Browsing Tag

Schuhe

News

Legendenbildung: Tiffany & Co. kooperiert mit Nike

Nike x Tiffany & Co. Air Force 1 1837; © Tiffany & Co.

Wir sind spät dran, aber weil wir uns (fast) als Chronisten der Mode verstehen, muss aber die Kooperation zwischen Tiffany & Co. und Nike Erwähnung finden, insbesondere, weil die Schuhe den klangvollen Beinamen „Legendary Pair“ tragen werden.
Da der „Nike x Tiffany & Co. Air Force 1 1837“, so der Name, nebst diverser von Tiffany & Co. inspirierten und natürlich limitierten Sterlingsilber-Accessoires eh erst am 7. März auf den Markt kommen, haben wir also noch ein wenig Zeit, bevor voreilig ein Urteil gefällt wird und können das Gesehene auf uns wirken lassen.

Continue Reading

Weihnachten

Last-Minute-Geschenkideen zu Weihnachten

Wir sind spät dran: Vier mal werden wir noch wach, heißa, dann ist Weihnachtstag. Da wir ein serviceorientiertes Blog sind, hier noch einige Last-Minute-Geschenkideen zu Weihnachten.
Unter anderem mit dabei: Schmuck von Maria Black, Dodo und Roberto Coin, Technik von Brionvega und Zuvi Halo, Uhren von Casio Edifice und Saboteur, Schuhe von Premiata, Red Wing und Marsèll, Accessoires von Guess, Casetify, Marni und Lululemon … Klickt Euch einfach durch die Galerie:

Continue Reading

News

Dr. Martens kooperiert erneut mit Rick Owens

Ron Athey für Dr. Martens; Bild: OWENSCORP

Don’t try this at Home: Um das Werk von Ron Athey zu beschreiben, braucht man starke Nerven. Der US-amerikanischer Performancekünstler möchte mit seiner Body-Art soziale Normen hinterfragen. „Ich kannte Ron Athey seit den 1980er-Jahren, als sich unsere Wege in den schmutzigsten L.A.-Clubs kreuzten, die ich finden konnte“, wie der Designer Rick Owens anlässlich einer Kooperation mit Dr. Martens erklärt, zu der der Designer kurzerhand Athey mit ins Boot holte. „Ron war das schönste Geschöpf, das ich je gesehen hatte und ich fürchte, ich war ziemlich verknallt. Er wurde Gogo im Club ‚Fuck‘ was die damals aufkommende Hardcore-Piercing-Techno-Subkultur anlockte. Aus seinem Tanzstil entwickelte zu Aktionen, die zu dem Performance-Kunstwerk wurden, für das er heute bekannt ist. Diese Werke entstanden während der AIDS-Krise, als die Künstler diesen Moment der Verzweiflung mit körperlichen Demonstrationen der Wut verarbeiteten. Die umstrittenste seiner Arbeiten war seine Druckpressen-Performance, bei der er seinem Freund Symbole in den Rücken schnitt, Papiertücher darauf presste und die Blutabdrücke an ein Rollensystem klammerte, das die Abdrücke über den Raum hob.“

Continue Reading

News

Dr. Martens launcht The Clash Kollektion

Dr. Martens x The Clash; Bild: Dr. Martens

Die Liste der Hits, die The Clash ablieferte, ist relativ kurz: Der Titeltrack des Albums „London Calling“ erreichte Platz 11 der britischen Single-Charts, „Should I Stay Or Should I Go“ bescherte The Clash ihre einzige Nummer Eins im Vereinigten Königreich, während „Rock The Casbah“ in den US-Top Ten landete. Doch was scheren eine Punkband Charts und Hitparaden? Und so veränderte The Clash in den zehn Jahre von Gründung im Jahre 1976 bis zur Trennung 1986 die Musikszene als eine der einflussreichsten Rock- und Punkbands der vergangenen Jahrzehnte.
Die Band ist noch heute bekannt für ihre Musik und Bühnenpräsenz, die mitunter auch durch den individuellen Stil geprägt wurde. Kein Wunder, denn, soll will es die Legende, zu jedem Auftritt trugen The Clash Schuhe von Dr. Martens. Nun launcht das britische Schuhlabel eine „Dr. Martens x The Clash“-Kollektion.

Continue Reading

News

Suicoke kooperiert mit Marsèll, Marsèll kooperiert mit Julian Fashion

Foto: Courtesy of Marsèll

2-in-1-News: Suicoke kooperiert mit Marsèll, Marsèll kooperiert mit Julian Fashion. Marsèll steht also im Mittelpunkt dieses Artikels. Gegründet wurde das Label im Jahr 2001 – die Idee war von Anfang an, die Grenzen der Handwerkstradition neu auszuloten. Der Charakter der Marke wird durch die Formen und Ausführungen ihrer Produkte definiert – kontrastierende Farbtöne, grobe Schnitte, unterschiedliche Texturen – die alle im hauseigenen Atelier entstehen. Jedes Stück wird von den Handwerkern des Marsèll-Ateliers an der Riviera del Brenta in der Nähe von Venedig in reiner Handarbeit hergestellt.

Continue Reading

News

Louis Vuitton lanciert den LV Trainer in einer nachhaltigen Version

Bild: Louis Vuitton

Eins vorweg: Die einzig wahre Nachhaltigkeit ergibt sich aus der Reduzierung des eigenen Konsums. Weniger ist mehr, sozusagen. Das gilt für die Mode im Besonderen. Sie ist zu schnelllebig und die Zyklen, die immer schneller getaktet neue Kleidung auf den Markt schwappen, verkleinern sich zunehmend. Nichtsdestotrotz ist Nachhaltigkeit wichtig, insofern sind die News, dass Louis Vuitton eine neue Version seines LV-Trainers lanciert, einen Beitrag wert.
Der LV-Trainer verbindet Nachhaltigkeit und Ökodesign mit einer grafischen Silhouette, die zu 90 % aus recycelten und biologisch erzeugten Materialien besteht. Der in drei Farbvarianten erhältliche Sneaker ist mit dem charakteristischen Logo des Luxuslabels – übrigens von Virgil Abloh entworfen – für nachhaltige Entwicklung verziert.

Continue Reading

News

Premiata lanciert „Manifesto“-Kampagne

Bild: Premiata)

Sandalen und Sneaker liegen manchmal dicht beieinander – nicht nur im Schuhschrank, sondern auch als Horstson-Schedule: Gestern luftige Schlappen, heute luxuriöse Turnschuhe.
Die italienische Brand Premiata bekennt sich für die Kampagne zur Frühling-Sommer-Saison zur Farbe – und das nicht einfach so, sondern im Rahmen eines eigenen Manifests, also einer öffentlichen Erklärung von Zielen und Absichten, oftmals politischer Natur.

Continue Reading

News

Suicoke kooperiert mit Carhartt WIP

Bild: Jonas Marguet

Zu den unvergessenen Augenblicken auf Horstson gehört ohne Frage die Sandalenwoche. Nahezu kompromisslos haben wir so lange Männersandalen gezeigt, bis sie euch gefielen. Leider sind die Bilder mittlerweile allesamt vom Server gelöscht und somit werden wir nicht mehr nachvollziehen können, warum sich 2013 einige Leser zum Beispiel bei Prada-Sandalen an orthopädische Schuhe erinnert fühlten.

Continue Reading

News

MCM kooperiert mit Crocs

MCM x Crocs; Bild: Courtesy of MCM

Der Tag sollte kommen, an dem zwei Marken, die beide bis vor einigen Jahren, nun ja, polarisierten, kooperieren: Einerseits MCM, ein deutsches (ehemals Jetset-) Label, das Mitte der 1990er-Jahre radikal an Beliebtheit verlor aber Anfang der 2000er-Jahren aus dem Dornröschenschlaf geküsst wurde, nicht zuletzt durch Michael Michalsky. Auf der anderen Seite dann mit Crocs Schuhe, über die sich eine Zeit lang Blogs wie I Hate Crocs amüsierten. Beide Labels eint aber auch, dass sie heute populär sind wie nie.
In der Kooperation interpretierte MCM den Classic Clog von Crocs neu. Das Ergebnis – zwei verschiedene Designs – ist sozusagen ein Best-of beider Labels.

Continue Reading

News

Pride 2022: Ugg lanciert „Feel Heard“-Kampagne

Bild: Danielle Levitt

Wir sprachen davon: Gestern startete der Pride Month 2022. Etwa zeitgleich lanciert Ugg die „Feel Heard“-Kampagne, die sich für Inklusion und die Rechte der LGBTQIA+-Community einsetzt.
Doch ein vorweg: Die Pride-Kollektionen stoßen nicht nur auf positives Echo. Man muss sich schon wundern, was unter dem Namen „Pride“ um die Gunst der Käufer buhlt. Es mag charmant gemeint sein, wenn zum Beispiel ein Getränkehersteller eine Pride-Schorle auf den Markt bringt und vielleicht habe ich auch irgendwas überlesen, aber einen Bezug zur LGBTQIA+-Community bzw. einer Spende an Institutionen, die sich um deren Belange einsetzt, habe ich nicht gefunden.

Continue Reading