News

Friendly Reminder aus der Savile Row London ans Handwerk: Hackett Tailoring

Hackett Store auf der Savile Row London; Bild: Courtesy of Hackett

Es gibt ein absolut untrügliches Anzeichen dafür, ob die Schnittzeichner und alle anderen an der Produktion von Kleidung das Handwerk beherrschen und für jemand arbeiten, der das auch bezahlt, dass handwerklich richtig gearbeitet wird. Bis hin zu den Kunden.
Da passen die Karos und andere Muster immer exakt im Rapport zusammen. Nicht einfach zu machen. Das hat mit Können zu tun, die von Handwerkskunst zeugt. Ein Ort, wo dieses Handwerk verstanden wird, ist mit Sicherheit die Savile Row in London. Das kommt nicht von ungefähr, setzt die – zum Teil adelige – aber immer sehr stilvolle Kundschaft nicht nur auf Qualität, sondern auf Langlebigkeit. Mehr noch: In England ist es keine Seltenheit, dass Kleidung vererbt wird.

Bespoke Service; Bild: Courtesy of Hackett

Zum nicht alltäglichen Luxus auf der Savile Row gehört mit Sicherheit der Bespoke Service bei Hackett London. Dieser Tailoring Service umfasst vier verschiedene Phasen und ist nur nach Vereinbarung verfügbar. Der Kunde wählt die grundlegenden Stilmerkmale des Kleidungsstücks aus und der Schneider nimmt die Maße. Was folgt, ist das Baste Fitting, bei der die Skelettform des endgültigen Kleidungsstücks angepasst wird, und dann eine Forward Fitting, bei der die letzten Details ausgewählt werden. Bevor das einzigartige maßgeschneiderte Kleidungsstück mitgenommen werden kann, erfolgt eine letzte Anprobe, um sicherzustellen, dass alles den Wünschen des Kunden entspricht, bevor er den Anzug mit nach Hause nimmt, der nur für ihn angefertigt wurde.

Bild: Courtesy of Hackett

Eine andere – etwas einfachere, wobei es eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit ist, hier von ‚einfach‘ zu besprechen – Möglichkeit bietet der Made-to-Measure Option, ebenfalls von Hackett London auf der Savile Row (aber auch im neuen Store auf der New Bond Street) angeboten. Der Maßanzug wird in Italien von Schneidern nach einem von vom Kunden ausgewählten Muster gefertigt, das an die Form des Körpers angepasst wird. Interne und externe Merkmale wie Besätze, Futter, Knöpfe und Taschen können im Geschäft ausgewählt werden, sodass der Anzug ganz einfach an den Stil des Kunden angepasst werden kann.

Savile Row und New Bond Street sind weit weg. Ganz anders ist es bei einem Herrenmaßschneider in Hamburg-St. Georg, dem die ARD neulich einen sehr sehenswerten Beitrag gewidmet hat. Von mir zu Hause nur einen Steinwurf entfernt hat „einer der rund 100 letzten Herrenschneidermeister Maßanzüge per Hand an“ sein Atelier, wie die „Zeit“ berichtet. Das Gute liegt also manchmal erstaunlich nahe …

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.