Music

I know what I want and I want it now! – Musik-der-90er-Woche bei Horstson

Was bewegt einen die ganze Woche lang, morgens Songs aus den 90ern zu spielen? Ganz einfach. Reine Willkür und das Vertrauen auf das uns allen gegebenen Trash-Gen. Also meine Lieben. Los geht’s. Haltet euch fest! Hier kommen die Perlen und die Swarowski-Steine der 90er. Bands, die aus zwei Frauen und einem Schwarzen bestanden, Videos in denen ausschließlich etwas in die Luft flog, Texte die so belanglos waren, dass selbst die Atzen sich umgeschaut hätten. Und natürlich Beats, die sich bis zu 4 Minuten konstant wiederholten. Eine Woche lang täglich ein längst vergessenes Musikrelikt der 90er. Und das alles ohne nervende Z-Promis die irgendeine Grütze zu den Songs reden.

Wir starten mit einem männlichen Interpreten. DjBobo. Es ist schwer DEN Song von ihm zu finden. Es gab so viele tolle Lieder. Der bekannteste Schweizer in den 90ern war bekannt für seine aufwendigen Shows und seine Choreografien. Jeder (auch ich) wollte unbedingt so tanzen können wie er. Dank Bravo-Bildanleitung hat man es dann versucht und dabei auch gerne mal was vom Regal im Kinderzimmer gefegt. Hauptsache es sah bei der nächsten Klassenfahrt n bißchen so aus. Nur die Frisur wollte irgendwie niemand haben.

Bild VIA

  • isa
    28. März 2011 at 09:15

    Wicked!
    Genau das richtige jetzt.

  • Marie
    28. März 2011 at 10:17

    Music is what I’m living for! yeahhhh

  • itsallaboutchanel
    28. März 2011 at 11:00

    Ich glaube, dass DJ Bobo ein gutes Herz hat, das ist wirklich ein ganz liebenswürdiger.
    Aber die Gruppentänze aus den 90ernn mit den obligaten Gebetshänden: wahahah

  • Katharina
    28. März 2011 at 11:05

    ♪♫ Everybody move your feet to the rhythm of this beat, Everybody sing this song all the people having fun ♫

  • Jan Who
    28. März 2011 at 11:30

    Wieso singt keiner Freedom? „All we need is a piece of heaven!“ 😀

  • blomquist
    28. März 2011 at 11:32

    Jetzt ist mir plötzlich sehr sehr übel….

  • siegmarberlin
    28. März 2011 at 11:33

    @ jan who

    wirklich tolle Idee, weil ich mir nie die Sendungen im Versehen angesehen, aus dem von dir genannten Grund.

  • Jan Who
    28. März 2011 at 11:39

    Siehste! Sach isch doch.

  • Peaches
    28. März 2011 at 14:36

    …i want you, cause i’m mr. vain!

    yeah

    🙂

  • Daisydora
    28. März 2011 at 16:16

    Das ist so was kulturelles, an dem ich merke, dass ich leider aus einem ganz anderen Kulturkreis stamme, in dem man das nicht versteht … aber schön, dass so viele Horstsonians das mögen 🙂

  • itsallaboutchanel
    28. März 2011 at 16:21

    hach ich freue mich ja so auf diese Woche 😀

  • Katharina
    28. März 2011 at 16:39

    ♪♫♫♪♫ ein paar Stunden später ist das mein Ohrwurm und ich hasse dich dafür 😉