News

Jeremy Scott kehrt zu Adidas zurück

(Jeremy Scott; Foto: Marcus Mam)

Lange ist es her: Im Jahr 2003 kamen Adidas und der amerikanische Modedesigner Jeremy Scott zum ersten Mal zusammen, zu einer Zeit, als Designer-Kollaborationen im Bereich Sportbekleidung praktisch unbekannt waren. Aus der Kooperation entstanden zweifelsohne eine der meistdiskutierten kreativen Partnerschaften in der Popkultur. In den darauffolgenden Jahren hat „adidas Originals by Jeremy Scott“ eine Fangemeinde aufgebaut – inkl. dem Autoren dieses kleinen Beitrages. Die Capsule-Kollektionen, die der amerikanische Designer regelmäßig für das Sportswear-Label entworfen hat, waren grundsätzlich spielerisch, manchmal sogar avantgardistischen und de facto augenzwinkernden Interpretationen einer Reihe von klassischen Looks der Marke.
Irgendwann schlief die Zusammenarbeit ein und Jeremy Scott sorgte in den folgenden Jahren mit seinem eigenen Label und bei Moschino für Furore. Bis jetzt.

Adidas Originals und Jeremy Scott haben sich wieder zusammengetan, um ihrer Partnerschaft neues Leben einzuhauchen. In seiner Rolle als kreativer Mitarbeiter wird Jeremy Scott in den kommenden Saisons seine unnachahmliche Handschrift in eine Reihe von Projekten einbringen und jedes Mal die Bekleidungs-, Schuh- und Accessoire-Produktpalette von Adidas auf spielerische Weise neu interpretieren. „Die erneute Partnerschaft mit Adidas fühlt sich wie eine Heimkehr an und ich bin begeistert, wieder zu Hause zu sein“, wie Jeremy Scott erklärt.

Die erste Kollektion der neuen „adidas Originals by Jeremy Scott“-Partnerschaft wird im Herbst 2021 erscheinen.

1 Comment

  • paule
    4. Juni 2021 at 14:21

    ENDLICH!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.