Shopeinrichtung

Kleiner Eckladen: WUNDERKIND eröffnet in Hamburg einen Store

Bild: PR

„Ich schätze den Stil der Hamburger sehr und freue mich, mit WUNDERKIND wieder ein Teil davon zu sein“, so Wolfgang Joop zu seiner Rückkehr in die Hansestadt. Es zog Joop Anfang der Neunziger von Hamburg nach Potsdam, lange bevor er aus JOOP! ausgestiegen ist. 1998 verkaufte der Designer 95 Prozent seiner Anteile an den Hamburger Wünsche-Konzern. Der Verkauf der restlichen fünf Prozent und Joops endgültiger Ausstieg aus dem Unternehmen erfolgten dann 2001.
Nun ist er also wieder da, mit einem „kleinen Eckladen“, wie er den Store in der ABC-Straße im Interview beschrieb … Natürlich ist das maßlos untertrieben. Dass es etwas komfortabler als in einem kleinen Eckladen ist, verantworten neben Joop auch sein Partner Edwin Lemberg und Christian Weinecke, der schon die anderen Wunderkind-Boutiquen nach den Ideen von Joop eingerichtet hat …
Wunderkind Hamburg Wolfgang Joop Abc Strasse 8
Bild: PR

Neben der Prêt-à-Porter-Linie und einem ausgewählten Sortiment an Kaschmir-Strick ist fortan an der ABC-Straße auch eine ausschließlich in Italien gefertigte Taschen- und Accessoires-Linie erhältlich. Diese wird ergänzt durch eine limitierte Auflage an Foulards nach Illustrationen von Wolfgang Joop. Klingt nicht wirklich hanseatisch, aber er könne auch blaue Blazer, verriet Joop …
Wunderkind, Store Hamburg ABC StrasseWunderkind Hamburg Wolfgang Joop Abc Strasse
Bilder: PR

WUNDERKIND
ABC-Straße 10
20354 Hamburg
040-22606404

You Might Also Like

  • Siegmar
    7. Mai 2015 at 13:59

    Die Wunderkind-Läden sind alle “ wunderbar „. Ich hoffe er ist weiterhin erfolgreich mit “ Wunderkind “ da ich seine Entwürfe ganz besonders finde.

  • Sybille
    7. Mai 2015 at 14:12

    Der Herr Joop hat aber schon mal ganz anders über die Hamburgerinnen geredet und sie als gelungene Mischung aus Pferd und Frau bezeichnet. Aber ein Wunderkind-Kleid hätte ich trotzdem gerne;-)

  • Manfred
    7. Mai 2015 at 18:54

    Er hat mit seiner Äußerung über Frauen ja nicht unrecht 😉

  • HappyFace313
    7. Mai 2015 at 23:00

    🙂 Wird Zeit, dass ich wieder nach Hamburg komme und dann selber vor Ort einmal schaue, was dieser Wunderkind Laden so bietet 🙂
    Liebe Grüße 🙂

  • Sybille
    8. Mai 2015 at 13:33

    @Manfred: Wer wie eine alte Geisha aussieht (Lagerfeld über Joop) sollte sich mit Äußerungen über andere zurückhalten.

  • Monsieur_Didier
    10. Mai 2015 at 16:41

    …den Hamburger Laden finde ich sehr sehr schön…
    anders als der Laden auf dem Ku-Damm, der erstaunlich klein und Fippsig aussieht…
    nichts desto trotz wünsche ich ihm und seinem ganzen Team, dass er weiter wieder in Richtung Erfolg segelt…

    …und um auch mein Quentchen Klatsch und Tratsch beizutragen: sagte Herr Joop doch neulich in einer Sendung vor laufender Kamera, er sei in keinster Weise geliftet und das könne ja auch jeder sehen…
    meine Nachbarn goutierten meine Lachsalve daraufhin mit Klopfen an meine Wand 😀

  • Horst
    10. Mai 2015 at 17:33

    @Monsieur Potsdam ist ein Jungbrunnen 😉

  • Sybille
    11. Mai 2015 at 13:59

    Hahaha – danke Monsieur Didier;-)