News

H&M kooperiert mit Diane von Fürstenberg

(Diane von Fürstenberg; © Courtesy of H&M x DvF)

Traditionell wurde immer – also in den letzten 16 Jahren – die Designerkooperation des Jahres gelauncht. Den Startschuss machte 2004 Karl Lagerfeld, es folgten unter anderem Jimmy Choo, Lanvin, Margiela, Alexander Wang, Balmain und Kenzo. Nur in diesem Jahr ist alles anders – eine richtige Designerkooperation gab es nicht, eher kleine Zusammenarbeiten mit kleineren Labels wie Kangol und The Vampire’s Wife, die zwar weniger glamurös waren, dafür aber spannender.
Nun gab H&M den neuesten Coup bekannt: H&M HOME kooperiert mit Diane von Fürstenberg. Es handelt sich um eine Interior-Kollektion, welche 2021 gelauncht wird.

Das Produktsortiment wird Vasen, Kissenbezüge, Decken sowie Kerzen beinhalten. „Ich bin begeistert, mit H&M HOME zusammenzuarbeiten, besonders da ich eine solche Leidenschaft für Inneneinrichtungen habe“, wie Diane von Fürstenberg erklärt. „Das Zuhause ist sowohl ein entspannender als auch ein bestärkender Ort, an dem man ein Gefühl wirklich ‚besitzen‘ kann. Mit dieser Zusammenarbeit möchte ich, dass die Menschen Freude daran haben, Verantwortung für ihre Inneneinrichtung zu übernehmen. Meine einzige persönliche Regel besagt, dass das Zuhause widerspiegeln sollte, wer man ist. Es geht vor allem darum, einen Raum zu schaffen, in dem man sich unglaublich wohl fühlt und der ein wahrer Ausdruck der Persönlichkeit ist.


© Courtesy of H&M

Für Diane von Fürstenberg kommt die Zusammenarbeit mit H&M HOME zur rechten Zeit: Durch die Corona-Krise mussten Stores der Designerin geschlossen werden.

1 Comment

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.