Browsing Tag

Olivier Rousteing

News

Heimliche Zwillinge: Balmain Frühling/Sommer 2019 vs. Mugler 1979, 1990, 1991 und 1998

(„No comment!“ Bild: Screenshot Manfred Thierry Mugler, Instagram-Stories)

Während immer noch nicht final geklärt wurde, was zuerst da war – Huhn oder Ei – ist die Situation bei Mugler und Balmain eindeutig: Mugler war es, der 1979, 1990, 1991 und 1998 Kleider entwarf, von denen sich Olivier Rousteing für seine Frühling/Sommer-Kollektion inspirieren lassen hat – zu sehr, wie Manfred Thierry Mugler befand und ließ es sich nicht nehmen, die Rousteing-Entwürfe mit “Probably a tribute ha ha!”, “Seriously?”, “Really?” und “No comment!” in seinen Instagram-Stories zu kommentieren. Diese wurden natürlich nach 24 Stunden gelöscht, es bleibt aber ein Beitrag auf Snobette sowie ein Instagram-Post von Dianne Brill, die als Langzeit-Mugler-Muse etwas säuerlich auf die Balmain-Kollektion reagierte: Continue Reading

Kooperation Sneakers

NikeLab x Olivier Rousteing: Football Nouveau Kollektion

(NikeLab Roshe Tiempo VI ; Bild: Nike)

Eben hatten wir noch drüber gesprochen, jetzt gibt es nähere Infos zur Kollektion von NikeLab und Olivier Rousteing. Inspiriert wurde die „Football Nouveau Kollektion“ vom Lifestyle der Profispieler. Neben dem NikeLab N98 Jacket x OR für Damen und Herren, dem NikeLab Top x OR für Herren umfasst die Kollektion vier Sneaker, von denen ich den „NikeLab Roshe Tiempo VI x OR“ sogar recht chic finde – dass ist das mal zu einem Entwurf von Rousteing sage, hätte ich selbst nicht gedacht.
„In der Mode geht es für gewöhnlich um den Laufsteg und den Glamour, bei Nike hingegen um Performance und die Athleten“, erklärt Rousteing. „Ich liebe an dieser Kollektion, dass wir den klassischen Fußball Performance Style in den Alltag übertragen haben.“ Passt ja irgendwie zur Fußball EM, die gerade vor der Tür steht. Continue Reading

Kooperation News Sneakers

Olivier Rousteing x Nike

Vor genau einem Jahr gab Olivier Rousteing seine Kooperation mit H&M bekannt. Dieses textile Desaster gerade überwunden, plauderte der Balmain-Kreativdirektor nun auf seinem Instagram-Kanal aus, dass er mit NikeLab zusammenarbeitet.
Viel mehr ist nicht bekannt; als klar gilt hingegen, dass Kim Kardashian und ihr Gatte die Kollektion lieben werden: Sie eint, dass sie preislich im obersten und geschmacklich im untersten Bereich spielen.
Doch Olivier Rousteing ist nicht der einzige Designer, der aktuell mit einer Kooperation mit Nike aufwarten kann: Continue Reading

Kampagne

No Kardashians Allowed: Balmain

Bild: Steven Klein

Reunion: Die Supermodels der Neunziger, Claudia Schiffer, Cindy Crawford und Naomi Campbell, wurden von Balmain-Kreativdirektor Olivier Rousteing wieder vereint. Der Grund des Gipfeltreffens war das Shooting zur neuesten Frühjahr-/Sommerkampagne des Modehauses, das in den vergangenen Monaten eher durch Fehlgriffe auf sich aufmerksam gemacht hat. Passen die textilen Desaster wie „H&M“ oder Kim Kardashian vielleicht doch nicht zu einem Label, das preislich im obersten und geschmacklich im untersten Bereich spielt? Continue Reading

Kooperation

Kooperation: H&M x Balmain

Bild: PR

Die Entwicklung des Pariser Modehaus ist voller Höhen und Tiefen. Gegründet 1945 von Pierre Balmain, wurde das Label schon bald im selben Atemzug mit Christian Dior und Jacques Fath genannt – nicht zuletzt wegen der aufwendigen Haute Couture-Linie. Es folgten Düfte, die zu Klassikern avancierten und zahlreiche Designer verdienten sich bei Balmain ihre Sporen – allen voran Karl Lagerfeld, der an einem Modewettbewerb teilgenommen, für den Pierre Balmain in der Jury saß. Lagerfelds Entwurf eines Damen-Wollmantels ging bei Balmain in Serie und er selbst wurde als Designer angestellt. Von nun an gings bergab. Continue Reading

Allgemein

Kanye West & Kim Kardashian für Balmain #BalmainArmy

Vor gar nicht allzu langer Zeit sorgte Olivier Rousteing, Kreativdirektor des Hauses Balmain, mit einer äußerst mutigen Aussage für Gesprächsstoff: „Ich liebe es, Zara-Kopien von Balmain zu sehen!“ Mit dieser Aussage im Hinterkopf kann man es sogar fast verstehen, dass der Designer ausgerechnet Kanye West und Kim Kardashian für die Spring-Summer 2015 Kampagne des französischen Labels auswählte, schließlich sind der Musiker und der Reality-Star ähnlich wie Zara billige Kopien des guten Geschmacks.
Passenderweise trägt die Kampagne den Namen ‚Army of Lovers‘ – da schließt sich der Kreis des gepflegten Trashs …

Der Vollständigkeit halber hier noch ein Kommentar von Olivier Rousteing zu den Bildern: „For this Menswear campaign, I wanted to capture a moment of love. Kim and Kanye are style icons and friends. It is an honour to have them in this Balmain campaign. Together, they represent love, beauty and diversity — they are the new modernity. This is more than a campaign, it expresses something beyond clothes — it is a celebration of love and friendship. This is a new statement for Balmain.“ Stimmt – ein Statement ist die Kampagne auf jeden Fall.