Accessories News

Die Brille des Professors: Persol lanciert „Haus des Geldes“-Kollektion

(Persol: „Haus des Geldes“-Kollektion; Bild: Persol)

In einer Zeit, in der man zwischen Kantine (Küche) und Homeoffice (Esstisch) hin und her pendelt und man statt Fitnessstudio das Binge Watching für sich als Ablenkung entdeckt, kommt die vierte Staffel „Haus des Geldes“ bzw. „La Casa de Papel“, wie die Serie im Original heißt, gerade recht.
Heute um 9 Uhr starteten auf Netflix die neuen Folgen, in denen Sergio Marquina (bzw. Salvador Martín) mit seiner achtköpfigen Bande einen Raubüberfall auf die spanische Banknotendruckerei plant und hierfür die Polizei manipuliert.

Wer sich in den letzten „Haus des Geldes“-Staffeln gefragt hat, von welcher Marke die Brille des Professors ist, dem sei gesagt: Es ist auch weiterhin das italienische Brillenlabel Persol.

Anlässlich der neuen „Haus des Geldes“-Folgen kooperieren Persol und Netflix erstmalig offiziell und launchen eine zweiteilige Capsule Collection, die ab sofort erhältlich ist.
Die Brillenkollektion besteht aus einem Sonnen- und Korrekturbrillen-Style, stilistisch angelehnt an das zeitlose Brillenmodell, das „El Profesor“ in der Serie trägt. Das Highlight der Capsule Collection dürfte eine limitierte Edition mit 24k vergoldeten Gläsern.

Vielleicht sollte man seinen täglichen Bewegungsradius um den heimischen Balkon oder um den Garten erweitern. Aber hoffen wir, dass wir #socialdistance bald hinter uns lassen können. „Geduld ist eine Tugend“, wie der Professor mal sagte.

  • Peter Kempe
    3. April 2020 at 17:58

    Persol bin ich immer dabei! Lach, auch wenn ich mit tragen der Brille nicht zu Steve McQueen werde …..

  • Richard
    5. April 2020 at 23:14

    Gute Serie, hatte nicht mitbekommen das die neue Staffel schon läuft.