All Posts By

Blomquist

Damenmode Männermode

Acht auf einen Streich

(Pierpaolo Piccioli für Moncler; Bild: Moncler)

Wer es rechtzeitig zum Start der Milano Moda Donna in die italienische Modemetropole geschafft hatte, wurde mit der spektakulären Show vom Label Moncler belohnt.
Acht verschiedene Gastdesigner präsentierten in dem Projekt „Moncler Genius“ ihre unterschiedlichen und äußerst kreativen Visionen, die von Juni an im Monatsrhythmus in den Moncler-Boutiquen erhältlich sein werden. Continue Reading

Damenmode Männermode

Raf für Fred

(Bild: © Fred Perry)

“Als ich anfing, konzentrierte ich mich auf Jugend und Subkulturen, und Fred Perry war eine meiner vielen Inspirationen”, sagt Designer Raf Simons über die Zusammenarbeit mit dem urbritischen Label.
Und daher nahm er sich wieder Zeit, neben seinem Job für Calvin Klein und seinem eigenen Label, eine weitere Kollektion in Kooperation mit Fred Perry zu kreieren.
Diesmal fügt er kleine Details, die an ein Stückchen Klebeband erinnern, an klassische Stücke wie Poloshirts, Hoodies, T-Shirts, Jacken & Hosen. Doch schaut einfach selbst: Continue Reading

Damenmode Männermode

Ein kunterbunter Abschied

(Bild: Burberry)

Nach 17 Jahren zeigte Christopher Bailey, Präsident und Chief Creative Officer von Burberry, am vergangenen Wochenende in London seine allerletzte Show für das britische Label.
Für die Beleuchtung der Show lieh er sich kurzerhand aus dem australischen MONA Museum (Museum of Old and New Art) die Installation „Our Time“, die aus diversen Lichtpendeln besteht, die im Rhythmus großer Hits der „The Communards“ und „Bronski Beat“ und zur Falsettstimme von Leadsänger Jimmy Somerville, schwangen. Zum Abschied darf es halt ein wenig mehr sein, oder? Continue Reading

Damenmode Männermode

Von Mailand nach Manhattan

(Foto: Bottega Veneta Fall/Winter 2018; Foto: Courtesy of Bottega Veneta)

Um die Eröffnung des neuen Flagship Stores in New York zu feiern, wurden erst- und gleichzeitig letztmalig die Damen- und Herrenkollektion von Bottega Veneta für Herbst/Winter 2018, nicht wie üblich, während der Fashion Week in Mailand, sondern in Manhattan gezeigt.
Die Idee hinter der Kollektion ist eine Art „Hommage“ an den Geist der New Yorker Frauen und Männer, die in einer Stadt leben, die vermutlich schon alles gesehen hat – nun also auch eine Bottega-Veneta-Schau. Continue Reading

Shopeinrichtung

Bottega Veneta eröffnet Maison in New York

(Foto: Adrian Gaut)

Bei einem kürzlichen Bummel durch die Shoppingstraßen Hamburgs ist mir wieder aufgefallen, dass die Hansestadt wirklich einige tolle und sehr abwechslungsreiche Adressen zum Geld ausgeben zu bieten hat. Allerdings hapert es, meines Erachtens, doch manchmal etwas an der Einrichtung der Shops. Da ist bei so manchem Store sicher noch Luft nach oben.
Ein tolles Beispiel für ein grandioses Erscheinungsbild mit stimmiger Ausstattung ist hingegen die nagelneue Maison von Bottega Veneta auf der Madison Avenue in New York. Doch guckt am besten selbst: Continue Reading

Ausstellung

A Englishman in Paris

(„Here We Are“, Paris; Bild: Courtesy of Burberry)

Als großer Fan von Christopher Bailey juckt es mich gerade in den Fingern – vielleicht sollte ich diese Woche ganz spontan einen Tagestrip nach Paris einplanen? Einen Grund dafür liefert die Ausstellung „Here We Are“, die nur noch bis zum 04. Februar anhand Fotos verschiedener Künstler den „British Way of Life“ zeigt.
Die Ausstellung, die schon im September 2017 im Old Sessions House in London präsentiert wurde und anschließend im November nach Hongkong reiste, wurde neben Christopher Bailey vom britischen Fotografen Alasdair McLellan und der Schriftstellerin Lucy Kumara Moore kuratiert. Continue Reading

In Kooperation mit Ray-Ban

Wer will schon modisch sein?

(Bianca und Mick Jagger; Bild: © Bettmann/CORBIS)

Mit der Mode ist immer so eine Sache. Es verhält sich mit ihr, dieser Vergleich sei mir erlaubt, immer ein wenig wie mit Florence Foster Jenkins. Häufig beklatscht man sie, obwohl es keinen näheren Grund dafür gibt oder man hat, wie im Falle der schillernden New Yorkerin, Geld dafür bekommen hat, die Sopranistin gut zu finden.
Viele Menschen tragen Dinge, die sie selbst nicht haben wollten, nur weil man sich in der trügerischen Sicherheit des maximalen Stilgefühls wiegt. Doch läuft man, wenn man sich modisch kleidet, Gefahr, und das ist das Paradoxe, aus der Mode zu kommen. Anders verhält es sich mit Dingen, die sich zurecht das Prädikat des Klassikers erarbeitet haben. Continue Reading

Männermode

Ready to take off!

(Fendi Men, Herbst/Winter 2018; Bild: Courtesy of Fendi)

An kaum einem Label scheiden sich so die Geister wie an Fendi. Während für einige Leser nach einem flüchtigen Blick auf die Herbst/Winter-Kollektion sicher sparen angesagt ist, wird bei anderen der Blutdruck steigen – schließlich geht es hier auch – wenn auch weniger als in den vergangenen Jahren – um die Verarbeitung von Pelz, wo man durchaus moralische Bedenken haben kann oder vielleicht sogar haben muss, wenn man sich Nonchalance in Tierhaut kleidet. Doch, warum ist das Tragen von Rinderleder okay, während man von anderen – vorausgesetzt nicht bedrohten – Tierart Abstand nehmen soll? Das ist weder logisch, noch konsequent.
Sei es drum – ich freue mich natürlich über Feedback zum Thema Pelz … Continue Reading

Männermode

Fashionexpedition

(Marni Men Fall/Winter 2018; Courtesy of Marni)

Seit einigen Tagen zeigen uns in Mailand die Designer diverser Labels auf der Fashionweek ihre Visionen davon, worin sie uns Männer im nächsten Winter gerne auf die Straßen schicken möchten. Das ist bei dem einen Label mehr, und einigen anderen weniger inspirierend und überzeugend.
Ich durfte aber feststellen, dass einige der Outfits von Francesco Risso vom Label Marni sehr gerne sofort in meinem Schrank einziehen können! Continue Reading