesetzt hätte? Mit einer neuen Kollektion greift Swatch diese Frage auf.

Continue Reading

News

Louis Vuitton lanciert neue Tambour-Luxusuhren

Bild: Courtesy of Louis Vuitton

Dass Luxusuhren zwar nicht immer, aber immer wieder das Zeug zur Geldanlage haben, hat sich sicher mittlerweile rumgesprochen.
Vor über 20 Jahren hat Louis Vuitton die erste Tambour-Uhr vorgestellt. Den Anfang machte eine Uhr, die durch ihre Form, einem runden, aus einem Metallblock geformten Gehäuse und den charakteristischen aufgesetzten Hörnern auch für Nicht-Uhrenkenner schon auf den ersten Blick erkennbar war. Nach 21 Jahren ist die Tambour gut gereift und präsentiert sich nun in einer schlankeren Form.

Continue Reading

Weihnachten

Last-Minute-Geschenkideen zu Weihnachten

Wir sind spät dran: Vier mal werden wir noch wach, heißa, dann ist Weihnachtstag. Da wir ein serviceorientiertes Blog sind, hier noch einige Last-Minute-Geschenkideen zu Weihnachten.
Unter anderem mit dabei: Schmuck von Maria Black, Dodo und Roberto Coin, Technik von Brionvega und Zuvi Halo, Uhren von Casio Edifice und Saboteur, Schuhe von Premiata, Red Wing und Marsèll, Accessoires von Guess, Casetify, Marni und Lululemon … Klickt Euch einfach durch die Galerie:

Continue Reading

News

Taktgeber: Raymond Weil lanciert die Maestro 2238

Foto: Raymond Weil

Wir bleiben beim Thema Uhren. Ging es gestern noch um eine Zusammenarbeit zwischen Luxus-Onlinestore und -manufaktur, steht heute eine Luxus-Uhrenmarke im Fokus, die sich – als eines der letzten aus der Schweiz – noch in Familienhand befindet. Das allein ist in einer Zeit, in der ein Großteil der Uhrenlabels einem Konzern angeschlossen sind, schon eine Besonderheit. Ungewöhnlich ist auch der Zeitpunkt, als Raymond Weil 1976 sein Unternehmen gegründet hat: Ab Mitte der 1970er-Jahre befanden sich zahlreiche Uhrenmarken in der „Quarzkrise“, durch die mechanische Uhren durch die damals neuartigen Uhren mit Quarztechnologie fast vollständig verdrängt wurden.
Das ist alles lange her, mechanische Uhren konnten sich gegenüber ihren elektronischen Kollegen behaupten und geleitet wird Raymond Weil heute von Elie Bernheim, dem Enkel des Gründers.

Continue Reading

Uhren

Mr Porter kooperiert mit IWC Schaffhausen

Big Pilot’s Watch 43 ‚Mr Porter Edition 1‘; Black/ SIZED PID FOR EIP LAYNCH; Foto: Mr Porter

Trifft ein Luxusonlinehändler auf eine Luxusuhrenmarke … Mr Porter und IWC Schaffhausen haben sich zusammengetan um die Big Pilot neu zu interpretieren. Uhren-Connaisseure werden spätestens jetzt hellhörig, handelt es sich doch bei dem Modell um den Klassiker des Schweizer Manufaktur: IWC brachte 1936 eine Fliegeruhr auf den Markt, aus der sich die Big Pilot entwickelte. Ihr funktionales Design im Stil eines gut ablesbaren Cockpit-Instrumenten-Designs und die überdimensionale konische Krone wurden von einer militärischen Beobachtungsuhr aus den 1940er-Jahren inspiriert.
Die auf 500 Stück limitierte Sonderedition der Big Pilot’s Watch, übrigens eine Interpretation des Originaldesigns, verfügt über ein 43-mm-Bronzegehäuse, einen Titanboden und ein schwarzes Zifferblatt mit vergoldeten Zeigern.

Continue Reading

News

Casio G-Shock: Kollaboration mit Eric Haze

Bild: G-Shock

Eric Haze ist einer der ganz großen Graffitikünstler: Anfang der 1980er-Jahre begann er seine Karriere, als er neben Freunden wie Keith Haring und Jean Michael Basquiat ausstellte. Als Teil des New Yorker Kollektivs „The Soul Artists“ war Haze einer der Ersten, die Graffiti aus dem Untergrund im Mainstream populär machten. Auch war er Teil des Dokumentarfilms „Style Wars“, der 1983 seine Premiere hatte und die Hip-Hop-Kultur und Graffiti-Szene in den Fokus rückte.

Continue Reading

News

Heavy Metal

G-Shock GM-B2100D; Foto: Courtesy of G-Shock

Denk‘ ich an G-Shock, denk‘ ich an Kunststoff. Dass das per se nicht schlecht ist, beweist das Unternehmen regelmäßig. Auch gehört Kunststoff zum Konzept: G-Shock-Erfinder Kikuo Ibe wurde Anfang der 1980er-Jahre von seinem Arbeitgeber, Casio, mit der Frage konfrontiert, wie man eine Uhr gestalten könnte, der ein Sturz nichts ausmacht.

Continue Reading