Browsing Tag

Los Angeles

News

Instagram-Wand von Paul Smith in Los Angeles bekommt Regenbogen-Makeover

(Courtesy of‎ Paul Smith)

Karlie Kloss hat es dort getan, Cameron Dallas auch und Hailee Steinfeld sowieso – sie alle (und noch Hunderttausende andere Instagramnutzer) haben ein Selfie vor der „Instagram-Wand“ schlechthin gemacht.
Die rosa Wand des Paul-Smith-Stores auf der Melrose Avenue in Los Angeles gehört bei Instagram zu den am meisten fotografierten Gebäuden überhaupt. Genau erklären lässt sich das Phänomen nicht, warum sich ausgerechnet diese Wand einer solch großen Beliebtheit erfreut, dass täglich ganze Heerscharen von Instagramusern nach West-Hollywood pilgern, um sich dort zu fotografieren bzw. fotografieren zu lassen. Continue Reading

Damenmode

Dior Cruise Collection 2017/18 – Sauvage Dior und die Höhle von Lascaux

(Dior Cruise 2017/18 Collection; Bild: © Mona Kunh)

Die Entdeckung der Höhle von Lascaux im Jahr 1940 durch vier junge Männer – Marcel Ravidat, Jacques Marsal, Georges Agnel und Simon Cognacs – hatte einen großen Einfluss auf die Künstler der Zeit. Der Schriftsteller und Philosoph Georges Bataille beschäftigte sich ausgiebig mit den Malereien der Höhle. Sein Resümee ist beeindruckend: Die Höhle im Vézère-Tal stellt für ihn den Beginn der menschlichen Spezies dar. Mehr noch – er scheut keinen Vergleich mit einem Meilenstein der Menschheit: Sie ist für ihn die „Sixtinische Kapelle der Höhlenmalerei“. Die Intensität, mit der in der Höhle Tiere dargestellt wurden, bringt uns für ihn zurück in die Kindheit der Menschheit; ihrer Beziehung zur Natur sowie die Erfindung der Technik. Continue Reading

News

Should love last – Dior geht auf Pop-up-Store-Tour

(© Adrien Dirand)

Dior geht auf Tournee: Anlässlich der Debütkollektion von Maria Grazia Chiuri eröffnet das Haus Dior eine ganze Reihe von Pop-up-Stores. Der erste Pop-up eröffnete schon vor einigen Tagen auf dem Rodeo Drive in Los Angeles – am 25. Februar, um genau zu sein. Zwei Tage später folgte dann Paris auf der Avenue Montaigne. Weitere geht’s in Japan, Dubai, Seoul, Singapur, Beijing und Shanghai, um dann noch in Berlin bei The Corner, nochmals in Paris bei Colette, bei The Webster in Miami, bei Maxfield in Los Angeles und bei Antonia in Mailand jeweils einen kleinen Boxenstopp einzulegen. Continue Reading

Männermode

Saint Laurent At The Palladium

Bild: Courtesy of Saint Laurent Paris

„Wir diskutieren. Wir haben noch bis Ende März Zeit, kein Eile. Heute Abend geht es darum die Marke zu feiern, Hedi zu feiern, L.A. zu feiern, die Musik und alles andere. Nichts anderes.“

Das sagte François-Henri Pinault gegenüber WWD auf die Frage nach der Zukunft von Hedi Slimane bei Saint Laurent. Damit nährte er die Gerüchte, dass Hedi Slimane Saint Laurent nach Auslauf seines Vertrages verlassen wird. Und wenn wir ehrlich sind: Wenn man scharf darauf ist, seinen Designer zu behalten, wäre das doch längst alles abgeklärt? Oder nicht? Continue Reading

Allgemein

Michel Gaubert & Petit Michel

Fashion Creatives - Venice Beach - Der Sound-Designer Michel Gaubert und seine Puppe „Petit Michel“ in der neuen Fashion Episode von Fashion Creatives auf den Straßen von Venice Beach mit dem 1970er Mercedes-Benz 280 SEL.
Bild: Mercedes Benz

Dass Michel Gaubert jede Menge Humor besitzt, wissen zumindest seine Follower auf Instagram.
Gaubert, der Paris schon seit mehr als 20 Jahren als Sound Director aufmischt, arbeitet für eigentlich alle große Marken – von Chanel, Raf Simons, J.W. Anderson, Gucci, Louis Vuitton sowie Céline ist der Franzose für die Soundtracks zu den Modenschauen verantwortlich. Mercedes Benz traf sich mit Gaubert und seinem Assistenten „Petit Michel“ zu einem nicht ganz ernst gemeinten (aber sehenswerten) Interview und fährt dabei mit einem ebenso sehenswerten 280 SEL durch Los Angeles. Continue Reading

Männermode

Saint’s Palladium

Bild: Saint Laurent Paris

Everybody comes to Hollywood
They wanna make it in the neighborhood
They like the smell of it in Hollywood
How could it hurt when it looks so good

Madonna

Kalender aufschlagen und Madonna aufdrehen, denn Saint Laurent ruft nach… Trommelwirbel, aufgepasst: Los Angeles. In nicht mal einem Monat, genauer gesagt am 10. Februar, wird die Herrenkollektion für kommenden Herbst/Winter 2016 sowie ein erster Teil der Damenkollektion unter der Kreativleitung von Hedi Slimane gezeigt. Die Modemeute ist aufgeregt, ich bin es auch. Warum?
Noch immer machen Designerwechselgerüchte in dem französischen Traditionshaus, zurzeit ohne „Yves“ im Namen, die Runde. Obgleich es schon Dementi von offizieller Seite gegeben hat, hält sich der Name Anthony Vaccarello hartnäckig im Dunst der vielen „hab ich gehört“-Nebelschwaden. Hedi hingegen soll es zu DIOR verschlagen. Was an der Sache dran ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur so viel:
Die bevorstehende Show wird im Hollywood Palladium stattfinden, dem Konzerthausmekka schlechthin. Wie es sich für L.A. gehört, muss das Plätzchen, dass bereits Bob Dylan, Frank Sinatra und co. eine Bühne geboten hat, am Sunset Boulevard sein. Die Letter zur großen Modenschau prangen (zumindest schon einmal auf Instagram) medienwirksam an der nostalgischen Werbetafel. Continue Reading

Allgemein

Ausstellungstipp: „Bizarre Life – The Art of Elmer Batters & Eric Stanton“ in Los Angeles

pr_batters_0040_elmer_batters_tp_1503241743_id_923617
Elmer Batters. Denise, photographed in his living room, circa 1976

Wenn man zufällig mal in der Nacht bei RTL II reingezappt hat, blieb man mit Sicherheit für einen Augenblick an dem hängen, was da über den Bildschirm flimmerte: Leicht schlaftrunken wirken Sexreportagen für den Einen zumindest kurzfristig amüsant, für den Anderen vielleicht sogar anregend. Eines der Lieblingsthemen auf dem Sender scheint der Fetisch zu sein, wobei dieser wahrlich kein popkulturelles Phänomen ist – man denke an die Lotusfüße, also der geschnürten Füße, der Frauen im Kaiserreich China.
Nun tendiert der künstlerische wie ästhetische Anspruch der RTL II-Reportagen gegen null. Ich hin mir sicher, dass, wenn irgendjemand mal auf die absurde Idee kommt, in einigen Jahrzehnten die Machwerke des Senders auszugraben, die Reportagen lediglich das Prädikat „Trash“ bekommen würde – von Erotik keine Spur.
Anders verhält es sich bei Werken der beiden Amerikaner Elmer Batters und Eric Stanton, die unabhängig voneinander nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Liebe zum Fetisch entdeckten und festhielten … Continue Reading