Browsing Tag

New York

Männermode

Ralph Lauren Winter 2018 – Die Sehnsucht nach einer besseren Welt

(Courtesy of Polo Ralph Lauren)

Wenn man sich das Lookbook der Polo Ralph Lauren Kollektion für die Herbst/Winterkollektion 2018 anschaut, stellt man fest, dass es im totalen Gegensatz zu dem steht, was uns die aktuellen Luxusmarken zurzeit täglich präsentieren.
Keine ständigen Nachrichten von Kooperationen, keine kurzfristigen Trends und auch nicht das Aufspringen auf das, was andere Marken gerade erfolgreich macht oder sich besonders gut bei Designer X oder Y, oder der zum gleichen Konzern gehörenden Marke, verkauft. Das heischen nach Aufmerksamkeit durch Influencer oder auch das ständige Einspannen jeglicher Art von prominenten Persönlichkeiten, bei Ralph Lauren eine Fehlanzeige.
Continue Reading

Damenmode

Prada Cruise Collection 2018/19 – Prada goes New York City

(Prada Resort 2019, James Ewing, Herzog & de Meuron, Courtesy of Prada)

Nur einen Tag nach der sensationellen Chanel „La Pausa“-Cruise-Show im Grand Palais in Paris ging die Tournee für die Resort-2018/19-Kollektionen mit Miuccia Pradas Kollektion in New York weiter. Prada, bekannt dafür, dass es wie kein anderes Modehaus Kunst & Architektur mit Mode verbindet, wählte die Location mit bedacht, weil hier, schon lange bevor die grandiose Fondation Prada in Milano gebaut wurde, mit dem renommierten Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron ein Projekt besonderer Art realisierte, das nun auch zum Schauplatz des Défilés wurde.
Continue Reading

Shopeinrichtung

3.000 m² Gucci

(Gucci Wooster, New York, SoHo; Foto: Pablo Enriquez/Gucci)

Offlinehandel lebt! Vor wenigen Tagen eröffnete Gucci seinen neuesten Store in New York: „Gucci Wooster“, so der Name der Shopping-Destination, nimmt Bezug auf die Adresse „Wooster Street 63“ in SoHo.
Nach der Eröffnung des Gucci Garden in Florenz Anfang des Jahres – in einem Palast aus dem Jahre 1337 – ist Gucci Wooster ein weiterer Shop, in dem die Kollektionen und Kollaborationen des Hauses eine Heimat finden. Ich bin, das gebe ich unumwunden zu, etwas neidisch – schaut man sich im Hamburger Gucci-Store um, ist die Auswahl doch etwas mau im Vergleich zu Gucci Wooster. Doch schaut einfach selbst: Continue Reading

News

Das gute Fake-Shirt von Diesel

(Foto: Courtesy of Diesel)

Es gibt Preise, die möchte man nicht geschenkt bekommen – der „Plagiarius“ gehört definitiv dazu. Am vergangenen Freitag wurde der Negativpreis an Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate und Fälschungen verliehen. Ziel von Plagiarius e.V. ist es, die unseriösen Geschäftspraktiken von Nachahmern ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, um Industrie, Politik und Konsumenten für die Problematik zu sensibilisieren. Denn: Die Schäden für Originalhersteller und die Sicherheitsrisiken für Verbraucher sind teils enorm.
Nun sind die Sicherheitsrisiken bei Kleidung überschaubar: Außer Hautirritationen und sozialer Ächtung muss der Träger nichts fürchten, doch spätestens seit Samantha Jones in „Sex and the City“ von einer Party geschmissen wurde, weil sie einen Playboy-Bunny verdächtigt hat, ihre gefälschte Fendi-Tasche gestohlen zu haben, wissen wir, dass man Fakes nicht ohne mulmiges Gefühl tragen kann. Continue Reading

Damenmode Männermode

Von Mailand nach Manhattan

(Foto: Bottega Veneta Fall/Winter 2018; Foto: Courtesy of Bottega Veneta)

Um die Eröffnung des neuen Flagship Stores in New York zu feiern, wurden erst- und gleichzeitig letztmalig die Damen- und Herrenkollektion von Bottega Veneta für Herbst/Winter 2018, nicht wie üblich, während der Fashion Week in Mailand, sondern in Manhattan gezeigt.
Die Idee hinter der Kollektion ist eine Art „Hommage“ an den Geist der New Yorker Frauen und Männer, die in einer Stadt leben, die vermutlich schon alles gesehen hat – nun also auch eine Bottega-Veneta-Schau. Continue Reading

Shopeinrichtung

Bottega Veneta eröffnet Maison in New York

(Foto: Adrian Gaut)

Bei einem kürzlichen Bummel durch die Shoppingstraßen Hamburgs ist mir wieder aufgefallen, dass die Hansestadt wirklich einige tolle und sehr abwechslungsreiche Adressen zum Geld ausgeben zu bieten hat. Allerdings hapert es, meines Erachtens, doch manchmal etwas an der Einrichtung der Shops. Da ist bei so manchem Store sicher noch Luft nach oben.
Ein tolles Beispiel für ein grandioses Erscheinungsbild mit stimmiger Ausstattung ist hingegen die nagelneue Maison von Bottega Veneta auf der Madison Avenue in New York. Doch guckt am besten selbst: Continue Reading

Werbung

Unterwegs mit … Samsung Mobile in New York

(Bild: Samsung Mobile Germany)

Auf Einladung von Samsung Mobile Deutschland

„If I can make it there, I’ll make it anywhere“ – Kaum sind ein paar Tage verstrichen, seitdem ich den Big Apple verlassen habe, schon schwelge ich in tiefer Nostalgie und lasse Liza Minnelli tagein, tagaus im roten Minikleid über meinen Desktop tänzeln. Mal beim Texten, mal beim Visa-Wirrwarr für meinen bevorstehenden Arbeitsaufenthalt in Kalifornien. Immer wieder klicke ich auf den Wiederholen-Button und ertappe mich dabei, dass ich an die verflixt eindrucksreiche Zeit mit Samsung Mobile in New York zurückdenke. Der ein oder andere hat es bestimmt schon mitbekommen, dass wir für Horstson zugegen waren, um exklusiv den Launch des neuen Samsung Galaxy Note 8 (mit) zu feiern. Auf Instagram, Facebook & Co. gab es bereits die ein oder andere sneakpeak, jetzt folgt die geballte Ladung Runduminformation: Continue Reading

Schaufenster

Schaufensterbummel bei Vetements und Saks Fifth Avenue New York

(Foto: Michael Ross for Saks Fifth Avenue)

Wo wir doch gerade über Schaufenster gesprochen haben: Demna Gvasalia hat für Saks Fifth Avenue in New York einige Auslagen gestaltet – ganz ohne Kleidung von Vetements, dem Label des radikalen Designers. Stattdessen türmen sich in den Schaufenstern meterhoch alte Klamotten, die Mitarbeiter des amerikanische Luxuskaufhauses zusammengetragen haben. Hinzu kommen Teile vergangener Saison, die von Saks Fifth Avenue nicht verkauft wurden. Continue Reading

Shopeinrichtung

Raf räumt den Laden auf

(Calvin Klein Flagship-Store; Madison Avenue in New York; © 2017 Elizabeth Felicella/Esto Photographics)

Wenn ein neuer Designer das kreative Zepter eines Labels übernimmt, gehören scheinbar große Veränderungen dazu – fast schon legendär die Umstrukturierungen der Marke Yves Saint Laurent durch Hedi Slimane, der kurzerhand das „Yves“ aus dem Namen strich und das ursprüngliche Markenlogo reanimierte. Ein solcher Schritt kann erfolgreich sein, wie im Falle von Saint Laurent, oder eben nicht, wie Brioni eindrucksvoll bewies. Continue Reading

Damenmode Männermode

Lacoste präsentiert zukünftig wieder in Paris

(© Ulrich Knoblauch)

Lacoste kehrt New York nach 13 Jahren den Rücken und präsentiert zukünftig wieder in Paris. Als Grund für diesen überraschenden Wechsel wird die Feier des 85. jährigen Jubiläums des Labels angegeben. Das klingt plausibel, wobei es insgesamt nicht so gut um die New Yorker Fashion Week bestellt ist – so zu lesen in einem lesenswerten Beitrag von Alfons Kaiser. Was auch immer Lacoste den finalen Grund dafür lieferte, ab der Frühjahr/Sommer 2018 Kollektion wieder in Paris zu zeigen, beunruhigend ist die wirtschaftliche Entwicklung der Mode allemal – so ist der Umsatz von Prada im Jahr 2016 um 10 Prozent zurückgegangen.
Doch zurück zu Lacoste. Der portugiesische Lacoste-Designer Felipe Oliveira Baptista präsentierte mit der Herbst/Winter 2017/2018 Kollektion also letztmalig in New York seine Visionen für Lacoste, bevor es dann wieder nach Paris geht. Continue Reading