Berlin Fashionweek

VORNEHM ZURÜCKHALTEND: HIEN LE

Hien Le Spring Summer 2015 HorstsonHien Le Spring Summer 2015 Horstson 2
Fotos: Grégoire Avenel

Wie bereits angekündigt, lasse ich bei der Berichterstattung über die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin bewusst etwas Zeit verstreichen und komme erst peu à peu auf die vielversprechendsten Designer zu sprechen:
Klare Schnitte, Minimalismus und eine dezente Farbauswahl – Diese Woche widmen wir uns der Frühjahr/Sommer 2015 Kollektion von Hien Le und finden uns in einem Traum aus fließender Seide wieder.
Hien Le Spring Summer 2015 Horstson 3Hien Le Spring Summer 2015 Horstson 4
Fotos: Grégoire Avenel

Auf den ersten Blick war ich nicht wirklich überrascht: „Gab es ähnliche Schnitte nicht schon letzte Saison?“. Mein vorschnelles Urteil über die gezeigten Outfits entpuppte sich jedoch als falsch und grob verallgemeinernd. Warum? Jedes einzelne Stück der Kollektion überzeugt durch kleine, feine Alleinstellungsmerkmale: Die weißen Pullover (stehen auf meiner Wunschliste für den nächsten Sommer!) sind leicht transparent, Muskelshirts werden wahlweise im farbenfrohen Print oder unifarben getragen und bei den Shorts heißt es „doppelt hält besser“, Lagenlook mal anders.
Hien Le Spring Summer 2015 Horstson 5Hien Le Spring Summer 2015 Horstson 6
Fotos: Grégoire Avenel
Hien Le Spring Summer 2015 Horstson 7Hien Le Spring Summer 2015 Horstson 8
Fotos: Grégoire Avenel

Mein absolutes Highlight sind die Oberteile aus dem festen Gewebe, das bei jeder Bewegung eine andere Form annimmt: Handelt es sich hierbei um Mash- oder Neoprenmaterial? Ich bin mir nicht sicher, jedoch vollauf begeistert. Bei der Farbauswahl dominieren Beige-, Grau- und Weißtöne, sowie eine feine Auslese an Fischprints. Fische? Richtig erkannt, im nächsten Sommer bekommt der Ausdruck „maritimes Flair“ eine ganz neue Bedeutung und omnipräsente Palmenwedel werden gegen Schuppen getauscht.
Hien Le Spring Summer 2015 Horstson 9
Foto: Grégoire Avenel

Was lässt sich festhalten? Hien Le hat mal wieder alles richtig gemacht und überzeugt durch die Fortführung einer klaren Linie, die hoffentlich auch jede Menge Einkäufer zur Order stimmt. Ich finde die gezeigte Kollektion klasse, was denkt ihr?

You Might Also Like

  • Siegmar
    7. August 2014 at 11:40

    Ich mag seine Entwürfe seit langem und finde auch die Kollektion gelungen. Der Blouson in blau ist super.

  • peter
    7. August 2014 at 11:42

    Mir gefallen die „technologischen Material-Anmutungen“. Die weiße und die lagunen-grünen Shorts find ich super!!

  • Horst
    7. August 2014 at 12:09

    Jepp, da gehe ich d’accord – auf jeden Fall eines der Highlights der Berliner Fashionweek. Das T-Shirt von Hien Le find ich übrigens auch super! 😀

  • Monsieur_Didier
    7. August 2014 at 22:12

    …ich bin schlichtweg begeistert…
    kannte ich noch gar nicht…

    Danke für den Tipp und den Einblick…!

  • Siegmar
    8. August 2014 at 11:24

    @ Monsieur_didier

    Hien le kommt aus Kreuzberg und arbeitet auch dort, ich bin ein großer Fan seiner Entwürfe.

  • monsieur_didier
    8. August 2014 at 11:27

    @ Siegmar: …wow, vielen Dank, ich werde mich kundig machen und mal im Netz stöbern, was ich da finden kann…!

    schönes WE aus Friedrichshain…!

  • Siegmar
    8. August 2014 at 13:22

    ebenfalls ein schönes WE nach Friedrichshain

  • Die Woche auf Horstson | Horstson
    10. August 2014 at 13:31

    […] 2015 Kollektion von Hien Le und finden uns in einem Traum aus fließender Seide wieder. [Weiterlesen] 2) Eine neue Ära und ein Imagewechsel wird bei der spanischen Traditionsfirma Loewe […]