Browsing Tag

Paris

News

Leïla Menchari – Schaufenster der Träume

(Courtesy of Hermès: L‘Annee du Cheval 1993 Leïla Menchari Photo: Guillaume de Laubier. Archives Hermès Paris)

Die Frau, die mich schon als Kind vor ihren fantastischen Schaufenstern für das Haus Hermès in der Rue du Faubourg Saint Honoré in Paris träumen ließ, starb jetzt 93-jährig in Paris. Ein Grund, der berühmtesten Schaufenstergestalterin eine Hommage zu widmen. Eigentlich trifft dieser Begriff sie gar nicht, denn sie war viel mehr eine Träumerin, die uns das zeigte, wovon die meisten noch nicht einmal zu träumen wagten. Visionärin des Schönen schuf sie mit ihren Auslagen eine Pilgerstätte für alle Schaufensterdekorateure der Welt und die Visitenkarte des Hauses Hermès über das man Jahrzehnte sprach. Aber ihre Kunst lag nicht nur in den großartigen Fantasien und Szenarien, die sie jede Saison neu erdachte, sondern passend zu den Kollektionen wurden Hunderte Gegenstände und Objekte zu den Jahresthemen extra angefertigt. Ob der Fuß des Götterboten Olymp oder ein weißes lebensgroßes Nashorn aus weißem Leder, nichts schien unmöglich für die Ateliers anzufertigen, was sich diese charmante Frau ausdachte, die 1927 in Tunis geboren wurde. Continue Reading

Allgemein Inspiration Interieur Porzellan

Dior Maison – Zuhause mit Christian Dior

(Courtesy of Dior Maison 2020 – Copacabana by Cordelia de Castellane

„In einem Haus zu leben, das nicht widerspiegelt, wer man ist, ist ein bisschen so, als würde man die Kleidung eines anderen tragen.“ – Christian Dior

Wenn man wie Christian Dior nicht nur ein genialer Modeschöpfer war, sondern auch ein Ästhet auf ganzer Linie, dann ist es nicht verwunderlich, dass er auch immer seine Umgebung verschönern wollte. Schon als Kind in Granville war er begeistert von den Arrangements auf den Tischen der großbürgerlichen Villa und half seiner Mutter beim Arrangieren der Blumen aus dem hauseigenen Garten und bewunderte den schön gedeckten Tisch mit kostbarem Sèvres Porzellan. Später als er seine Galerie hatte, lernte er Inneneinrichter wie Georges Geffroy oder Künstler wie Christian Bérard kennen, stromerte über Flohmärkte oder zu Antiquitätenhändlern, um seiner Wohnung seinen persönlichen Stil zu verleihen.
Continue Reading

News

Zusammen gegen Corona – Chanels Aktivitäten der Solidarität

(Paris 31 rue Cambon 2019/20 Métiers d’art collection Photo: Olivier Saillart)

Die französische Luxusindustrie, einer der größten Wirtschafts-und Imagefaktoren des Landes reagiert seit Anfang der Corona-Krise verstärkt auf die Solidarisierung mit dem Gesundheitswesen und den Hilfsorganisationen des Landes. So hat die LVMH Gruppe mit Firmen wie Dior oder Louis Vuitton schon seit Wochen seine Parfum-Produktion auf Desinfektionsmittel umgestellt, die an die französischen Krankenhäuser gespendet werden. Geldspenden und vor allem die Umstellung in Kriegs- und Notzeiten haben Tradition in Frankreich und schon Paul Poiret entwarf die Uniform der französischen Soldaten des Ersten Weltkrieges, Lanvin schneiderte die Overalls der Frauen, die in Fabriken Dienst verpflichtet waren. Continue Reading

Accessories Beauty Kosmetik

Rouge Hermès – Lippenstifte als Kunstobjekte

(Photo Courtesy of Hermès by Sasha Marro)

Hermès, seit 1837 ein Haus der Objekte, präsentiert mit La Beauté Hermès und der ersten Kollektion Rouge Hermès, die der Schönheit der Lippen gewidmet ist, sein sechzehntes Métier und erstmals in der Geschichte dekorative Kosmetik. Parfums sind bei Hermès schon lange fester Bestandteil des Sortiments und Klassiker wie Calèche oder Amazone gab es schon früh. Doch an eines wagte sich das Familienunternehmen lange nicht heran, Make-up Linien wirkten fast zu profan, sollte man meinen. Der Anspruch bei Hermès ist hoch und so ist das Ergebnis auch keine normale Lippenstiftlinie. Kleine Kunstwerke wurden mit vielerlei Bezügen zur Geschichte des Hauses kreiert und die Geschichte der Entwicklung begann schon vor fünf Jahren. Continue Reading

Männermode

Kim Jones für Dior – Männerkollektion Winter 2020/2021

(Dior Männerkollektion Winter 2020/2021; Bild: Brett Lloyd für Dior)

Dass Kim Jones einen exzellenten Job für Dior Homme macht, steht schon seit seiner Debütkollektion 2018 außer Frage. Der Engländer liebt die Codes des Hauses. Besonders die Zeit des Gründers Christian Dior liefert für ihn augenscheinlich die größte Inspirationsquelle in den Dior-Archiven. Fasziniert, nicht nur von der Perfektion der Zeit und dem Handwerk, das er gekonnt in die Menswear des Hauses neu einführte, und dem Spannung des Bogens von der ursprünglich nur den Frauen vorbehaltenen Haute Couture zu der modernen Männerkleidung – eine Symbiose, die Jones nach und nach perfektioniert. Feminine Elemente, jetzt in fast jeder Männerkollektion zu sehen, weiß er, im Gegensatz zu anderen Designern, mit viel Feingefühl und einer roughen Art umzusetzen. Jones‘ Inspirationen werden durch zahlreiche Künstlerkooperationen immer wieder um neue Facetten erweitert. Dabei gelingt es ihn, seine britischen Wurzeln durchscheinen zu lassen – ja, es ist für ihn der Kern seines eigenen Stils. Das alles koordiniert Jones zu der faszinierenden Melange, die Diors Männerkollektionen heute ausmacht und unverwechselbar erscheinen lässt. Continue Reading

Live Stream

Live Stream: Dior Haute Couture Frühling/Sommer 2020

Es erscheint wie ein Traum, was Maria Grazia Chiuri für die Dior in den letzten Jahren entworfen hat.
Heute nun präsentiert die italienische Modedesignerin ihre Haute-Couture-Schau Frühling/Sommer 2020 für das französische Luxusunternehmen.
Wir streamen die Schau live aus Paris – um 14:30 Uhr geht’s los. Continue Reading

News

Veja eröffnet ersten Store in Paris

Sébastien Kopp und François-Ghislain Morillion eröffnen ihren ersten, eigenen Veja Store mitten im Marais-Viertel in Paris.
Nun steht Veja für nachhaltige Sneaker und so ist klar, dass auch beim Ladenbau des Stores in der Rue de Poitou der Fokus auf die verwendeten Materialen gesetzt werden musste. Verantwortlich für die Gestaltung des Stores war Ciguë, ein Architektur- und Designstudio, das schon für Labels wie Aesop, Diane von Fürstenberg und Aesop arbeitete.
Als gestalterisches Element wurde von Ciguë für den Veja Store ein eigenes Material aus Gips und recyceltem Papier entwickelt. Die gepressten Papierpaneele haben den Effekt, dass sie nicht nur gut aussehen und nachhaltig sind, sondern die Sneaker hervorheben.

Bei der Neugestaltung des Stores wurde drauf geachtet, die bestehende Fassade und den kürzlich vom Pariser Designer Raphael Navot renovierte Holzboden beizubehalten. Als letztes Schlüsselelement wurde die Beleuchtung von dem brasilianischen Künstler Kleber Matheus konzipiert.

Mit dem Store setzt Veja seinen Expansionskurs fort: Seit rund 15 Jahren produziert das Label Schuhe mit dem Ziel, ihre transparente Produktionskette stets zu verbessern, mit allen Mitteln natürliche Ressourcen zu schützen und faire Arbeitsbedingungen einzuhalten. Das Ziel der Firmengründer ist es, aufzuzeigen, dass es heutzutage sehr gut möglich ist, frei und fair zu arbeiten.
Ob Sébastien Kopp und François-Ghislain Morillion auch heute noch „Os franceses locos“, also „die verrückten Franzosen“, bezeichnet werden, wie anfangs von den Biobauern genannt wurden?

Damenmode Paris Fashion Week

Chanel Spring/Summer 2020 – Über den Dächern von Paris

(Chanel Spring/Summer 2020 – Photo by Olivier Saillant)

Wenn ich an Paris denke, fallen mir sofort die grauen Zinkdächer ein mit den vielen Schornsteinen und Dachfenstern, die morgens, wenn ich aus dem Fenster schaue, wie ein endloses Meer vor meinem Blick liegen. Darüber der Himmel und darunter die aufwachende Stadt. Einige Dachluken sind geöffnet und man sieht jemanden, der Café kocht, sich anzieht, seine Kinder für die Schule fertig macht oder die Fenster putzt. Tausende Geschichten unter dem Meer aus Dächern, eine endlose Wiederholung und doch jede anders und voller skurriler Konstruktionen. Unter den Dächern der Rue Cambon, ganz oben, befinden sich die Ateliers von Chanel und dort wird das realisiert, was ein paar Stockwerke darunter von Virginie Viard und dem Team des Studio Chanel erdacht wird. Ob Haute Couture, Prêt-à-porter oder Métiers d‘Art Kollektionen, für alles gibt es Ateliers mit Spezialisten für den jeweiligen Bereich, die sich mittlerweile über mehrere Häuserblöcke erstrecken. Continue Reading

Shopeinrichtung

Dior eröffnet Boutique auf der Avenue des Champs-Élysées

(Dior Avenue des Champs-Élysées; Bild: Dior)

Die Avenue des Champs-Élysées, auch kurz Champs-Élysées, zählt zweifelsohne zu den schönsten Alleen der Welt und in Paris zu den Touristenattraktionen. Seit einigen Tagen dürften sich Besucher des Boulevards, auf dem man eh aus dem Staunen nicht heraus kommt, verwundert die Augen reiben. Den Grund für offene Münder liefert eine Hommage an das Stadthaus von Christian Dior. Eben dieses Haus wird aktuell umgebaut und so „beamt“ kurzerhand ein Trompe-l’œil die Fassade der Avenue Montaigne Nr. 30 wie von Geisterhand auf die Champs-Élysées. Continue Reading