Browsing Tag

Paris

Männermode

Kim Jones‘ erste Schau für Dior Homme im Live Stream

Vor fast genau drei Monaten gab Dior bekannt, dass Kris Van Assche das Modehaus verlässt. Van Assches Nachfolger wurde Kim Jones, der zuvor die Männerlinie bei Louis Vuitton verantwortete.
Kim Jones dankte damals via Instgram seinem neuen Arbeitgeber: „Mein Dank geht an Pietro Beccari und Bernard Arnault für das nächste Kapitel meiner Karriere.“
Am Samstag wird eben dieses neue Kapitel in Kim Jones‘ Karriere der breiten Öffentlichkeit im Rahmen der Dior-Homme-Schau für die Frühling/Sommer-Saison 2019 präsentiert – ein Ereignis, das wir nur zu gerne live aus Paris streamen. Continue Reading

Frankreich

Ein kleiner Flirt am Rande!

(Thomas Kuball)
In einem „Quest“-Special über Paris habe ich vor zwei Jahren unter der Rubrik „25 Gründe, die für Paris sprechen“ unteranderem „Das respektvolle Lächeln, das dir zeigt, das du ein Mann/eine Frau bist“ gefunden.
Nachdem ich diesen Ausspruch gelesen hatte, habe ich begonnen darüber nachzudenken und, vor allem, drauf zu achten, ob da was Wahres dran ist.
Continue Reading

Damenmode

Chanel Cruise 2018/19 – Paquebot La Pausa

(Courtesy of Chanel, Olivier Saillant)
Die Saisons der Cruise, oder wie es auf Französisch heißt Croisière Collections, ist eröffnet. Viele Luxusmarken zeigen diese, den Sommer eröffnenden Kollektionen, die ab Ende November verkauft werden und ursprünglich für die Leute gedacht sind, die den Winter nutzen, um ihn in warmen Gefilden zu verbringen oder eine Reise zu machen und dafür ihre Garderobe mit leichten sommerlichen Teilen auffrischen wollen. Wer diese für eine Erfindung unserer Zeit hält irrt, denn nicht zum aufkommenden Reiseboom und der Mobilität einer sich ständig in Flugzeugen aufhaltende Gesellschaft wurden diese Kollektionen erfunden, sondern bereits zum Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts. Vorreiter, wie fast immer in der Modegeschichte des vergangenen Jahrhunderts, Coco Chanel.
Continue Reading

News

Shitstorm nach Ansturm

(Statement von Balenciaga vom 27.04.2018; Quelle: Facebook/Balenciaga)

Diskriminieren Printemps und Balenciaga chinesische Kunden? Ein Vorwurf, den aktuell das Kaufhaus und das Modelabel so schnell wie möglich aus der Welt schaffen möchten. Balenciaga hat mittlerweile sogar zwei Statements verbreitet, in denen sich das Unternehmen klar gegen Rassismus äußert.
Den Grund für die Vorwürfe lieferte ein Streit im Balenciaga-Shop des Kaufhauses Printemps, der entstanden ist, weil sich fünf Personen an einer Warteschlange vorgedrängelt hätten – in Anbetracht limitierter Balenciaga-Schuhe ist das regelrecht eine Kriegserklärung, die dann für Unmut bei den anderen Wartenden sorgte. Eine Chinesin, die sich im Laden kritisch zu Wort meldete, wurde daraufhin von einem der Vordrängler angegriffen. Ihr Sohn eilte ihr zur Hilfe, der sich im ersten Schritt „nur“ den Zorn der kompletten Gruppe einfing und anschließend von der Printemps-Security aus der Situation äußerst unschön gezogen wurde. Continue Reading

News

Souvenirs, Souvenirs – ein Stück aus dem Ritz

(Bild: © Artcurial)

Eines der berühmtesten Hotels der Welt ist das Ritz in Paris, das seit 1898 als Synonym für Luxus steht. César Ritz wollte, besonders den amerikanischen Gästen, ein Hotel bieten, was den opulenten französischen Chateau-Stil verkörpert, aber mit dem neuesten Komfort wie fließendem warmen Wasser, elektrischem Licht oder Aufzügen verbunden war. Das Hotel wurde zur Legende und dem Vorbild aller Luxushotels, die danach eröffneten. Ernest Hemingway, Coco Chanel, Audrey Hepburn, die Begum – alles was Rang und Namen hatte, stieg und steigt mitten in der Stadt der Liebe und der Mode am Place Vendôme ab. Continue Reading

Damenmode

Herbstsonate

(Foto: Olivier Saillant)

Wie immer am vorletzten Tag der Pariser Fashion Week zeigte Karl Lagerfeld seine Prêt-à-porter-Kollektion für Herbst/Winter. An einem der ersten Frühlingstage im von großer Kälte überzogenem Europa hatte man schon vor der Schau das Gefühl, dass sich zu diesem Ereignis die Anzahl der Journalisten aber auch der Fashioninteressierten verdoppelt hat.
In Paris gehört die Chanel-Schau zu den gesellschaftlichen Ereignissen ersten Ranges. Mode ist Staatssache, wie der am Abend davor stattgefundene Empfang im Élysée-Palast mit allen Teilnehmern der Fashion Week beim Präsidenten Emmanuel Macron und der First Lady Frankreichs, Brigitte Macron, zeigte. Chanel bildet dabei mit Karl Lagerfeld so etwas wie die Galionsfigur der Luxusbranche. Continue Reading

Männermode

Sophisticated Brilliance

(Bild: Edouard Caupeil)

Véronique Nichanian verantwortet seit drei Jahrzehnten die Hermès-Herrenkollektionen. Wer bei ihr den schnelllebigen Trend sucht oder den Hunger auf „wir erfinden die Männermode neu“-Inspirationen stillen möchte, ist bei ihr an der falschen Adresse. Sie prägte das, was man den „Hermès-Stil in der Herrenmode“ nennt. Dieser Stil ist ein Mix aus eleganter Sportlichkeit, gepaart mit dem untrüglichen Gespür für Materialluxus. Nichanian versteht es gekonnt, Purismus und Klassik zu einer zeitlosen Garderobe zu mischen und jedes Hermès-Kleidungsstück zu einem geliebten Dauerbrenner im Kleiderschrank werden zu lassen. Dazu arbeitet sie gern auf der Basis einer ruhigen Farbpalette, gewürzt mit den Schmuckfarben ihrer nordafrikanischen Wurzeln. Effekte erreicht Véronique Nichanian meist über die Materialien und die Raffinesse, wie sie nur die Hermès-Ateliers beherrschen. Wenn sie auf Gadgets setzt, dann doch auf die, die auf humorvolle Weise mit den Codes des Hauses spielen. Continue Reading

News

Kultursponsoring – Chanel x Grand Palais Paris

(Bild: Olivier Saillant)

Wenn man über den Place de la Concorde fährt und über die Seine schaut, blickt man auf eines der stolzesten und imposantesten Gebäude von Paris: dem „Grand Palais“, auf dem die Trikolore wie ein Manifest und Hommage an Frankreich weht. Ursprünglich gebaut wurde das Gebäude zur Weltausstellung 1900 als Pendant zu dem bereits 1889 errichteten Petit Palais.
Das Leben der Pariser ist eng mit dem Grand Palais verknüpft – im Winter gibt es dort eine Eisbahn, im Sommer das italienische Filmfestival und viele Messen, von der Paris Photo bis zur Biennale des Antiquaires, finden dort statt. Doch mit einem Namen ist das Gebäude seit 2005 besonders eng verknüpft: Unter der Kuppel finden seit 13 Jahren die Modenschauen von Karl Lagerfeld für das Haus Chanel statt. Continue Reading