Browsing Tag

Barcelona

Damenmode Männermode

Unterwegs auf der … 080 Barcelona – Teil 2

Bild: Courtesy of 080 Barcelona

Hola, hola Barcelona – Mitten in der Abgabephase meiner Bachelorarbeit stehe ich vor folgenschwerer Entscheidung: Pfeife ich auf die deutsche Modewoche und verpasse damit den vielversprechenden Vogue Salon mit seinen Talenten und einer Handvoll interessanten, international besprochenen Schauen? Oder: Lasse ich die spanische Modewoche 080 Barcelona sausen und damit liebevoll organisierte Events, die vor Energie nur sprühen? Ich entscheide mich für ersteres und mache mich auf den Weg Richtung Süden – eine willkommene Abwechslung vom Unialltag, zum Glück habe ich etwas vorgearbeitet… Continue Reading

Barcelona Fashion Week

Hola Barcelona – Isometric

Isometric Barcelona Fall Winter 2015 2016Isometric Barcelona Fall Winter 2015 2016 7
Fotos: 080 Barcelona Fashion/ Press

Hasta pronto, bis ganz bald Barcelona! Heute folgt mein letzter Beitrag über und von der 080 Barcelona. Ich habe mir, nach einer erlebnisreichen und wunderbaren Zeit, bewusst das (persönliche) Sahnehäubchen aufgehoben – das Newcomer-Label Isometric. Obacht, ist hier der weit verbreitete und von mir vorbelastete Mathebegriff gemeint? Entwarnung, an dieser Stelle handelt es sich vielmehr um DAS Designerduo Jessica Montes Bonito und Joan Ros Garrofé! Keinerlei Abneigung, eher Liebe auf den ersten Blick: Ich bin von allen Kleidungsstücken begeistert und äußerst erfreut, dass ich die beiden Kreativköpfe zum kurzen Gespräch treffen darf. Vorab schnappe ich auf, dass sich die erste Kollektion, ‚Psique‘, komplett um den Gedanken der Psyche dreht: Kein leichter Tobak, die Schlagworte Trauma und Träume werden dabei im gleichbleibenden Rhythmus fallen gelassen. Egal ob Kreuzreim, Singsang oder kurzes Statement, Jessica und Joan betonen immer wieder, dass Freud, Hitchcock und co. unerlässlich bei ihrer Inspirationssuche waren. Ich bin gespannt, ob auch wir etwas über deren ungewöhnliche Inspirationsquelle hören werden. Es folgt eine letzte Annäherung mit jeder Menge Haben-Wollen-Teilen… Continue Reading

Allgemein

Hola Barcelona – Miriam Ponsa

Miriam Ponsa Barcelona 9Miriam Ponsa Barcelona 10
Fotos: 080 Barcelona Fashion/ Press

Angst, Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung – Die Designerin Miriam Ponsa ehrt mit ihrer neuen Kollektion die Opfer des Spanischen Bürgerkriegs. Beinahe 500.000 Kriegsflüchtlinge wurden alleine 1939 ihrer spanischen Heimat beraubt und in Frankreich interniert. Ponsa entscheidet sich bei ihrer Hommage für eine einführende Foto- und Videovorschau, die genau dieses Leid visualisiert – ich bekomme einen Kloß im Hals. Ist das der richtige Ort, um Hundertausenden Kriegsopfern zu gedenken und anschließend sektglasklirrend zur nächsten Modenschau zu hetzen? Ich bin ratlos, nein, vielmehr voreingenommen: Das Publikum zückt die Kameras und wartet auf den ersten Look der Kollektion. Es geht los: Zhenya Katava, elfengleiche Erscheinung mit stechend-blauen Augen, eröffnet die Show. Keine Überraschung, sie sieht in etwa so aus wie eine Vertriebene. Vielleicht keine Vertriebene aus dem Jahre 1939, vielleicht eher aus einem Science-Fiction-Blockbuster? Lagenlook rules, obgleich die Intention eine Hommage an Kriegsflüchtlinge ist oder nicht. Wieder einmal bin ich voreingenommen, diesmal aber von mir selber: Wer sagt mir eigentlich wie eine Vertriebene auszusehen hat? Lässt sich der Anblick dermaßen platt pauschalisieren? Relativ schnell entscheide ich mich für ein Kopfschütteln und knipse vorerst jegliche Inspiration von Miriam Ponsa aus: Continue Reading

Barcelona Fashion Week

Hola Barcelona – Miquel Suay

Miquel Suay
Foto: 080 Barcelona Fashion/ Press

Modedesign, Management und zusätzlich Wirtschaftsrecht – Miquel Suay entscheidet sich schon zu Beginn seiner Designkarriere, breitgefächert dem Markt entgegenzutreten: Anschließend mietet sich der gebürtige Spanier ein erstes Atelier an und entwickelt Schritt für Schritt die DNA seines zukünftigen Unternehmens. Sechs Jahre später stellt er „Miquel Suay“, sein gleichnamiges Männermodelabel vor und erntet tosenden Applaus. Fortan zeigt er nicht nur in Spanien (Barcelona, Madrid und Valencia), sondern zusätzlich auch bei verschiedenen Events und Modewochen in Paris, Mailand und Asien. In einem nächsten Schritt verstärkt er die Präsenz in der internationalen Fachpresse: An dieser Stelle reicht alleine die Erwähnung der spanischen Vogue um Fans des Designers zum Jauchzen zu bringen. Apropos, bei der eigentlichen Show in Barcelona wird Miquel frenetisch gefeiert. Ich erkundige mich bei meiner Sitznachbarin über seinen Bekanntheitsgrad und finde heraus, dass sie als Einkäuferin nach neuen Entwürfen Ausschau hält: Sie lacht und erwidert, dass er bereits in über 300 Läden weltweit hängt und in seiner spanischen Heimat sehr, sehr berühmt sei. Habe ich also wieder etwas dazugelernt, ich begebe mich lieber schnell auf die Suche nach ihm… Continue Reading

Barcelona Fashion Week

Hola Barcelona – Josep Abril

Josep Abril Horstson Mens Fashion
Foto: 080 Barcelona Fashion/ Press

Der Spanier Josep Abril gründete bereits 1996 sein gleichnamiges Label und konzentriert sich bis heute voll und ganz auf Männermode. Nebenbei hat er sich ein Standbein als Lehrender an verschiedenen Design- und Modeschulen aufgebaut. Seine Kollektionen werden landesweit angeboten, zusätzlich hat er seinen Fokus auf Paris gesetzt: In der französischen Hauptstadt wirkt er nicht nur als Kreativdirektor bei weiteren Modeprojekten mit, sondern sucht zusätzlich eine passende Location für ein Ladenlokal mit seiner spanischen Designerkollegin Miriam Ponsa. Während ich den attraktiven Spanier interviewe, klettert immer wieder sein Kind auf seinen Schoß. Ich bin ganz entzückt von der, im wahrsten Sinne des Wortes „familiären“ Atmosphäre im Backstage-Bereich. Continue Reading

Barcelona Fashion Week

Hola Barcelona – Brain & Beast

04.02.15 - 4
Foto: Julian Gadatsch

Ebenfalls erst 2010 gegründet, gehört das Label Brain & Beast gefühlt schon jahrelang zu meiner Modevorstellung von Barcelona. Die Köpfe hinter dem Label, Ángel Vilda, César Olivar und Verónica Raposo, lassen sich bereitwillig von meinen Fragen bohren und haben gefühlt 0,00% Lampenfieber vor der bevorstehenden Show. In aller Ruhe werden die Ehrengäste, Kind und Hund, begrüßt und mit dem ganzen Team bekannt gemacht. Die einzelnen Outfits wirken wunderbar verrückt und ich bin schon mehr als gespannt, wie sie bei den Zuschauern ankommen werden. Die Hunde bekommen derweil ihre Masken angepasst und wirken wie Vollprofis, ein sehr lässiger Anblick. Zurück zum Label: Saison für Saison werden verschiedene Materialsorten kombiniert und miteinander verknüpft. Kulturelle Einflüsse werden selten dezent und unterschwellig eingebunden, sondern vielmehr demonstrativ-eklektisch wiedergegeben. Für diese Kollektion, „Maniac“, wurde sich eingehend mit dem Thema Angst auseinandergesetzt, das Motto: Wir sollen unsere Ängste akzeptieren und unser inneres Biest akzeptieren. Einheitsbrei und Monotonie? Definitiv Fehlanzeige! Emotional aufgeladene Mode? Garantiert! Ich stelle mir immer wieder vor, wie viel wohl im Atelieralltag der Beteiligten gelacht wird: Ich nehme an, sehr, sehr häufig… Continue Reading

Barcelona Fashion Week

Hola Barcelona – Pablo Erroz

03.02.15 - 1403.02.15 - 15
Bilder: Julian Gadatsch

Los geht’s mit einem Designer, der wirklich sehr, sehr schwer anzutreffen ist: Fittings, Termine und Interviews – Pablo Erroz strahlt eine beneidenswerte Ruhe aus, als er mit großzügiger Verspätung im Backstage-Bereich zu unserem Gespräch erscheint. Ich kann ihm die Wartezeit nicht übel nehmen, schließlich hatte ich so die einzigartige Möglichkeit, in aller Ruhe durch seine Entwürfe zu stöbern. Hochwertige Materialien, eine unverwechselbare Detailverliebtheit und jede Menge Haben-Wollen-Teile. Ich kann nicht glauben, dass der sympathische Spanier erst 2010 sein gleichnamiges Label gegründet hat. Seitdem steigert er sowohl national als auch international seinen Bekanntheitsgrad und zeigt sich, neben Barcelona, auch in Madrid, Valencia und Wien auf der Modewoche. Sein Talent bleibt dabei nicht unerkannt, Award-Alarm en masse: Zuletzt erhielt er den Onda Cero Award vom letzten Jahr und den Barcelona Designers Collective Prize, kuratiert von keiner Geringeren als der Gründerin von Marchesa, Georgina Chapman. Eine Annäherung… Continue Reading