Browsing Tag

Jacquemus

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: der Oversized-Blazer von Off-White

(Blazer von Off-White, über Mr. Porter)

Jetzt, wo die ersten Verabredungen zum gemeinsamen Abendessen getroffen werden und man vielleicht sogar wieder drüber nachdenkt, sich mit Freunden zu treffen, gilt es, einerseits mit Farbe für etwas gute Laune zu sorgen – dafür eignet sich der Blazer von Off-White ganz hervorragend. Andererseits kommt man auch nicht drumherum, eine Maske bei sich zu tragen. Doch machen wir aus der Pflicht eine Kür und runden jedes Outfit mit einer passenden Mund-Nasen-Beckung ab.
Hier drei Looks zum farbenfrohen Blazer von Off-White … Continue Reading

Stil

Du bist, was Du isst

(Einkaufsnetz von Jacquemus; Bild: Jacquemus)

Diana Vreeland sagte mal: „Ein wenig Vulgarität ist wie Paprika… Wir brauchen mehr Würze in der öden, deprimierenden Welt, in der wir leben.“
In einer Zeit, in der der Gang zum Supermarkt für viele Menschen eine der wenigen Möglichkeit liefert, die Wohnung zu verlassen, muss der dazugehörige Look durchkomponiert werden. Klar, etwas weniger Savile Row und Zegna als sonst; ein Mann, der sich nicht allzu viele Gedanken darüber zu machen scheint, ob das Hemd in Petrolblau auch wirklich zu der Schluffihose in Graublau passt, sammelt dabei Punkte und wirkt souverän und cool. T-Shirts sind tendenziell eh fantasievoller und origineller, als eines der vielen Maßhemden, die beim Home-Office im Schank bleiben können. Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: Der NBA Weihnachtspulli

(NBA Weihnachtspulli; Bild: NBA)

Jetzt, wo man bei „Last Christmas“ noch keine Ohrenschmerzen bekommt, man sich auf die ersten Weihnachtsfeiern freut und man sich noch nicht zum Grinch verwandelt hat, können wir uns noch ganz entspannt Gedanken um ein passendes Weihnachtsoutfit machen.
Auf der Suche nach einem wirklich ungewöhnlichen Xmas-Sweater bin ich über obigem NBA Weihnachtspulli gestolpert. Die kitschig bunten, gewollt überladenen Sweater werden – warum auch immer – in Deutschland immer beliebter und gehören in vielen Ländern zur Weihnachtszeit wie Lebkuchen und geschmückte Tannenbäume. Warum also nicht gleichzeitig sein Faible für Weihachten und zum Basketball zum Ausdruck bringen?
Doch wie stylt man einen Weihnachtspulli im Teamdesign der Golden State Warriors? Hier einige Ideen … Continue Reading

Damenmode

Jacquemus Lookbook – „L’amour d’un Gitan“ Herbst/Winter 2017

(Jacquemus „L’amour d’un Gitan“ Herbst/Winter 2017; Bild: Jacquemus, via Lucien Pagès PR)

Der Franzose Simon Porte Jacquemus verbringt zwar gerade wie alle seine Landsleute die großen Ferien in seiner südfranzösischen Heimat dem kleinen Ort Mallemort im Luberon, aber bereitet parallel auch schon die nächste Kollektion vor, auf die wir sehr gespannt sind, denn die letzten zwei Kollektionen setzten bereits deutliche Meilensteine in seiner Karriere und bescherten wahrhafte Sternstunden im Moment nicht ganz Krisen umgeschüttelten Modezirkus.
So einen Moment gab es auch bei den letzten Prêt-à-porter-Schauen in Paris, im letzten März, als die Herbst/Winter-Kollektionen 2017/18 gezeigt wurden, die jetzt in den Handel kommen: Die Kollektion „L’amour d’un Gitan“ seines Labels Jacquemus, für die Simon Porte Jacquemus die südfranzösische Naturregion Camargue sowie die Oper Carmen mit ihren berühmten Arien als Ausgangspunkt wählte. Continue Reading

Damenmode

Simon Porte Jacquemus – Eine neue Dimension der Mode

(Bild: Courtesy of Jacquemus Paris; PR)

Es gibt sie noch, die Sternstunden der Mode. Diese besonderen Kollektionen, die man früher „Trafalgars“ nannte und in denen die Kreationen gezeigt werden, die mehr als eine Saison gelten. Meist leiten sie eine neue Ära ein oder stehen als Symbol für eine Trendwende.
Solche Kollektionen schreiben oft Modegeschichte und man spürt intuitiv, dass es sich nicht nur um Kleidung dreht, sondern um den Ausdruck einer Zeitgeistwende. So einen Moment gab es auch bei den letzten Prêt-à-porter-Schauen im letzten Oktober, als die Frühjahr/Sommer-Kollektionen 2017 gezeigt wurden, die jetzt in den Handel kommen: „Les Santons de Provence“ des französischen Labels Jacquemus. Continue Reading