Allgemein

Tom Ford dreht neuen Film

tomford-movie film
“[Directing this film] is, perhaps, my most purely artistic endeavor.­­” – Tom Ford über die Dreharbeiten von „A Single Man“

Welcher Regisseur kann schon von sich behaupten, dass sein Debüt für den Oscar nominiert wurde? Vermutlich nur die wenigsten. Tom Ford ist so ein Fall: Colin Firth hätte fast die begehrte Trophäe als „Bester Hauptdarsteller“ in Fords Erstlingswerk „A Single Man“ mit nach Hause genommen, allerdings kam ihm dann Jeff Bridges in seiner Rolle als Country-Sänger in „Crazy Heart“ zuvor. Nichtsdestotrotz ist Fords Film einem im Gedächtnis geblieben, vermutlich auch wegen des fast perfekten Stylings und einer unglaublichen Ästhetik. Zur Erinnerung hier noch einmal der Trailer zu „A Single Man“:

Im Gespräch mit der Women’s Wear Daily verriet Tom Ford nun, dass er in der Frühphase für seinen nächsten Film steht. Bisher ist nur bekannt, dass die Vorlage ein Thriller liefert, aber um welchen genau, wurde nicht genannt. Das tut im besten aller Fälle allerdings auch nichts zur Sache, da zwischen Buch und Film ein himmelweiter Unterschied besteht – zumindest nach Fords Meinung: „A book is a book; a film is a film… They are totally different things.“
Ein genauer Drehtermin steht noch nicht fest, aber wenn es denn soweit ist, geht es ruckzuck: „I only need six weeks,” he said, though he’s willing to push things back to next year if it doesn’t come together in time to lens in 2015.“
Wir sind gespannt!

You Might Also Like

  • Siegmar
    20. Februar 2015 at 12:42

    „a Single man“ toller Film, ich war sehr skeptisch bevor ich ihn gesehen hatte. Da Film war mich sehr stimmig, deswegen freue ich mich auf einem neuen Film von Tom Ford.

  • Monsieur_Didier
    20. Februar 2015 at 16:37

    …ich fand den Film auch toll, ohne Zweifel, überraschend toll und auch qualitativ hervoragend gemacht…
    ich fand ihn nur ein wenig überästhetisiert, alles war stimmig, alles war perfekt, irgendwie fehlte mir ein kleiner Break, etwas verstörendes…
    …ich fand es geradezu erleichternd, dass das Ende des Films nicht so ausging, wie man doch ganz leise hoffte…
    nichts desto trotz werde ich mir selbstverständlich auch den neuen Ford-Film wieder anschauen…

  • Felix
    21. Februar 2015 at 10:18

    Ist sicher ein Muss. A Single Man hab ich ehrlich gesagt nicht geguckt. 😉