Music

Ohne Bums kein Dings x Lady Gagas Video zu „Yoü and I“

Also worum es jetzt GENAU im Video geht kann ich euch leider auch nicht sagen und ich habe es schon dreimal angeschaut. Es sieht alles wieder sehr gut aus, so wie wir es vor dem Video zu „Edge of Glory“, das in erster Linie ja eher eine laufende Versace-Vintage-Anzeige war, kannten. Große Hüte, viel McQueen, viel gefärbtes Haar und grotesker Kram der etwas an Puppen-Horrorfilme erinnert. Und natürlich Sex. Ohne einmal den Geschlechtsakt in ihren Videos zu vollziehen (beziehungsweise anzudeuten) kann die Gaga auch kein Video abdrehen. Aber was solls. Wenn man als Ausgleich diese tolle Ballade an einem alten Klavier in einem Maisfeld hämmert, kann man auch ein bisschen GV haben nicht wahr?
Zum Video geht’s hier entlang

Bild: Billboard

  • Chris
    17. August 2011 at 15:33

    Bekomme ein schelchtes Gewissen denn mir gefällt das Video! 😀

  • blomquist
    17. August 2011 at 15:41

    Oh, Madame hat sich als Vogelscheuche verkleidet, zumindest am Anfang, weiter habe ich es nicht geschafft.
    Ich habe übrigens extra vor kurzem im Fernsehen ein Lady Gaga Konzert geguckt, habe hier auf Horstson ja schon mehrmals über die Gaga Lady gelästert und wollte es nochmal mit ihr versuchen.
    Aber NEIN, sorry, das geht gar nicht, absolut seelenlos, trashig und teilweise so hässlich.
    Aber die Lady hat eine Stimme und scheint Humor zu haben.

  • Horst
    18. August 2011 at 10:04

    langsam gewöhn ich mich an die allgegenwärtigkeit von lady gaga. das konzert im tv erinnerte mich ein wenig an madonna als sie noch gut war.

  • Jan Who
    18. August 2011 at 12:45

    ALTER WO KAM DAS ICH HABS VERPASST 🙁

  • Horst
    18. August 2011 at 13:46

    Jan: Anfang der Woche, ich glaube RTL II späten Abend oder so. Durch Zufall haben wir reingezappt

  • reiners
    18. August 2011 at 22:10

    Kann doch jeder sehen um ewas es geht, Sex und Gewalt

  • Junikäfer
    22. August 2011 at 15:28

    so shania twain musikalisch, video typisch gaga.