Browsing Tag

Persol

News

„Haus des Geldes“: Persol setzt Partnerschaft fort

(Bild: Persol)

Die letzte Nacht war etwas länger als geplant. Die ersten fünf Folgen der 5. Staffel von „Haus des Geldes“ wurden gebingt, wie vermutlich der ein oder andere Leser auch: Immerhin gehört die prämierte Serie zu den meistgesehenen auf Netflix. Erschaffen von dem Drehbuchautor Álex Pina und gedreht von Jesús Colmenar, zieht sie den Betrachter in den Bann. Die Handlung untergräbt Vorurteile über Genre und Stil und entfaltet sich in einer Reihe von Flashbacks und Ausschnitten in Echtzeit, die von einer weiblichen Stimme erzählt werden, während die als Großstädte verschlüsselten Namen der Filmcharaktere auf den universellen Status der Serie verweisen.

Continue Reading

Sonnenbrillen

JW Anderson kooperiert mit Persol

Foto: Tyler Mitchell

… und es gibt sie doch: Zusammenarbeiten, die man nicht erwartet hat und die zudem wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge passen. JW Anderson und Persol gehen eine Kooperation ein.
Für diese unerwartete Sonnenbrillen-Kollaboration trifft das über 100 Jahre alte italienische Label Persol auf die Kreativität von JW Anderson. „Ich war schon immer ein Fan von Persol. Die Brillen sind echte Designklassiker“, wie Jonathan Anderson erklärt. „Ich trage Sie die ganze Zeit. Die handwerkliche Verarbeitung und die Qualität sind wirklich beeindruckend. Sie erinnern mich an Mid-Century Möbel – ihr klassisches Design diente als Inspiration für die Farbkombinationen.“
Festgehalten wurde die Capsule-Kollektion vom US-amerikanischen Fotografen Tyler Mitchell; die skulpturalen Haarskulpturen der Models kreierte der jamaikanisch-amerikanische Haarkünstler Jawara Wauchope, der übrigens zum illustren Kreis der BoF 500 gehört.

Continue Reading

Sonnenbrillen

Persol lanciert das Steve-McQueen-Modell 714 in neuer Edition

Foto: Persol

Heute kaum zu glauben, aber die Kritiken zu „Thomas Crown ist nicht zu fassen“ waren nach der Premiere eher gemischt. Die Rezensenten lobten zwar die Chemie zwischen Steve McQueen und Faye Dunaway sowie Norman Jewisons Regie, hielten aber die Handlung und das Drehbuch für eher dünn. Da half auch den zur damaligen Zeit längsten Kuss der Filmgeschichte (immerhin 55 Sekunden) nicht viel. McQueen und Dunaway benötigten der Legende nach allein für diese Aufnahmen acht Stunden, die sich über mehrere Drehtage verteilten.
Einig war man sich aber bei Auftritt von Steve McQueen: Der Schauspieler galt damals als einer der bestgekleideten Männer seiner Zeit. Dass er aber im Film einen großen Teil eine Sonnenbrille trägt, ist einem Zufall geschuldet.

Continue Reading

Accessories News

Die Brille des Professors: Persol lanciert „Haus des Geldes“-Kollektion

In einer Zeit, in der man zwischen Kantine (Küche) und Homeoffice (Esstisch) hin und her pendelt und man statt Fitnessstudio das Binge Watching für sich als Ablenkung entdeckt, kommt die vierte Staffel „Haus des Geldes“ bzw. „La Casa de Papel“, wie die Serie im Original heißt, gerade recht.
Heute um 9 Uhr starteten auf Netflix die neuen Folgen, in denen Sergio Marquina (bzw. Salvador Martín) mit seiner achtköpfigen Bande einen Raubüberfall auf die spanische Banknotendruckerei plant und hierfür die Polizei manipuliert.

Continue Reading

Accessories

Der Schönschreiber: Paul Antonio Scribe für Persol

(Bild: Courtesy of Persol)

Es gibt wenige Kalligrafen, denen ich auf Instagram folge. Um es genau zu sein, ist es nur einer: Paul Antonio Scribe, oder pascribe, wie er sich bei der Bilder-App nennt.
Während im chinesischen Raum, Korea und Japan die Kalligrafie immer noch einen hohen Stellenwert im gesellschaftlichen Leben hat, gerät die Kunst des Schönschreibens hierzulande immer mehr in Vergessenheit. T9 und Swype hinterlassen eben ihre Spuren. Dennoch gibt es sie, die Kalligrafen, die dafür sorgen, dass ab und zu einer wunderschöne Karte ins Haus flattert oder die Speisekarte ganz besonders ins Auge sticht.

Continue Reading