News

Das $5.500.000 T-Shirt

Bild: Courtesy of Diesel

Ich mag keine Superlative und versuche, diese rhetorische Form der Übertreibung tunlichst zu vermeiden. Auch als die Pressemitteilung zu den „The Condo T-Shirts“ bei mir eintrudelte, die die „most expensive T-Shirts ever“ ankündigte, war ich zunächst skeptisch. Vor meinem inneren Auge zeigten sich mit Diamanten besetzte Shirts; Stoffe aus Pelz, Gold und mit Safran veredelte Kleidung, die nun gar nicht zu Horstson-Credo „More is not always better“ passen wollen.
Um so überraschter war ich, als ich das $5.500.000-Shirt sah: Kein Gold, kein Safran, keine Diamanten. Stattdessen bedruckte Baumwolle. Was macht das Shirt „F2-L7“ also zum teuersten Shirt der Welt?

Hinter „The Condo T-Shirts – The Most Expensive T-Shirts Ever“ verbirgt sich eine unkonventionelle Kampagne, die die 143 Wohnungen in der Wynwood-Wohnanlage bewirbt. Verantwortlich hierfür ist das Label Diesel – die italienische Firma ist mit dem Wohnhaus in Miami/Florida, gemeinsam mit der Immobiliengruppe Bel-Invest, erstmals in die Welt der Immobilien eingetreten.
Wenn man nun also zum Beispiel das Shirt „D6-L7“ zum Preis von verhältnismäßig günstigen 1.049.000 $ kauft, bekommt man die Wohnung, deren Umriss auf dem Shirt abgebildet ist, dazu – sozusagen als Dreingabe.
Erdacht wurde die Kampagne von der Kreativagentur SMALL und von Hernan Corera inszenierte und fotografierte Kampagne. Die 143 T-Shirts wurden erstmals im Rahmen der Art Basel Miami vorgestellt.

Bisher galt übrigens ein Hermès-T-Shirt aus Krokodilleder als das teuerste: Mit $91.500 wirkt es fast schon wie ein Schnäppchen …

  • Norman Amarth
    13. Dezember 2019 at 00:27

    this is the biggest bullshit of the world!! Really….