Browsing Category

News

News

A Bathing Ape kooperiert mit MCM

(MCM x A Bathing Ape; © MCM)

Wo wir doch gerade über MCM gesprochen haben … In diesem Herbst kooperiert „die Ikone für internationalen Luxus“ (so steht es in der Pressemitteilung geschrieben) mit der Streetwear-Brand A Bathing Ape. Das passt insofern sehr gut, als dass das 1993 gegründete Label mit erfolgreichen Kooperationen mit etablierten internationalen Marken und renommierten Künstlern (zum Beispiel mit G-Shock, Pepsi, Supreme, Pharrell, Hello Kitty, Kanye West, Baracuta, Porter und Comme des Garçons) immer wieder für Hypes gesorgt hat – so wird auch dieses Mal passieren, wenn die Kollaboration zwischen MCM und A Bathing Ape am 26. Oktober gelauncht wird. Continue Reading

News

Sex mit Stil: Kondome von Saint Laurent

(Bild: Juergen Teller)

Marc Jacobs hatte vor einigen Jahren eine Linie, die sich im untersten Preissegment ansiedelte und in der sich alles fand, wo sich der Name „Marc Jacobs“ drauf drucken ließ. Buntstifte, Schnürsenkel, Plastikringe – der dazugehörige Store in Paris, unweit vom damaligen Shoppingtempel Nummer 1, Colette, sorgte bei Schülern und Fashionistas gleichermaßen für Schnappatmung. Continue Reading

News

Pringle of Scotland kooperiert mit H&M

Pringle of Scotland x H&M; Bild: H&M

Die Headline und der Header fassen eigentlich alles Wesentliche zusammen: Pringle of Scotland kooperiert mit H&M und wir zeigen einen Hund. Den Grund für diese Entscheidung lieferte die, nun ja, mangelnde Auswahl für Männer: Die Kollektion richtet sich ausschließlich an die Frau (bzw. genderfluiden Mann) oder eben an den besten Freund des Menschen.
Insgesamt umfasst die „Pringle of Scotland x H&M“-Kollektion 25 Teile und acht Accessoires. Der Fokus liegt – unschwer zu erkennen – auf dem Pringle-Logo und dem Rauten-ähnlichen Argyle-Muster, das in den 1920er-Jahren entwickelt wurde und das der Legende nach insbesondere eine elitäre Kundschaft anziehen sollte.
Nun darf sich die H&M-Kundin angesprochen fühlen: Continue Reading

News

Demna Gvasalia verlässt Vetements

(Bild: Demna Gvasalia Instagram)

2014 traten die georgisch-deutschen Brüder Demna und Guram Gvasalia an, mit ihrem Label Vetements die Modeszene auf links zu drehen. Und wie Vetements die Mode verändert hat: Demna Gvasalia, für das Design der Marke verantwortlich, ist ein guter Beobachter, der soziale Uniformen dechiffrieren kann und auch mutig genug ist, sie zu präsentieren. Nun kündigte Demna Gvasalia ggü. des US-Branchendienstes WWD an, Vetements zu verlassen. Wie konnte das passieren? Continue Reading

News

Louis Vuitton kooperiert mit Jonas Wood

(Jonas Wood für Louis Vuitton; Bild: Louis Vuitton)

Die News sind eigentlich gar keine richtigen Neuigkeiten, denn der US-Künstler Jonas Wood hat schon vor einigen Monaten eine Tasche für Louis Vuitton gestaltet: Für die „Arty Capucines“-Kollektion interpretierten einige zeitgenössischen Künstler das beliebteste Taschenmodell von Louis Vuitton, die „Capucines“, die übrigens nach der Straße benannt wurde, auf der sich erste Store von Louis Vuitton befand, neu. Jonas Wood war einer von ihnen. Nun geht die Zusammenarbeit in die nächste Runde: Elf Tücher gibt es ab dem 12. September bei Louis Vuitton zu kaufen – allesamt von Wood entworfen. Continue Reading

News

Keine offensichtlichen Bettgenossen

(Gucci x Comme des Garçons; Bild: Gucci)

Die Zusammenarbeit zwischen Gucci und Comme des Garçons geht in die nächste Runde. War es Ende vergangenen Jahres ein sehr schlichter Shopper, den die beiden Labels auf den Markt brachten, ist es dieses Mal wieder eine Tasche, allerdings mit Blumendruck auf der PVC-Hülle. Langweilig? Nein, raffiniert, denn der „Ur-Shopper“, also die Basis von Comme des Garçons, ist sozusagen schon ein Klassiker und die Packpapier-Tasche mit PVC-Überzug ist eigentlich immer und überall vergriffen. Continue Reading

News

Uniqlo kooperiert mit Engineered Garments

(Uniqlo x Engineered Garments; Bild: Uniqlo)

Uniqlo kooperiert mit Engineered Garments – erneut, denn erst im Mai dieses Jahres gab es eine Zusammenarbeit zwischen dem japanischen Modehändler und der amerikanischen Marke. Beim ersten Mal fiel das Ergebnis allerdings noch sehr zurückhaltend aus – bis auf einige Poloshirts gab es nicht viel zu entdecken. Das ist diesmal etwas anders: Die Kollektion umfasst vier Fleece-Designs für Herren in den für Engineered Garments typischen Farben Schwarz, Marineblau, Oliv und Grau. Die „Uniqlo x Engineered“-Kollektion umfasst Produkte mit unterschiedlichen Nylonstrukturen, Jacken aus strickähnlichen Stoffen und Jacken mit kragenlosem Design, die von herausnehmbaren Einlagen inspiriert sind. Continue Reading

News

Vogue: Deutschlandreise mit Wurstfrühstück

(VOGUE 10/19; © Juergen Teller für VOGUE Deutschland)

Was haben wir in den letzten Monaten mitgefiebert: Die Vogue hat sich überlegt, im Jubiläumsjahr – die deutschsprachige Ausgabe feiert ihren 40. Geburtstag – mit unerwarteten Cover-Persönlichkeiten und Themenschwerpunkt-Ausgaben zu überraschen. Das fing mit Helene Fischer sowie Angelique Kerber, Bastian Schweinsteiger und seiner Frau Ana Ivanovic auch vielversprechend an. Irgendwann kippte aber die Stimmung und so sind wir froh, heute nun das lang erwartete Jubiläumscover zu präsentieren: Diane Kruger wurde hierfür von Juergen Teller vor der Berliner Mauer fotografiert. Continue Reading

News

Greta Thunberg auf dem Cover der britischen GQ

(Greta Thunberg auf dem Cover der britischen GQ; Bild: British GQ/Christopher Hunt)

Von den „Schulstreiks für das Klima“ zu den „Fridays for Future“ bis hin zum Cover der britischen GQ liegt im Grunde genommen ein Jahr: Im August 2018 gingen Bilder durch die Medien, wie Greta Thunberg vor dem schwedischen Reichstag in Stockholm hockte – inklusive „Schulstreik für das Klima“-Pappschild. Aus diesem Protest entwickelte sich die globale Bewegung „Fridays for Future“, die gleichermaßen für Furore und leere Klassenzimmer sorgt: Am weltweit ersten organisierten Klimastreik im März 2019 nahmen geschätzt 1,8 Millionen Menschen an den Demonstrationen teil. Continue Reading

News

Boggi Milano eröffnet neuen Store in München

(Boggi Milano in München; Foto: Brian Dowling)

Businessmode gehört zweifelsohne zu den Themen, die zwar einerseits auf Modeblogs und in Modemagazinen stiefmütterlich behandelt werden, mit denen sich aber andererseits ein großer Teil der Leser beschäftigen muss – Dress-Down Friday ist eben nur an einem Tag in der Arbeitswoche.
Natürlich haben alle Designer schwarze und dunkelblaue Anzüge in den Kollektionen – nicht zuletzt, weil sie einen großen Umsatzfaktor darstellen. Oftmals setzt der Handel dort auf Stammklientel. Nicht ohne Grund, denn statistisch gesehen gibt es in keinem Textilbereich so viele Kunden, die ihre Kleidung immer im selben Geschäft bzw. beim selben Onlinehändler kaufen, wie im Businessbereich. Der Mann scheint ein Gewohnheitstier zu sein.
Zu den Marken, die von Männern stets angesteuert werden, wenn es um Formal Wear und gehobener Freizeitmode geht, gehört sicherlich Boggi Milano. Die 1939 gegründete italienische Traditionsmarke eröffnete vor wenigen Wochen eine neue Filiale in München – die vierte in der bayerischen Landeshauptstadt, die neunzehnte in Deutschland. Continue Reading