Allgemein

Kanye West & Kim Kardashian für Balmain #BalmainArmy

balmain-unveils-its-2015-spring-summer-menswear-advertising-campaign-featuring-kanye-west-and-kim-kardashian-4
Bild: Mario Sorrenti

Vor gar nicht allzu langer Zeit sorgte Olivier Rousteing, Kreativdirektor des Hauses Balmain, mit einer äußerst mutigen Aussage für Gesprächsstoff: „Ich liebe es, Zara-Kopien von Balmain zu sehen!“ Mit dieser Aussage im Hinterkopf kann man es sogar fast verstehen, dass der Designer ausgerechnet Kanye West und Kim Kardashian für die Spring-Summer 2015 Kampagne des französischen Labels auswählte, schließlich sind der Musiker und der Reality-Star ähnlich wie Zara billige Kopien des guten Geschmacks.
Passenderweise trägt die Kampagne den Namen ‚Army of Lovers‘ – da schließt sich der Kreis des gepflegten Trashs
balmain-unveils-its-2015-spring-summer-menswear-advertising-campaign-featuring-kanye-west-and-kim-kardashian-1
Bild: Mario Sorrenti
balmain-unveils-its-2015-spring-summer-menswear-advertising-campaign-featuring-kanye-west-and-kim-kardashian-2
Bild: Mario Sorrenti
balmain-unveils-its-2015-spring-summer-menswear-advertising-campaign-featuring-kanye-west-and-kim-kardashian-3
Bild: Mario Sorrenti

Der Vollständigkeit halber hier noch ein Kommentar von Olivier Rousteing zu den Bildern: „For this Menswear campaign, I wanted to capture a moment of love. Kim and Kanye are style icons and friends. It is an honour to have them in this Balmain campaign. Together, they represent love, beauty and diversity — they are the new modernity. This is more than a campaign, it expresses something beyond clothes — it is a celebration of love and friendship. This is a new statement for Balmain.“ Stimmt – ein Statement ist die Kampagne auf jeden Fall.

You Might Also Like

  • blomquist
    22. Dezember 2014 at 21:48

    Der Name der Kampagne ist hier noch das kleinste Problem. Ich finde die Bilder schrecklich.
    Kann mir jemand den Hype um dieses Proll-Paar erklären? Für mich rutscht Balmain gerade in eine echt fiese Richtung ab.

  • thomash
    23. Dezember 2014 at 09:44

    es stimmt, west-kardashians sind die neue moderne, proletig und persönlichkeitslos.

  • French Tuesday mit Jan Who: Chateau Marmont, Marie-Flore, Moodoïd und Exotica | Horstson
    23. Dezember 2014 at 13:09

    […] Albums quält und Kanye West mit Ricardo Tisci, Verzeihung, Kim Kardashian für Balmain rummacht, beglücken wir euch lieber mit ein wenig französischer Musik quasi als Christmas cadeaux […]

  • Jan
    23. Dezember 2014 at 13:56

    Das ganze Gemecker an den Beiden geht mir mittlerweile echt auf die Nerven. Wer was gegen sie hat, sollte ihren Namen bestenfalls gar nicht in den Mund nehmen. Immerhin sind sie gerade deshalb so erfolgreich, weil jeder über sie redet. Den Bilder fehlt es jedoch leider an Ausdruck.

  • Siegmar
    27. Dezember 2014 at 14:54

    Die Bilder sind einfach nur “ schlecht bzw. ohne wirklich was rüber zu bringen.“

    @ Jan
    ich nehme grundsätzlich nicht den Namen von dem Paar in den Mund und 2. werden wir mit den Beiden zugemüllt, An seiner Musik kann es nicht liegen, da kommt ja nichts mehr und wer einmal diesen TV-Trash gesehen hat fragt sich wirklich warum die bei uns berühmt werden sollen. Wir haben für so etwas die Geißens, Katzenberger und Co. Die verdienen vielleicht nicht soviel sind aber genauso so unwichtig.