News

C.P. Company kollaboriert mit den Gorillaz

(Bild: C.P. Company)

Jamie Hewlett zählt wohl zu den umtriebigsten Akteuren der Popkultur – und das, obwohl mit Sicherheit nicht jeder Leser sofort etwas mit dem Namen anfangen kann. Die Figuren hingegen, die Hewlett in den letzten Jahrzehnten entwarf, haben sich ins visuelle Gedächtnis gebrannt: Das „Tank Girl“ des Briten ist legendär, doch seinen Durchbruch erlangte er dann mit Landsmann Damon Albarn, mit dem er 1998 die Band „Gorillaz“ gründete, die es mit dem gleichnamigen Debütalbum auf Platz 3 der britischen Charts schafft – nicht schlecht für eine fiktive Formation.
Nun kollaborieren die Gorillaz bzw. die Merchandise-Kollektion der Band – ‘G Foot’ – deren Design auf den Klamotten basiert, die die Gorillaz-Charaktere tragen, mit dem italienischen Label C.P. Company.

  • Bild: C.P. Company

Die C.P. Company Designer Paul Harvey und Alessandro Pungetti entwarfen die Stücke in Zusammenarbeit mit Damon Albarn und Jamie Hewlett und G Foot Creative Director Remi Kajak.
Das Ergebnis sind Jacken und Mützen, die einen entschiedenen Vorteil ggü. den omnipräsenten Merchandise-Einerlei anderer Bands haben: Sie sehen gut aus. Aber was anderes ist auch nicht zu erwarten, wenn Jamie Hewlett seine Finger im Spiel hat.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply