Männermode

Unterwegs mit … Mini Fluid Fashion / Teil 2

(Agi & Sam)

Innovation und gezielte Förderung – Wenn man auf der Pitti Uomo in Florenz unterwegs ist, fällt einem ein Stand ganz besonders ins Auge: der MINI-Pavillon. Zentral gelegen in der Mitte des Messegeländes lenkt er den Strom des stetig hungrigen Modevolks in seine Richtung. Es wird vor ihm posiert, gefilmt und zwischendurch erntet man fragende Blicke: wo ist der MINI? Das Fahrzeug, vielmehr Stil-Statement? Das flamboyant-gekleidete Publikum steht dann etwas verwirrt da und auch ich muss zugeben, dass ich erst einmal stutzig bin. Klar, das Logo des Kleinwagens prangt zurückhaltend an der Außenfassade. Vom Ausstellungsmodell à la Cooper fehlt jedoch jede Spur – ganz bewusst, so erfahre ich später.
Denn eingeladen wurde ich nicht für eine Testfahrt oder zur Vorstellung eines Modells, nein: im Rahmen der 90. Pitti Uomo – einer der bedeutendsten, wenn nicht bedeutendsten internationalen Messen für Männermode und zeitgenössischen Lifestyle – stellt MINI eine limitierte Sweatshirt-Kollektion vor. Fokus Mode, nicht Auto! Hien Le haben wir bereits unter die Lupe genommen (den ersten Teil des Berichts gibt’s hier), weiter geht’s mit den anderen Designern der MINI FLUID FASHION Capsule Collection…
Etudes Studio Mini Fluid Pitti Uomo Frankreich Horstson 7Etudes Studio Mini Fluid Pitti Uomo Frankreich Horstson 4
Études Studio
Etudes Studio Mini Fluid Pitti Uomo Frankreich Horstson 3Etudes Studio Mini Fluid Pitti Uomo Frankreich Horstson 9
Études Studio

Études Studio? Klingt erst einmal wie Acne Studios und sieht aus der Entfernung vom Logo her ein bisschen danach aus! Bietet jedoch viel mehr als nur einen ähnlichen Namen: das Label stammt aus Frankreich und macht eine bemerkenswert breitgefächerte Herangehensweise an die Modelandschaft aus. Die Designer des Labels sind aufgrund diverser Projekte und Veröffentlichungen in das Bewusstsein der Modewelt gerückt und überzeugen mit einer klaren Linie. Nicht nur die Optik des blauen Sweatshirt-Entwurfs hat mir zugesagt, sondern auch die wichtige Botschaft dahinter. Der Schriftzug ist angeordnet wie die Sterne auf der Europaflagge – wenn das nicht mal in Zeiten von Brexit und der Stärkung rechtskonservativer, contra-europäischer Parteien ein sehr gutes Zeichen ist. Seitens des Studios gibt es folgendes Statement zur Zusammenarbeit: „Der Satz ‚Out of the Blue‘ bezieht sich auf das, was passiert, wenn man sich auf das Unerwartete und Spontane einlässt – Grenzen überschreitet. Die schönsten Momente und Orte sind die, von denen man es am wenigsten erwartet.“
Agi Sam Uk Mini Fluid Fashion Pitti Uomo 7Agi Sam Uk Mini Fluid Fashion Pitti Uomo 9
Agi & Sam
Agi Sam Uk Mini Fluid Fashion Pitti Uomo 6Agi Sam Uk Mini Fluid Fashion Pitti Uomo 5
Agi & Sam

Von Agi & Sam aus London habe ich persönlich nicht so viel mitbekommen, dennoch höre ich von allen anderen Anwesenden, dass sie ein ziemlich fleißiges und humorvolles Designduo sein sollen. Nicht umsonst lautet deren Credo „Never taking fashion too seriously“ und mithilfe geometrischer Muster in Anlehnung an die Arbeiten der Bauhaus-Künstlerin Gunta Stölzl, haben sie einen sehr sehenswerten Entwurf für MINI FLUID FASHION geschaffen.
Sankuanz China Mini Pitti Uomo 7Sankuanz China Mini Pitti Uomo
Sankuanz
Sunnei Italien MinuSunnei Italien Minu 3
Sunnei

„Sehenswert“, der Gedanke kam mir ebenfalls in den Kopf, als ich die Entwürfe der chinesischen Designer zum ersten Mal sehe. Mich persönlich erinnern sie stark an vergangene Kollektionen von Walter van Beirendonck. Meine Annahme scheint sich zu bestätigen, Penis-Symbole in Kombination mit farbenfrohen Mustern auf den Kollektionsstücken hinter dem Sweatshirt können nur als Hommage an den Belgier gesehen werden. Der Entwurf in Zusammenarbeit mit MINI bezieht sich auf die Ästhetik klassischer, chinesischer Comics der 1980er-Jahre. Augenmerklich auffallend: die Designer haben sich als einzige für die Abbildung eines MINI’s entschieden – ohne jegliche Vorgaben (wie bei den Entwürfen der anderen Labels auch). Zu guter Letzt hätten wir noch Sunnei, die als Italiener in ihrem eigenen Land ausgestellt haben – ein Heimspiel sozusagen. Ich bin begeistert von jedem Teil und gerade der Sweater sagt mir mehr als zu. Sunnei war wohl schon auf der 89. Pitti Uomo Anfang diesen Jahres mit spannenden Entwürfen aufgefallen und gilt seitdem als eine der großen Entdeckungen durch die Talentplattform „The Latest Fashion Buzz“ (hier können, präsentiert durch MINI, eine Auswahl an internationalen Designern neue und moderne Ideen im Bereich Menswear entwerfen und vorstellen).

Mir gefallen vor allem die Streifenentwürfe, die im Statement noch mal bestärkt werden: „Wir lieben Streifen! Für unseren Entwurf kombinierten wir sie mit dem Statement ‚Everyday I wear Sunnei‘, das man erst beim Näherkommen lesen kann. Wir wollen damit zum Ausdruck bringen, selbstbewusst zu seinem eigenen Stil zu stehen, ohne jedem Trend nachzulaufen. Gleichzeitig wollen wir zeigen, dass es sich lohnt, öfter mal innezuhalten und die Details genauer zu betrachten.“ Ein mehr als passender Abschluss, der zu meinen kritischen Annahmen in Bezug auf die Rastlosigkeit der Modewelt passt. Bevor ich mich jedoch in Richtung Flughafen und Hamburger Regen verabschiede, teile ich noch ein paar Informationen zur Zusammenarbeit zwischen MINI und Pitti Immagine mit euch:

Seit Anfang 2015 werden gemeinsam verschiedene Projekte umgesetzt, so wurde auf der 87. Pitti Uomo gemeinsam der Jungdesigner Alberto Premi als größtes Talent gekürt. Bei der Zusammenarbeit wird zudem auf eine längerfristige Förderung gesetzt, da könnte sich der ein oder andere Modezusammenschluss eine Scheibe von abschneiden: Premi durfte beispielsweise im April letzten Jahres seine innovative Schuhkollektion in einer Special MINI Edition auf dem Salone del Mobile 2015 präsentieren – wenn das nicht mal eine Plattform ist! Apropos Plattform, ich werde jetzt mal auf die Entwürfe der MINI FLUID FASHION Concious Collection anstoßen und das rege Treiben aus dem Pavillon beobachten…

Ich hoffe der Einblick hat Euch gefallen!? Ich freue mich über Euer Feedback und wünsche bis dahin eine schöne Zeit aus bella Italia!

You Might Also Like

  • Siegmar
    29. Juni 2016 at 12:21

    Da fehlt der wirklich schöne Sweater von Hien le, schade

  • Julian
    29. Juni 2016 at 14:13

    Hey Siegmar,

    Alle Informationen samt Fotos zu Hiens Entwürfen findest du ausführlich im ersten Teil des Beitrags!

    Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen ausführlich über „unser“ Berliner Ausnahmetalent uns seine Interpretation des Pullis zu schreiben – der Artikel ist in der Einleitung verlinkt. ;)))

    Beste Grüße und dir eine schöne Restwoche,

    Julian