Browsing Tag

Gadgets

Gadgets News

Kurznachrichten: Filterwasser durch Larq, Entwürfe von Alessandro Michele für Gucci als NFT und Eric Maxim Choupo-Moting entwickelt eine Uhr

Bild: Larq

Nachrichten, die es bisher nicht auf Horstson geschafft haben, die aber unbedingt erwähnt werden müssen: Das US-Unternehmen Larq präsentiert eine neue Filtertechnologie, Dank einer Kooperation von Gucci und 10KTF gibt es einige Entwürfe von Alessandro Michele als NFT und der Fußballer Eric Maxim Choupo-Moting entwickelt zusammen mit G-Shock eine Uhr.

Continue Reading

News

Ein halbes Jahrhundert lachen: Der Smiley wird 50

(Raf Simons für The Smiley Company; Bild: PR)

Als Hamburger habe ich einen ganz besonderen Bezug zu Smileys: Der Graffiti-Künstler Oz war es, der die Hansestadt mit unzähligen lachenden (und zum Teil auch traurigen) Gesichtern verschönerte. Selbst heute, sieben Jahre nach seinem Tod, finden sich immer noch Werke des Sprayers und sorgen für ein flüchtiges Schmunzeln – Oz wollte „die Menschen zum Lächeln bringen“, wie ihn die TAZ zitierte.
Wer den Smiley „erfunden“ hat, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen – schon vor Jahrhunderten wurden vereinfachte Skizzen von Gesichtern zur Kommunikation oder zum Ausdruck von Gefühlen genutzt.

Continue Reading

Gadgets

Hunde-Mini-Me

(Foto: Donat Boulerice )

Ja, viele Menschen haben ein eher gespaltenes Verhältnis zu Hunden, die von ihren Besitzern in Klamotten gesteckt wurden. Das soll wahrscheinlich super niedlich aussehen, oftmals sieht es aber super albern aus und ist zudem super unnötig. Doch ist das immer so? Nein, es gibt durchaus gute Gründe, einen Hund ein Jäckchen anzuziehen: Wenn der Hund sehr klein ist zum Beispiel oder mit wenig Fell ausgestattet, ist Hundekleidung sogar sinnvoll. Und wenn man dann seinem Hund etwas anziehen muss, spricht auch nichts dagegen, zu Kleidung zu greifen, die auch unter modischen Aspekten punkten kann.

Continue Reading

News

Adidas und Prada tauchen ins Metaversum ein: „Adidas for Prada Re-Source“-Projekt

(„Adidas for Prada Re-Source“-Projekt; Bild: Courtesy of Prada)

Die Zusammenarbeit zwischen Adidas Originals und Prada nimmt – im wahrsten Sinne des Worte – eine neue Dimension an: Nach nun schon mehreren physischen Kollektionen kündigen beide Marken ein Open-Metaverse- und nutzergeneriertes NFT-Projekt an.
Bei dem „Adidas for Prada Re-Source“-Projekt handelt es sich um eine NFT-Kooperation, die von Nutzern erstellte und von Künstlern produzierte Kunst beinhaltet. Das Projekt soll Teilnehmer aus den Bereichen Mode, Design und Krypto zusammenbringen, um gemeinsam ein großformatiges digitales Kunstwerk zu schaffen, das von der „Re-Nylon“-Kollektion inspiriert ist.

Continue Reading

Uhren

G-Shock kooperiert mit Moncler

Bild: G-Shock

Nein, „House of Genius“ ist kein neuer Film, der bei den Kritiken durchfällt, aber trotzdem sehenswert ist. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine Capsule-Collection, die von David Fischer, Gründer und CEO von Highsnobiety, entworfen wurde. Die Kollektion enthält neben einigen Kleidungsstücke auch Accessoires, die aus limitierten Kollaborationen entstanden sind und eben auch die „G-Shock x Moncler Genius“-Uhr enthält.

Continue Reading

Gadgets News

Hausbar de luxe: Louis Vuitton lanciert Party Trunk

Louis Vuitton Party Trunk; Foto: Piotr Stoklosa

In den 1950er-Jahren wurden in Deutschland Hausbars immer beliebter. Oftmals wurde hierfür der Keller des Eigenheims zum Partykeller ausgebaut, manchmal aber auch in der Schrankwand integriert. Irgendwann ging dieses Relikt fast in Vergessenheit – man ging lieber aus, ließ sich die Drinks vom Barkeeper mixen. Hausbars galten fortan an als kleinbürgerlich. Doch seit einigen Jahren feiert die Hausbar ein Comeback, sogar Marktforscher stellten ein gesteigertes Interesse der Deutschen fest, sich ihre Drinks in den heimischen vier Wänden zu mixen. Über das Warum lässt sich nur orakeln, vermutlich liegt der Grund an Authentizität und dem Wunsch, seinen Gästen etwas Einzigartiges zu bieten. Nicht zuletzt schwingt auch etwas Dekadentes mit, sich in Zeiten von immer knapper werdenden Wohnraum Platz für eine eigene Hausbar zu schaffen.
Nun lanciert Louis Vuitton eine besonders luxuriöse Form der Hausbar: einen Party Trunk.

Continue Reading

News

Gucci kooperiert mit Xbox

(Gucci Xbox; Foto: Gucci)

Gucci, das ist nicht neu, setzt sich so sehr mit der Popkultur auseinander, dass das Luxuslabel mittlerweile selbst zur Popkultur gehört. Nun gab Gucci eine Zusammenarbeit mit einem ganz besonderen Vertreter der Populärkultur bekannt: Xbox. Den Anlass dieser ungewöhnlichen Kooperation dürften auch die Jubiläen, die beide Unternehmen in diesem Jahr begehen, liefern: Xbox feiert den 20. Geburtstag, wohingegen Gucci schon 1921 gegründet wurde.
Konkret geht es um 100 nummerierte Sets, die jeweils eine Xbox Series X-Konsole mit Lasergravur des GG-Musters, zwei Xbox Wireless Controller in Carbon Black mit dem Gucci-Webstreifen in Rot und Blau sowie ein von Guccis Archivgepäck inspiriertes Hartschalenetui umfassen.

Continue Reading

News

Ray-Ban lanciert erste NFT-Brille

(Bild: Courtesy of Ray-Ban)

Nun auch Ray-Ban: Nachdem Karl Lagerfeld Anfang Oktober einen neuen NFT-Avatar lanciert hat, folgt nun das zu Luxottica gehörende Brillenlabel und bringt die erste NFT-Brille der Geschichte auf den Markt. Bei einem NFT („Non-Fungible Token“) handelt es sich um ein nicht ersetzbares digital geschütztes Objekt, häufig aber auch Kunst, die sich in einer digitalen Parallelwelt präsentiert und deren digitalen Zertifikate in der Blockchain, also einer Datenbank, hinterlegt wurden. Ähnlich wie in der realen Welt wird im „Metaversum“, so der Name des digitalen Universums, mit Gütern gehandelt – in diesem Fall um eine Brille von Ray-Ban, entworfen von Oliver Latta, der auch schon mit Mick Jagger zusammengearbeitet hat.

Continue Reading

News

Bitmoji digitalisiert Crocs für Snapchat-Avatare

(Bitmoji x Crocs ; Foto: © Bitmoji)

Nachdem das Label Karl Lagerfeld vor wenigen Tagen einen neuen NFT-Avatar im Look des Designers lanciert hat, folgen nun virtuelle News aus dem Haus Crocs: Durch eine Zusammenarbeit mit Bitmoji ermöglicht es das Schuhlabel seinen Fans nun, Crocs für den eigenen Avatar zu gestalten.
Die Bitmoji-Crocs können – wie im wahren Leben auch – mit verschiedenen Jibbitz individualisiert werden. Bei den Schuhansteckern, an denen sich die Geister scheiden, gibt es drei verschiedene Themenwelten: Fashion Enthusiast, Culture Creators und Sport Lifestyle.
Nun sind Modekooperationen bei Bitmoji nicht neu: Ralph Lauren und Jordan kooperierten in der Vergangenheit mit den personalisierten Avataren. Doch bei Crocs kommen erstmals die kürzlich in Snapchat-Profilen eingeführten 3D-Bitmoji zum Einsatz, wodurch ein neuer kreativer Raum für die Nutzer geschaffen wurde.

Continue Reading

Gadgets

Karl digital: Karl Lagerfeld als NFT

(Karl Lagerfeld als NFT; Bild: Karl Lagerfeld)

Das Label Karl Lagerfeld lanciert einen neuen NFT-Avatar – eine News, die auf vielerlei Ebenen spannend ist. Zum einen brachte die Marke schon Anfang September zwei ähnliche NFTs heraus, die als virtuelle Erweiterung der Ikonik-Kollektion des Labels zwei separate digitale Figuren dargestellt haben. Innerhalb von 33,77 Sekunden nach der Markteinführung waren alle 77 „Premium Chromatik Karl“-NFTs ausverkauft, während die farbigen „Ikonik Karl“-NFTs (in einer Auflage von 777 Figuren) innerhalb von 49 Minuten nach ihrer Veröffentlichung vergriffen waren. Doch was bekamen die Käufer für ihr Geld bzw. was bekommt man ab dem 01. Oktober 2021 um 15 Uhr MEZ? Eine Frage, die wesentlich schwieriger zu beantworten ist.

Continue Reading