Browsing Tag

Paul Smith

Ausstellung News

Paul Smith kooperiert mit der Josef und Anni Albers Foundation

(Paul Smith x Josef und Anni Albers Foundation; Bild: Paul Smith)

In diesem Herbst wird die Londoner Galerie „Tate Modern“ die erste große Retrospektive des Werkes von Anni Albers (1899-1994) in Großbritannien präsentieren. Die Ausstellung, die – mir etwas unverständlich – ein Jahr vor dem hundertsten Jahrestag des Bauhauses eröffnet wird, versteht sich als eine längst fällige Anerkennung für Albers‘ Beitrag zur modernen Kunst und zum modernen Design.
Anni Albers verband das alte Handwerk des Handwebens mit der Sprache der modernen Kunst und fand viele Möglichkeiten, das moderne Leben auszudrücken. Continue Reading

News

Pauls Porsche

(Porsche 911; Bild: Courtesy of Paul Smith)

Wo wir doch vor wenigen Tagen noch über spleenige Hobbys sprachen … Der britische Porsche-Händler James Turner lackierte seinen 911er aus dem Jahre 1965 in den Farben, für die Paul Smith steht, und wird mit dem Wagen am 7. Juli 2018 bei den „Le Mans Classic“ an den Start gehen.
Liebe zum Detail wurde in den Bau dieses ganz speziellen Autos gesteckt: Die „Artist Stripe“-Lackierung („Artist Stripe“ nennt sich das Paul-Smith-Streifenmuster) zieht sich selbst durch den Innenraum und sogar auf der Unterseite des Fahrzeugs.
Den Überrollkäfig des Porsche 911 ließ Turner dunkelgrün lackieren, um dem vorderen Teil des Autos zu entsprechen; die Sitzkissen sind aus feuerfestem benzinblauem Material, passend zum hinteren Teil. Der Schaltknauf aus Balsaholz im Stil des Porsche 917 wurde von Paul Smith handsigniert. Es lohnt also ein genauerer Blick: Continue Reading

Männermode

Britische Verlässlichkeit

(Paul Smith Frühling/Sommer 2018; Foto: Courtesy of Paul Smith)

Denkt man an den typisch britischen Stil, kommt man an der Subkultur nicht vorbei. Eben von dieser Subkultur hat sich Paul Smith für seine Frühling/Sommer-Kollektion inspirieren lassen. Welche Subkultur der Designer allerdings im Hinterkopf hatte, lässt er offen und so sucht man vergeblich Anleihen aus der Punk- oder Modkultur. Vielleicht steht bei Paul Smith das Wort ‚Subkultur‘ eher für einen Gegenentwurf von aktuellen Trends, also für ‚gegen den Strom schwimmen‘, was der Brite tatsächlich macht – dezent, aber immerhin. Continue Reading

News

Paul Smith kooperiert mit New Balance

(Plagt sich vielleicht auch gerade mit der DSGVO: Paul Smith; Bild: Courtesy of Paul Smith)

Drei Fragen haben mich in den letzten Tagen umtrieben:
1.) Warum sorgt mein MacBook in regelmäßigen Abständen dafür, wie aus dem Nichts das komplette heimische WLAN-Netzwerk zu zerstören und einige Stunden später – wieder wie aus dem Nichts – den Fehler ungeschehen zu machen?
2.) Wie genau setzt man die – an sich sinnvolle – DSGVO um?
3.) Warum kooperiert aktuell gefühlt jedes Label mit mindestens einem anderen Label? Continue Reading

News

Paul Smith eröffnet Shop in Berlin

(Bild: Courtesy of Paul Smith)

Berlin ist in wenigen Tagen eine Reise wert: Schuld an diesem äußerst positiven „Umstand“ ist Paul Smith, der in Berlin einen Store eröffnet.
Der Paul-Smith-Store öffnet auf der Potsdamer Straße im Tiergarten in guter Nachbarschaft: Galerien, Cafés und Bars geben sich in dieser Ecke Berlins die Klinke in die Hand.
Wie bei jedem Geschäft von Paul Smith wurde auch in den Räumlichkeiten in der Potsdamer Straße die Innen- und Außengestaltung so gestaltet, dass sie sich in die Umgebung integriert. Die Fassade wird mit einem Hakensystem verkleidet, das es dem Shop ermöglicht, die Fassade individuell zu gestalten – eine Praxis, die von lokalen Geschäften inspiriert wurde, die ähnliche Haken zur Präsentation ihrer Waren benutzten. Continue Reading

Interieur

Paul Smith kooperiert mit der dänischen Designikone Finn Juhl

(Bild: Paul Smith)

In der Londoner Albermale Street gibt es pünktlich zur Design Week das neueste Möbelprojekt von Sir Paul Smith zu sehen. Darüber hinaus wird das Werk eines Designer geehrt, den Paul Smith schon immer verehrt und dessen Werk exemplarisch für dänisches Design steht: Finn Juhl.
„Manche Länder sind für ihr gutes Essen bekannt und manche herausragende Sportnationen; die Dänen stehen für modernes Design und das schon seit über hundert Jahren und zeitlose Klassik, die kein Datum zu haben scheint“, so Smith. Continue Reading

Männermode

PS Paul Smith Frühling/Sommer 2018 – I’d like to be under the Sea

(PS Paul Smith Frühling/Sommer 2018; Bild: Courtesy of Paul Smith)

Sir Paul Smith kehrte in diesem Jahr dorthin zurück, wo er viele Jahre seine Kollektionen gezeigt hat – auf die Pitti Uomo in Florenz. Für den Briten bekommt diese Messe eine große Renaissance, weil dort, im Gegensatz zu den Schauen in Paris oder Mailand, auch viele Händler aus aller Welt die Präsentation verfolgen. Für Paul Smith sind Multibrandstores immer noch eine wichtige Ergänzung zu den Monobrandstores.
Paul Smith, für den die Pitti Uomo eine „großartige Plattform“ ist, auf der sich ein breites Markenspektrum präsentiert, zeigte in Florenz seine „PS Paul Smith“-Zweitlinie für Frühling/Sommer 2018, die ganz im Zeichen eines großen plakativen Oktopus stand. Continue Reading

News

Instagram-Wand von Paul Smith in Los Angeles bekommt Regenbogen-Makeover

(Courtesy of‎ Paul Smith)

Karlie Kloss hat es dort getan, Cameron Dallas auch und Hailee Steinfeld sowieso – sie alle (und noch Hunderttausende andere Instagramnutzer) haben ein Selfie vor der „Instagram-Wand“ schlechthin gemacht.
Die rosa Wand des Paul-Smith-Stores auf der Melrose Avenue in Los Angeles gehört bei Instagram zu den am meisten fotografierten Gebäuden überhaupt. Genau erklären lässt sich das Phänomen nicht, warum sich ausgerechnet diese Wand einer solch großen Beliebtheit erfreut, dass täglich ganze Heerscharen von Instagramusern nach West-Hollywood pilgern, um sich dort zu fotografieren bzw. fotografieren zu lassen. Continue Reading

Ausstellung

Ausstellungstipp: David Bowie im Paul Smith Shop Hamburg

(Bild: Courtesy of Paul Smith)

Vielleicht ist „Ausstellung“ etwas übertrieben. Bei dem, was an Fotografien von Mick Rock im Paul Smith Shop in Hamburg zu sehen ist, handelt es sich sicher nicht um eine wohl kuratierte Präsentation des Gesamtwerkes des Fotografen, sondern um eine kleine, feine Auswahl an Bildern aus den Jahren 1972/73.
1972 veröffentlichte David Bowie das Konzeptalbum „The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“ und inszenierte sich fortan als androgyne Kunstfigur, bei der sämtliche Geschlechtergrenzen fielen. Album und Bühnenspektakel machten den stillen David Bowie zum Superstar. Continue Reading