Browsing Category

Interview

Interview

Nachgefragt bei … Nicola Stäubli, Produktdesigner bei Freitag

(Bild: Lina Suter)

Trolley klein, Trolley groß – Über die Schweizer Taschenmarke Freitag haben wir bereits mehrfach berichtet (den letzten Artikel gibt’s hier zum Nachlesen), als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit in der Modewelt überraschen die Firmengründerbrüder Daniel und Markus seit bald 25 Jahren den Markt mit jeder Menge Ideenreichtum. Da wäre zum einen das Alleinstellungsmerkmal schlechthin zu nennen, recycelte LKW-Planen-Taschen made in Zürich. Weltweit, in beinahe jeder Groß- und Kleinstadt, trifft man auf die farbenfrohen Unikate. Selbst in der Designsammlung des MoMA ist das Label vertreten. Schaut man auf deren Auszeichnungen und Nominierungen in Sachen Designwettbewerben, könnte man meinen: Rubel und Geschäft rollen wie von selbst, da lässt es sich getrost zur Ruhe setzen! Falsch gedacht: Statt sich auf seinen Taschenerfolgen auszuruhen, setzen die Macher von Freitag auf immer neue Konzepte. Seit 2010 wird, neben dem steten Ausbau der Hauptlinie, auf das Konzept REFERENCE gesetzt. Erwachsener und schlichter im Auftritt, werden hier Accessoires und Taschen im höheren Preissegment angeboten. Zudem launchte das Label 2014 mit F-ABRIC eine Kleiderkollektion, die aus biologisch abbaubaren Textilien in Europa gefertigt wird. Warum beginne ich jedoch mit einem zeitlichen Abriss des Unternehmens und rede um den heißen Brei herum? Ganz einfach, denn Freitag kommt ab sofort mit einem weiteren Coup um die Ecke: Unter dem Arbeitstitel ZIPPELIN wird es fortan einen Reise-Trolley der besonderen Art geben. Soviel sei verraten: Es wird platzsparend, volumenflexibel und ziemlich praktisch. Um Euch weitere Informationen nicht vorzuenthalten, habe ich Nicola Stäubli zum Interview gebeten. Der Schweizer ist eigentlich als Produktmanager bei Freitag tätig, hat mit ZIPPELIN jedoch erstmals auch als Entwickler und Designer fungiert. Ein Gespräch über Fahrradschläuche, Kickstarter und Zürich als Produktionsstandort. Continue Reading

Interview

„Wir spielen auf Augenhöhe mit unseren Fähigkeiten“ – Wanda im Interview

Trafen sich im Gasthaus Valentin auf ein Bier: Manuel, Jan, Marco

Gasthaus Valentin in der Berliner Hasenheide, Donnerstag, 19.40 Uhr. Wo sonst sollte ein Wanda Interview stattfinden. Ein kleiner Raum im hinteren Bereich der Kneipe. Es ist das bereits zwölfte Interview an diesem Tag und der Raum hat heute definitiv noch keinen Sauerstoff gesehen. Die beiden Jungs wirken noch erstaunlich „frisch“. Ein Bier ist bestellt, ein kleiner Schnaps (selbstgebrannter Himbeerschnaps des Hauses) zum Einstieg und los geht’s. Continue Reading

Interview

Nachgefragt bei … Jiyoon Yun, Gründerin von YUN Eyewear

(Foto: © 2017 YUN Eyewear)

Gleichermaßen geschützt und glasklar – Über das koreanische Brillenlabel YUN habe ich erstmals vor rund einem Jahr berichtet (den Artikel gibt’s hier zum Nachlesen), nun ist es Zeit für ein umfangreiches Interview mit der Gründerin Jiyoon Yun. Im Herzen von Berlin gelegen, werden im Store in der Rosenthaler Straße schnieke Modelle in 20 Minuten gefertigt. Ziemlich futuristisch und ohne Wartezeit bekommt man hier das passende Stück für den Nasenrücken. Für Horstson wollte ich etwas mehr über das zeitgemäß-schnelle Format erfahren und durfte dabei erstmals einen Blick auf die brandneue YUN Boho PC Collection werfen. Ein Gespräch über große Träume, Expertise und schmerzende Augen. Continue Reading

Auf Einladung von Montblanc Interview

Nachgefragt bei … Nicolas Baretzki, CEO von Montblanc

(Nicolas Baretzki; Bild: Courtesy of Montblanc)

Wechsel der Federführung – Im wahrsten Sinne des Wortes ging es so im April diesen Jahres bei Montblanc zu: Nicolas Baretzki hält seitdem die Führung inne und löste damit Jérôme Lambert ab. Der wiederum leitete knapp vier Jahre das Hamburger Traditionsunternehmen, ist nun konzernintern in der Leitung von Richemont tätig, und stand mir 2015 Rede und Antwort (das Interview von damals gibt’s hier zum Nachlesen). Es war also konsequent, dass ich auch an Baretzkis Türe klopfe und einen Gesprächstermin erfrage. Gesagt, getan: Anlässlich der Vorabpräsentation der „1926 Montblanc Heritage Collection“ in Florenz nahm sich der charmante Franzose Zeit für einen Schnack. Ein Gespräch über Beständigkeit, Handwerk und das passende Storytelling. Continue Reading

Interview

Nachgefragt bei … Anton Meyer – Teil 2 des Interviews mit Max Meyer-Abich

(Bild: Mit freundlicher Genehmigung, Anton Meyer)

Fein gekleidet, guter Sitz – Wo findet man heutzutage den perfekten Anzug? Polyesterfalle oder Massenabfertigung beim Discounter ausgeschlossen! Einen zeitlosen Schnitt, hochwertig verarbeitet und nicht dem Modezirkus samt Mustermix verfallen? Keine plakativen Extravaganzen, schlichtweg: Gute Qualität zu einem bezahlbaren Preis? Max Meyer-Abich und Marc Anthony schaffen Abhilfe, soviel steht fest! Mit ihrem Label Anton Meyer folgen sie dem Vorhaben, deutsche Männer besser anzuziehen. Spätestens an dieser Stelle bin ich neugierig geworden und möchte natürlich mehr über die Geschäftsidee erfahren. Für Horstson horche ich nach, das klingt doch mal nach einem spannenden Thema. Also: Hörer in die Hand, Interviewtermin vereinbart. Ein Gespräch über Bestseller, Zweireiher und das britische Königshaus – Max Meyer-Abich steht Rede und Antwort, Teil 1 unserer Unterhaltung gibt’s hier zum Nachlesen. Continue Reading

Interview

Nachgefragt bei … Anton Meyer

(Bild: Mit freundlicher Genehmigung, Anton Meyer)

Wo findet man heutzutage den perfekten Anzug? Polyesterfalle oder Massenabfertigung beim Discounter ausgeschlossen! Einen zeitlosen Schnitt, gut verarbeitet und nicht dem Modezirkus samt Mustermix verfallen – ohne plakative Extravaganzen.
Max Meyer-Abich und Marc Anthony folgen mit ihrem Label Anton Meyer dem Vorhaben, deutsche Männer besser anzuziehen. Spätestens an dieser Stelle bin ich neugierig geworden und möchte mehr über die Geschäftsidee erfahren. Für Horstson horche ich nach, das klingt doch mal nach einem spannenden Thema. Also: Hörer in die Hand, Interviewtermin vereinbart. Ein Gespräch über Blumenstielösen, Understatement und Engpässe bei der Warenlieferung – Max Meyer-Abich steht Rede und Antwort. Continue Reading

Interview

Die Temples im Interview: „Es gibt eigentlich keine bessere Zeit zu leben, als gerade jetzt“

(Temples; Bild: Ed Miles)

Es ist schwer ein Temples-Konzert zu beschreiben. Es gibt keine riesigen Lichtaufbauten, kein großes Chichi oder Ähnliches. Lediglich das großartige goldene Paillettensakko von Frontmann James Bagshaw war eine gewisse Extravaganz an diesem Abend nicht abzusprechen. Dennoch haben die Jungs der Temples Berlin sofort im Griff gehabt und klingen live tatsächlich genauso wie zu Hause. An diesem Abend waren wir alle im Festsaal Kreuzberg ein einziger psychodelischer Haufen im flackernden Licht. Ein Gemeinschaftserlebnis, was die Temples besonders am „Psychedelic Rock“ schätzen, den sie aktuell wie keine andere Band weltweit salonfähig machen. Jan Who traf für uns Bassist Thomas Walmsley zum Interview. Continue Reading

Interview

New girls on the block x Fazerdaze und Alice Merton im schnellen Interview

(Fazerdaze; Bild: Grönland: Alice Merton; Bild: Paper Plane Records)

Neue Töne zum Quadrat. Die eine deutsch-kanadisch, die andere aus Neuseeland. Die eine ist mit „No roots“ aktuell überall zu hören, die andere wartet (zumindest in Deutschland) noch auf den Durchbruch. Eins haben sie aber schon gemeinsam: Wir haben Alice Merton und Amelia Murray jeweils sechs Fragen gestellt. Continue Reading

Interview

Was wir nicht brauchen: The Kelly Family – Claire im Interview

(Claire; Bild: Christoph Schaller; Universal Music)

Sie sind der neue Stern am erfolgversprechenden Elektropophimmel. Frontfrau Josie-Claire Bürkle, die Keyboarder Matthias Hauck und Nepomuk Heller, Gitarrist Florian Kiermaier sowie Schlagzeuger Fridolin Achten kommen aus München, was man Ihnen aber gar nicht ansieht. Deshalb und weil sie mit „Tides“ ein ziemlich gutes Album abgeliefert haben, haben wir bei Fridolin mal das ein oder andere nachgefragt.

Jan Who: Zum Einstieg erklärt doch mal kurz wie Claire entstanden ist bzw. wer die Idee zur Band hatte. Continue Reading

Interview

Von Juniqe bis Jaguar: Der Illustrator Dieter Braun im Interview

(Foto: Franziska Krug/Getty Images for Jaguar Land Rover)

Luxusauto trifft Art-Prints – Vor ein paar Tagen präsentierte JUNIQE in Zusammenarbeit mit Jaguar in München den Art Salon. Zusammengetan haben sich die Partner, die auf den ersten Blick fast gar nichts miteinander verbindet, schon im vergangenen Jahr. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Kunst- und Lifestyle-Objekte zu schaffen – entworfen vom schwedischen Grafikdesigner Bo Lundberg, dem britischen Illustratoren Ruben Ireland, dem Kreativ-Duo Fox & Velvet, dem Berliner Fotografen Michael Ali Belhadi, dem Illustratoren Dieter Braun sowie der Designerin Anna Albertine Baronius vom Studio na.hili. Continue Reading