Browsing Tag

JW Anderson

Sneakers

Toys Toys Toys

(Converse x JW Anderson Chuck 70 Toy; Courtesy of Converse)

Glaubt man der Pressemitteilung, ließ sich Jonathan Anderson für seine neueste Zusammenarbeit mit Converse von Ron Nagle inspirieren – immerhin sammelt der Designer Skulpturen des Keramikkünstlers. Anderson übersetzte die Werke des amerikanischen Künstlers in verschiedene Texturen und in ein Spiel aus Farbverläufen. Die Schnürsenkel sollen hingegen Stuckarbeiten aus San Francisco, dem Geburtsort von Ron Nagle, zitieren.
Das mag alles sein, wenngleich mich die Schuhe eher an Puppenschuhe erinnern, was sie – zumindest wenn man den Namen der Kooperation folgt, „Converse x JW Anderson Chuck 70 Toy“, auch kein Zufall ist … Continue Reading

Männermode

Uniqlo präsentiert Kooperation mit JW Anderson

(JW Anderson x Uniqlo; Bild: Uniqlo)

Während den Designerkooperationen eines schwedischen Textildiscounters grundsätzlich etwas Unangenehmes anhaftet, überrascht Uniqlo immer wieder auf’s Neue mit der Auswahl der Kollaborationsspartner. Eigentlich verwunderlich, spielen doch beide Label in einem ähnlichen Preissegment. Vielleicht liegt es ja daran, dass Uniqlo gar nicht erst so tut, als ob und eben nicht die halbe Modewelt um den Erdball fliegt, um eine Kollektion zu zeigen, die nur durch geschicktes Marketing Begehrlichkeiten weckt. Continue Reading

News

JW Anderson kooperiert mit Converse

(Bild: Converse)

Der in London ansässige Designer Jonathan Anderson hat im Rahmen der Pitti Uomo bekannt gegeben, dass sein Label JW Anderson mit Converse kooperiert.
Die Zusammenarbeit mit einem Globalplayer wie Converse ist für Anderson Teil einer Strategie, sein Label einem größeren Publikum bekannt zu machen. Anderson kann so auf Vertriebssnetz zurückzugreifen, das wesentlich komplexer ist, als das eigene, wie er Business of Fashion erklärte. Gleichzeitig ruft sich Converse wieder bei den Kunden in Erinnerung, die bei ‚Converse‘ vor allem an eins denken: einfarbige Chucks, die man schon zuhauf im Schrank stehen hat. Eine klassische Win-win-Situation, sozusagen … Continue Reading