Browsing Tag

Unterwäsche

Männermode

Blütenweißer Birthday bei Björn Borg

(Bild: PR)

Jetzt aber Schluss mit der B-Wort-Suche – Die Pressemitteilungen habe ich schon seit geraumer Zeit in meinem Mailfach liegen, doch leider fehlte bislang genügend Zeit darüber zu schreiben. Gestern habe ich mich endlich mal ran gesetzt und möchte Björn Borg zum 60. Geburtstag gratulieren: Happy, happy birthday!! Mr. Borg wurde am 06. Juni 1956 geboren und wurde im Laufe der Jahre zu einer der größten Tennislegenden weltweit. Die wenigsten wissen über diesen Tatbestand Bescheid und verbuchen das Sport Fashion Brand nur unter „Bunte-Bündchen-Unterbux“. Dass hinter dem Label jedoch weitaus mehr als Unterhosen stecken, blendet man gerne aus. Continue Reading

Männermode

Wäschediversität

Bild: Björn Borg

Anfang der Woche war der internationale Tag gegen Rassismus. Für Björn Borg Grund genug, ein Zeichen gegen Ausländerfeindlichkeit und wachsende, nationalistische Tendenzen zu setzen – was liegt da näher, als eine Underwear Collection zu launchen, die sich in der Farbgebung an die „Fitzpatrick Skin Scala“ anlehnt? Sicher eine ganze Menge. Trotzdem ist es Björn Borgs erklärtes Ziel, die Vielfalt und Diversität der Nude Looks zu verdeutlichen. Ob sich dadurch ein Rassist „bekehren“ lassen wird, wurde nicht überliefert und ich glaube es ehrlich gesagt nicht, trotzdem fallen die Unterhosen ins Auge, was sie ja eigentlich gar nicht tun sollen: Continue Reading

Allgemein

Le Slip Français – Eine Revolution kommt nach Deutschland

Le Slip Francais
Bild: PR

Wenn man nach Frankreich kommt, lernt man als erstes, dass „Bleu, Blanc und Rouge“ die Nationalfarben des Landes sind und dass man die Form Frankreichs auf der Landkarte ganz salop mit „Hexagon“ bezeichnet. Dass die französische Revolution das Land bis heute verändert hat und man darüber immer noch gerne spricht, ist uns aus dem Geschichtsunterricht bekannt – und auch, dass man in Adelskreisen bis heute noch beleidigt darüber ist …
Dass die Insignien dieser Revolution bis heute die Mode beeinflussen, davon kann man sich aktuell im Grand Palais in der Ausstellung über Jean Paul Gaultier überzeugen. Eine Bemerkung sei mir an dieser Stelle erlaubt: Alle Autoren von Horstson tragen leidenschaftlich gerne die gestreiften Shirts und Pullis von Saint James – also Oberteile mit den Ringeln, die auch in den Nationalfarben daherkommen …
Dass die Franzosen auch über sich selbst lachen können, zeigt, dass sie ihre Geschichte auch gern als spielerische Elemente einsetzen – wie beim Herrenwäsche-Label „Le Slip Français“. Continue Reading

Allgemein

Justin Bieber für Calvin Klein #mycalvins

Justin Bieber calvin-klein02
Bild: Mert Alas and Marcus Piggott für Calvin Klein

Eins vorweg: Ich bin kein Fan von Justin Bieber. „And I was like – Baby, baby, baby, oh – Like – Baby, baby, baby, no-o – Like – Baby, baby, baby, oh – I thought you’d always be mine“ aus Biebers Hit “Baby” verstößt gegen sämtlichen guten Geschmack. Doch trotzdem finde ich es irgendwie passend, dass Calvin Klein den Kanadier für die „mycalvins“-Kampagne ausgewählt hat. Warum kann ich gar nicht so recht erklären, vermutlich weil Bieber, ähnlich wie in den Neunzigern Marky Mark, ein Schwiegermutterschreck ist. Und eben dieser Schwiegermutterschreck ist nun neben Lara Stone das neueste Kampagnengesicht für den Wäschehersteller … Continue Reading