Browsing Tag

Luxus

News

Der König der Nacht

(Rolls-Royce Black Badge Cullinan; Foto: Rolls-Royce)

Das Wichtigste zuerst: Der Black Badge Cullinan kann ab sofort in Auftrag gegeben werden. Zugegeben, das wird noch nicht jeden überzeugen, zum Telefonhörer zu greifen, um den neuen Rolls-Royce zu bestellen. Stammkunden werden vielleicht sogar etwas zögern – eilte Rolls-Royce doch bisher der Ruf voraus, ein Palast auf Rädern zu sein. Die „Black Badge“-Serie ist hingegen, um im Immobilien-Sprachgebrauch zu bleiben, die Junggesellenbude, die eher dem Geschmack einer Generation von Super-Luxus-Kunden entspricht. Es handelt sich um eine Kundenschicht, die traditionelle Luxusmaßstäbe nonchalant über Bord wirft, gleichzeitig aber Bedürfnisse hat, die bisher nicht von Rolls-Royce erfüllt wurden. „Black Badge spiegelt die Wünsche einer besonderen Kundengruppe von Rolls-Royce wider: Menschen, die bereit sind, Risiken einzugehen, Regeln zu brechen und die den Erfolg nach eigenen Maßstäben aufbauen“, wie Rolls-Royce-Chef Torsten Müller-Ötvös erklärt. Es galt also, eine Art „Rock’n’Roll-Rolls-Royce“ zu kreieren, um einer neuen Kundenschicht gerecht zu werden – in einem Luxushaus per se kein leichtes Unterfangen, bei Rolls-Royce noch viel weniger. Continue Reading

Gadgets

Was ist eigentlich im 112.000-USD-teuren Adventskalender von Tiffany?

(Bild: © Tiffany & Co.)

Die wenigsten Leser werden in diesem Jahr das Vergnügen haben, jeden Tag in der Vorweihnachtszeit ein Türchen des Adventskalenders von Tiffany zu öffnen. Einerseits wird es an der strengen Limitierung liegen (es gibt nur vier Exemplare des guten Stücks) und andererseits schreckt vielleicht der Preis von 112.000 USD.
Vielleicht leben auch nicht ausnahmslos sämtliche Leser so komfortabel, dass man einen Kalender 172,7 cm breiten Adventskalender dekorativ ins Wohnzimmer stellen kann. Sollte man aber zu den vier glücklichen Personen gehören, die einen solchen Kalender geschenkt bekommen bzw. sich selbst damit beschenkt haben, eine Bitte: Lest nicht weiter, denn jetzt wird verraten, was sich in dem Luxus-Adventskalender befindet … Achtung: Festhalten! Continue Reading

Gadgets

Playing around

(Jeu de petits chevaux; Foto: Courtesy of Hermès)

Schon immer gefiel mir diese gewisse Verspieltheit mit der Hermès – trotz größter Professionalität – agiert. Nicht nur bei Petit h gilt der Wahlspruch „Wenn ich einmal groß bin, möchte ich mir meine Kindheit bewahren“. Das Unternehmen arbeitet grundsätzlich mit viel Fantasie und denkt um die Ecke.
2018 steht bei Hermès ganz im Zeichen des Spiels und des Träumens. Was dazu natürlich unerlässlich ist, sind die Spiele unserer Kindheit, die bei den Hermès natürlich in hochwertigen Materialien und in bester Handwerkstradition ausgeführt werden. Continue Reading