All Posts By

Horst

News

Burberry unterstützt drei LGBTQ+-Organisationen

(Bild: Burberry)

Das muss jemand mal Christopher Bailey nachmachen: Schon vor der letzten Schau des Burberry-Chefdesigners gibt es eine Nachricht, die durchaus interessant ist. In der Februar-Laufstegkollektion (wird am 17. Februar in London präsentiert) ist der charakteristische Regenbogen der LGBTQ+-Community (L = Lesbian, G = Gay, B = Bi, T = Transgender, Q = Queer. Das „+“ steht für weitere Geschlechtsidentitäten bzw. sexuelle Orientierungen), als Symbol für Inklusion und Lebensfreude vertreten. Continue Reading

News

Das gute Fake-Shirt von Diesel

(Foto: Courtesy of Diesel)

Es gibt Preise, die möchte man nicht geschenkt bekommen – der „Plagiarius“ gehört definitiv dazu. Am vergangenen Freitag wurde der Negativpreis an Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate und Fälschungen verliehen. Ziel von Plagiarius e.V. ist es, die unseriösen Geschäftspraktiken von Nachahmern ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, um Industrie, Politik und Konsumenten für die Problematik zu sensibilisieren. Denn: Die Schäden für Originalhersteller und die Sicherheitsrisiken für Verbraucher sind teils enorm.
Nun sind die Sicherheitsrisiken bei Kleidung überschaubar: Außer Hautirritationen und sozialer Ächtung muss der Träger nichts fürchten, doch spätestens seit Samantha Jones in „Sex and the City“ von einer Party geschmissen wurde, weil sie einen Playboy-Bunny verdächtigt hat, ihre gefälschte Fendi-Tasche gestohlen zu haben, wissen wir, dass man Fakes nicht ohne mulmiges Gefühl tragen kann. Continue Reading

In Kooperation mit Johnnie Walker

Scotch ist der neue Gin

(Johnnie & Ginger; Bild Johnnie Walker)

Neulich fiel es mir auf: An einem schönen Abend in einer ebenso schönen Bar nahm der Barkeeper unsere Bestellung auf. Reihum wurden allerlei Getränke bestellt. Ein Drink, der an den vorherigen Abenden grundsätzlich serviert wurde, fehlte: Gin Tonic.
Vermutlich, so war mein Gedanke, ereilt der Wacholder-Spirituose ein ähnliches Schicksal, wie es vor einigen Jahren schon Wodka erfahren musste: Die Popularität sinkt und ein neuer (meist) alter Drink taucht auf den Theken und in der Hausbar auf.
Mein Favorit ist seit jeher Scotch, was heute – nicht ganz zufällig – besonders gut passt, denn: Am 8. Februar 2018 ist der International Scotch Day. Continue Reading

News

Paul Smith eröffnet Shop in Berlin

(Bild: Courtesy of Paul Smith)

Berlin ist in wenigen Tagen eine Reise wert: Schuld an diesem äußerst positiven „Umstand“ ist Paul Smith, der in Berlin einen Store eröffnet.
Der Paul-Smith-Store öffnet auf der Potsdamer Straße im Tiergarten in guter Nachbarschaft: Galerien, Cafés und Bars geben sich in dieser Ecke Berlins die Klinke in die Hand.
Wie bei jedem Geschäft von Paul Smith wurde auch in den Räumlichkeiten in der Potsdamer Straße die Innen- und Außengestaltung so gestaltet, dass sie sich in die Umgebung integriert. Die Fassade wird mit einem Hakensystem verkleidet, das es dem Shop ermöglicht, die Fassade individuell zu gestalten – eine Praxis, die von lokalen Geschäften inspiriert wurde, die ähnliche Haken zur Präsentation ihrer Waren benutzten. Continue Reading

News

Dior am Ku’damm 56

(Bild: ® Aldo Sperber)

Eben haben wir noch über den Maskenball von Dior geplaudert und schon gibt’s die nächste Neuigkeit des französischen Edel-Hauses: Dior eröffnete am 27. Januar auf dem Ku’damm seine erste Boutique in Berlin.
Die Adresse dürfte dem ein oder anderen Leser sicher bekannt vorkommen – wenngleich aus einem anderen Zusammenhang: „Ku’damm 56“ ist der Name eines deutschen Fernsehfilms, der in der fiktiven Tanzschule „Galant“ am Kurfürstendamm 56 spielte. Gedreht wurde der Dreiteiler aber nicht in den Räumlichkeiten, die jetzt Dior bezogen hat, sondern in der Richard-Wagner-Straße. Continue Reading

Kampagne

Scheunenparty

(Calvin Klein 205W39NYC; Bild: © 2018 Willy Vanderperre)

Mehr als 20 Models – zumindest wenn ich richtig nachgezählt habe – das ist Calvin Klein 205W39NYC mit den Augen von Willy Vanderperre gesehen.
Willy Vanderperre hat wieder eine Scheune als Location für die neueste Kampagne von Calvin Klein genommen. Wir erinnern uns: Vor einigen Tagen lagen da noch die die Kardashian/Jenner-Schwestern auf einer Decke, die mein Herz gewonnen hat. Warum er die Fotos wieder in einer Scheune geschossen hat, ist nicht überliefert – nach einer ausgelassenen Scheunenparty sieht es allerdings nicht aus, was der Fotograf da abgeliefert hat. Doch schaut Euch die Bilder selbst einmal an: Continue Reading

In Kooperation mit Zippo

Street-Art im Hosentaschenformat

(„CREATE“, Ben Eine; Bild: Courtesy of Zippo)

Ab wann sind Graffitis eigentlich Kunst? Ein nicht zu unterschätzender Anteil der Sprayer kommt mit dem Gesetz in Konflikt: „Graffitis verhunzen Eigentum anderer Menschen“, heißt es häufig. Das ist die eine Sichtweise auf die bunten Bilder, die sich in jeder Großstadt an allen Ecken präsentieren. Eine andere Sichtweise ist, dass durch Street-Art der Alltag ein wenig bunter und – wenn man so will – fröhlicher wird. In vielen Sprayern steckt definitiv ein Künstler, nur haben nicht alle die Möglichkeit, sich zu entfalten und die Mauern ihrer Stadt legal zu verschönern. Continue Reading

Kampagne

Keeping Up with the Kardashians?

(Bild: Willy Vanderperre)

Das Geschäft mit Mode und Beauty ist ein hochprofessionelles Geschäft mit Illusionen in einem mehr als gesättigten Markt der Marken. Wer da gesehen und nachhaltig wahrgenommen werden will, muss sich etwas einfallen lassen. Es ergibt also ziemlich viel Sinn, dass sich die Marketingabteilung von Calvin Klein Jeans und Calvin Klein Underwear überlegt hat, einen Teil der Großfamilie Jenner/Kardashian zu verpflichten. Also rekeln sich Kim Kardashian West, Khloé Kardashian, Kourtney Kardashian sowie Kendall und Kylie Jenner für das amerikanische Label. Continue Reading