Browsing Category

News

News

Klappe ab, Kreativgeist

Margiela, Margiela — Ich stelle gerade mit großem Entsetzen fest, dass mein letzter Beitrag auf Horstson schon beinahe einen Monat zurückliegt, mon dieu! Ist es nicht unheimlich, wie schnell die Zeit vergeht? Seit bald acht Wochen bin ich in Kalifornien und musste mich arbeitstechnisch erst mal akklimatisieren aka einfinden. Hier ist alles tipp-top und endlich finde ich auch wieder mehr Zeit zum Tippen von Artikeln. Heute gibt es eine kleine, aber feine News. Es geht um den Film des Jahres, eingefleischte Modefans aufgepasst: Mit „We Margiela“ sorgt eine Dokumentation der Oberklasse für Gesprächsstoff.
Bislang kursiert zwar erst mal nur ein Trailer durch die Irren und Wirren des Internets, trotzdem sind alle Branchenblätter angefixt bzw. berichten seit Tagen von nichts anderem. Dem schließe ich mich gleich mal an und fasse ein paar lose Informationen zusammen. Wie man es sich schon denken kann, wird es in der Dokumentation um das öffentlichkeitsscheue Modehaus Margiela gehen. Stück für Stück wird die Geschichte anhand von Aufnahmen und Interviews mit Beteiligten des Kreativteams sowie, der im Juli diesen Jahres verstorbenen, Mitbegründerin Jenny Meirens erzählt. Den ganzen Film habe ich leider auch noch nicht schauen können, Recherche auf der Webseite und anderen Publikationen haben jedoch einstimmig ergeben, dass es 2018 eine große Margiela-Retrospektive in Paris geben wird. Passt also zeitlich, nach bald 30 Jahren Unternehmensgeschichte, ziemlich gut, Vorfreude zu streuen. Continue Reading

News

Chanel bei Colette

(Bild: Courtesy of Chanel)

Bevor der 1997 gegründete Conceptstore Colette in Paris Ende Dezember endgültig seine Pforten schließt, gibt es schon das ganze zweite Halbjahr in der ersten Etage, in der normalerweise die Damen- und Herrenkollektionen internationaler Designer hängen, spezielle Happenings und Ausstellungen, die ganz auf einen Designer zugeschnitten sind. Das gibt den Designern die Möglichkeit, Special Editions anzubieten, die es nur in der Zeit dort zu kaufen gibt, sowie sich neu zu präsentieren. So ist dort, nach Balenciaga, Sacai und Thom Browne, seit einigen Tagen das berühmteste Modehaus der Welt – Chanel – mit diversen Highlights zu Gast.
Darunter, neben der aktuellen Kollektion und der Croisiere-Kollektion, von Karl Lagerfeld entworfene T-Shirt-Sondereditionen, Musiksampler von Michel Gaubert und dekorative Kosmetik, die es eigentlich erst im nächsten Frühjahr zu kaufen gibt. Caroline de Maigret und andere Gesichter des Hauses werden zu Gast sein und es wird durchgehend eine Fotoausstellung gezeigt. Continue Reading

News

David LaChapelle kommt nach Berlin

(David LaChapelle; Foto: Thomas Schweigert)

David LaChapelle hat – mich eingeschlossen – eine große Fangemeinde. Völlig unverständlich für mich, dass es Menschen gibt, die das, was der Fotograf und Künstler macht, nicht mögen oder einen Tick zu ordinär empfinden. Doch wer Fotografie immer mit den gelernten Ansprüchen an Ästhetik, gefällig komponierter und wohl temperierter Inhalte verbinden will, kann an den Werken des Amerikaners nur verzweifeln. Alle anderen werden seine Arbeiten, die sich irgendwo zwischen Religion, Apokalypse, Sexyness und Pop ansiedeln, vermutlich lieben. Continue Reading

News

Chanel Beauté eröffnete Boutique in der Königsallee 56 im SEVENS Düsseldorf

Chanel Beauté, Königsallee 56, Düsseldorf; Bild: Courtesy of Chanel

Es ist die zweite eigens für Kosmetik konzipierte Boutique in Deutschland, in der Chanel sein vollständiges Sortiment an Make-up, Pflege, Düften und erstmalig auch Sonnenbrillen anbietet. Nachdem das Konzept in Hamburg kombiniert mit Büchern über die Gründerin und das Haus Chanel, sowie limitierten Editionen seit nun mehr als einem Jahr erfolgreich läuft, ist das französische Label in der Metropole des Ruhrgebietes und der deutschen Modestadt gestartet, in der seit dem Zweiten Weltkrieg traditionell zweimal im Jahr die CPD, die wichtigste Ordermesse des deutschen Textileinzelhandels stattfindet. Continue Reading

News

Ufa Fiction verfilmt Geschichte des Berliner KaDeWe

(Das KaDeWe 1907; Bild: KaDeWe)

Kaum ein Kaufhaus hat – zumindest in Deutschland – einen solchen Klang wie das „Kaufhaus des Westens“, oder kurz KaDeWe. Gegründet wurde es vor 110 Jahren von Adolf Jandorf, der bis 1905 in Berlin bereits sechs Warenhäuser für den „einfachen Bedarf“ führte. Doch Jahndorf strebte nach etwas Repräsentativen – seine Mitbewerber, Rudolph Karstadt, Hermann Tietz und Georg Wertheim, machten es ihm vor und eröffneten Häuser, die die amerikanische Erfindung des Kaufhauses Mitte des 19. Jahrhunderts nach Deutschland holten.
Über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt, war das KaDeWe schon immer ein Spiegel der Gesellschaft und der historischen Entwicklung: Von der Entstehung zur Kaiserzeit, der Nazizeit und Zerstörung im Zweiten Weltkrieg, dem erfolgreichen Wiederaufstieg im Nachkriegsdeutschland, über die Symbolkraft des freien Westens während des Kalten Krieges. Continue Reading

News

Dior Constellations – Galeries Lafayette Paris im Zeichen der Sterne Diors

(Dior Herbst/Winter-Kampagne 2017; Foto: Brigitte Lacombe)

Paris steht aktuell ganz im Zeichen des 70-jährigen Jubiläums der Premiere der ersten Kollektion von Christian Dior und des Bestehens seines Modehauses in der Avenue Montaigne. Neben der spektakulären Ausstellung „Dior – Designer of Dreams“ im Musée des Arts décoratifs (wir berichteten) gibt es nun vom 20. September bis 10. Oktober gleich zwei Gründe, das berühmte Kaufhaus Galeries Lafayette am Boulevard Hausmann aufzusuchen: Fast das ganze Kaufhaus richtet den Fokus auf einen der berühmtesten Modeschöpfer Frankreichs. Continue Reading

News

Moin Mykita, moin Hamburg!

(Modell „Tequila“; Bild: Mykita)

Nanu, da vergeht ja fast kein Monat in dem wir nicht über unsere Lieblingsbrillen von Mykita berichten. Während letztes Mal noch das zehnjährige Store-Jubiläum in Berlin unter die Lupe genommen wurde (den ganzen Artikel könnt ihr hier Nachlesen), gibt’s jetzt großartige Neuigkeiten für alle Hamburger und Hamburg-Besucher: Bis zum 2. September eröffnen die Brillenästheten einen Pop-Up Store bei Neonbox in Altona. Continue Reading

News

Designerkooperation 2017: H&M x Erdem

(Ann-Sofie Johansson, Creative Advisor von H&M, Erdem Moralioglu, Designer, und Baz Luhrmann, Filmemacher; Bild: H&M)

Einer muss es ja machen – vergleichsweise spät gab der Textildiscounter „H&M“ heute seine neueste Designerkooperation bekannt: Erdem Moralioglu hat für „H&M“ eine Damen- sowie – Achtung, Premiere! – zum ersten Mal überhaupt auch eine Herrenkollektion entworfen. Moralioglu glaubt, so konnte ich der Pressemitteilung entnehmen, „an die Kraft der Schönheit und vereint historische Bezüge und persönliche Geschichten in jedem Teil, das er anfertigt“. Oha, tief wurde bei „H&M“ noch nie gestapelt. Vielleicht glaubt er auch an die Kraft des Geldes, das durch eine solche Zusammenarbeit in die Kasse fließt. Continue Reading

News

Der Concept-Store Colette Paris schließt

(Bild: Colette Paris; Instagram)

„Ich sehe mich selbst als Arbeiterin im Modezirkus. Es bereitet mir also schon Kopfzerbrechen, wenn ich eine Show besuchen will und der VIP-Eingang ist heute größer als der Eingang für Einkäufer […] Ich finde es für eine Marke peinlich, wenn die VIP-Kultur wichtiger als die Mode selbst ist“, so die Einkäuferin von Colette, Sarah Andelman, im Interview in der Mai-Ausgabe der „Style in Progress“.
Gewohnt kritisch gab sich die Tochter von Gründerin Colette Rousseaux, dem Concept Store in Paris, über den Karl Lagerfeld ggü. Business of Fashion gesagt, dass es der einzige Shop ist, in dem er einkauft, weil es dort Dinge gibt, die es sonst nirgends gibt. Colette gab nun bekannt, dass der Store nach 20 Jahren zum 20. Dezember 2017 schließt. Continue Reading