Browsing Tag

Jeremy Scott

Pride

Am Ende des Regenbogens – Teil 2 der Pride-Kollektionen 2019

Aquaria für Moschino x Playboy; Foto: Marco Ovando

Playboy trifft Gayboy – eine kurze Recherche nach Infos zur „Playboy x Moschino“-Kooperation förderte eine ganz besondere Interview-Perle aus den Tiefen des Internets zu Tage: Rolf Eden schaute 2008 beim Berliner Christopher Street Day vorbei. Das ist zwar schon elf Jahre her, aber das Statement, das der Berufsplayboy damals gegenüber der Boulevardzeitung „B.Z.“ abgeben hat, ist zeitlos: „Mir doch egal, wie jemand Amore macht!“ So sieht’s aus.
Nun denkt leider nicht jeder so wie der heute 89-Jährige und so liefern Pride-Kollektionen weiterhin die Möglichkeit, Solidarität gegenüber der LGBTQIA+-Community zu zeigen – und zwar nicht nur während der CSD-Saison.
Hier also der zweite Teil der Pride-Kollektionen 2019* (Teil 1 findet ihr hier). Continue Reading

Düfte

Toy Boy

(Jhona Burjack für „Toy Boy“ von Moschino; Bild: Giampaolo Sgura)

Regelmäßige Leser von Horstson wissen, dass ich schon aus Prinzip nichts auf Jeremy Scott kommen lasse. Als fast offizieller Chronist des kreativen Schaffens des amerikanischen Designers ist es dann auch regelrecht meine Pflicht, seine neueste Arbeit vorzustellen: „Toy Boy“, der neue Duft von Moschino. Continue Reading

Männermode

Das ist sie also, die „Moschino für H&M“-Kollektion

(Aquaria; Bild: Marcus Mam; Styling Carlyne Cerf de Dudzeele)

Es sieht nicht gut aus beim schwedischen Modediscounter H&M: Laut eines lesenswerten Beitrages der WirtschaftWoche kämpft der Billigheimer mit Ladenhütern und sieht sich mit dem Vorwurf konfrontiert, Kleidung zu vernichten. Da kommt es sicher gelegen, die Kollektion, die Jeremy Scott für H&M entworfen hat, zu präsentieren: „MOSCHINO [tv] H&M“ nennt sich das Ergebnis, was einige eher als Modeverbrechen beschreiben würden, so bunt und wirr, wie sie sich präsentiert. Continue Reading

News

Moschino kooperiert mit H&M

(Jeremy Scott, Ann-Sofie Johansson, Creative Advisor von H&M und Gigi Hadid; Bild: H&M)

Moschino kooperiert mit H&M und ich bin ganz hin- und hergerissen. Nicht, weil ich von den News zur Zusammenarbeit von Moschino mit dem Textildiscounter verzückt bin, was ich mit Sicherheit nicht bin, sondern von dem Bild, was an der dazugehörigen Pressemitteilung hing. Continue Reading

Schuhe

Jeremy Scott kooperiert mit UGG Boots 🔥

(Jeremy Scott für UGG; Bild: UGG)

Aufmerksame Leser werden es wissen: Ich bin Fan von Jeremy Scott – insofern war ich natürlich auf das Ergebnis der Kooperation des amerikanischen Designers mit UGG gespannt. Und, Jeremy Scott hält, was sein Ruf verspricht: Ein lustiges Durcheinander, leicht zu viel, wie man es von ihm eben erwartet.
Die Inspiration lieferte der Spirit Kaliforniens und die Popkultur Los Angeles‘, was mir im ersten Augenblick etwas Angst machte – „Nicht schon wieder Flügel“, war mein Gedanke, als ich die Pressemitteilung las. Doch Scott setzt dieses Mal eben nicht auf seine fast schon obligatorischen Flügel, sondern auf Flammen und Bling Bling. Continue Reading

Allgemein

Jeremy Scott designt Moonman

moonman-MTV Award

Als fast offizieller Chronist des kreativen Schaffens von Jeremy Scott ist es regelrecht meine Aufgabe, die neueste Arbeit des Designers vorzustellen: Jeremy Scott hat die Trophäe der MTV Video Music Awards, den Moonman, neu designt. Diese Ehre wurde zuvor nur einem weiteren Künstler zeuteil: 2013 verpasste der Street Artist KAWS dem Monoman ein neues Design.
Falls der ein oder andere Leser vielleicht gar nichts mehr mit MTV anfangen kann: Die VMA werden nun schon seit 1984 vom US-amerikanischen MTV verliehen. MTV hatte in meiner Jugend das Leben lebenswert gemacht. Von Chartsendungen wie Formel 1 abgesehen, gab es im Grunde genommen keine Musikvideos zu sehen. Im August 1981 ging dann MTV auf Sendung. Als erstes Video wurde „Video Killed the Radio Star“ von The Buggles gesendet. Mit dieser subtilen Drohung in Richtung Radio hat MTV zwar nicht recht behalten, aber Schwamm drüber …
Die diesjährigen Nominierungen sind: Continue Reading

Allgemein

Filmtipp – „Jeremy Scott: The People’s Designer“

jeremy_scott_Jeremy Scott- The Peoples Designer

“I want my clothes to live, to party, to have fun.”
Jeremy Scott

Zwar sind Modedokus nicht unbedingt neu, aber immer noch im Trend. Fast schon legendär sind die Dokumentationen des Regisseurs Loïc Prigent, der eigentlich allen großen Modehäusern eigene Filme gewidmet hat: Chanel, Fendi, Proenza Schouler, Jean Paul Gaultier – spätestens auf ARTE entwickelte sich jedes Werk des Franzosen zum Hit.
Ab 18.September läuft nun mit „Jeremy Scott: The People’s Designer“ eine weitere Doku, die einen Designer im Fokus hat. „Jeremy Scott: The People’s Designer“ begleitet den Amerikaner bei seinen Vorbereitungen zur ersten Schau für Moschino. Zu Wort kommen neben Katy Perry, A$AP Rocky, Rita Ora und natürlich Miley Cyrus, auch Scotts Eltern und Freunde. Continue Reading

Allgemein

adidas Originals by Jeremy Scott SS15 Second Release

adidas-Originals-by-Jeremy-Scott-SS15-Second-Release_fy1
Bild: Courtesy of adidas

Alte Liebe rostet eben doch nicht: Nachdem meine Liebe zu Jeremy Scott schon mehrmals auf Probe gestellt wurde, zeige ich mich mit dem Second Release der „adidas Originals by Jeremy Scott“-Kollektion für Spring-Summer 2015 mehr als besänftigt. Keine Ahnung, woran es liegt – vielleicht an der Inspiration für obiges Shirt: Als Idee musste ein allseits beliebtes Carré herhalten. Auch auf die Gefahr hin, dass ich in Zukunft von Euch mit Missachtung bestraft werde – die nachfolgende, perforierte Hose gefällt mir auch … Achtung, festhalten: Continue Reading

Beauty

Smells like Sneaker: Der Duft von Jeremy Scott für adidas Originals

Bild: Jeremy Scott

Ausgerechnet einen Turnschuh … Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Flacon-Form für den ersten Duft von Jeremy Scott und adidas Originals eine gute Wahl war. Sagt man Turnschuhen nicht einen etwas strengen Geruch nach?
Jeremy Sott hat seinen Signature-Entwurf schlechthin, den adidas Originals „Wings“, als Parfum-Flacon genommen und ihn mit einem Unisexduft gefüllt. Verantwortlich für den Duft, der Akzente von Rose und Bergamotte und Akkorde von weißem Pfeffer, Weihrauch und Kaschmir vereinen möchte, waren die Nasen Philippe Roques und Maurice Roucel.
75ml des Eau de Toilettes werden 95€ kosten – dafür ist der Duft auch auf 10.000 Flacons limitiert und man kann dafür dann auch stolz behaupten, einen Sneaker zu besitzen, der nach Weihrauch riecht.
Ich bin auf Eure Meinung gespannt!

Allgemein

Okay, sehr cool!

adidas-originals-by-jeremy-scott-js-wings-3-0-1
Bild: adidas Originals

Vor einigen Tagen habe ich hier noch mehr oder minder durch die Blume gesagt, was ich von der aktuellen Kollektion von Jeremy Scott für adidas Originals halte: Nichts! Heute revidiere ich meine Meinung, ganz getreu dem lagerfeldschen Motto: Was ich sage, ist nur gültig, wenn ich es gerade sage!
Schuld an meiner 180-Grad-Wende sind obigen JS Wings, die auf den schmissigen Namen „JS Wings 3.0“ hören und damit schon andeuten, dass wir uns vermutlich für alle Ewigkeit von den zum Klassiker avancierten Flügelschuhen verabschieden müssen.
Ich bin ziemlich begeistert von den futuristisch anmutenden „JS Wings 3.0“ und frage zaghaft in die Runde, wie Eure Meinung zum Black Swan von Scott ist! Ich bin gespannt …