Allgemein

Objekt der Begierde: TUDOR Heritage Advisor

Wir haben ein Herz für Klassiker – oder zumindest für Sachen, die das Zeug zum Klassiker haben. Auch haben wir ein Herz für Vintage (also ich meine jetzt natürlich für richtiges Vintage und keine Klamotten aus dem örtlichen Seconhandladen sondern z.B. einen alten YSL Anzug aus den 80ern).
Nun ist das Problem natürlich, dass es richtig gutes Vintage in den wenigsten Humana-Läden oder einfach gar nicht mehr gibt – also muss der geneigte Kunde Weitsicht beim Neu-Kauf beweisen und hoffen, dass er zeitloses Design erworben hat, oder zu einer Neuauflage greifen – das hat den Vorteil das alle Vorzüge der heutigen Zeit gleich inklusive sind und man das Objekt der Begierde auch einfacher bekommt – wie zum Beispiel obige TUDOR Heritage Advisor im 50’s Design – bzw. um genau zu sein vom ursprünglichen Design der Original Advisor aus dem Jahr 1957 inspiriert :

Doll finde ich beide Modelle, nur hat die neue Version ein größeres Ziffernblatt – was am Handgelenk des Trägers ungleich mehr her macht als ein kleines Ziffernblatt und einfach moderner ist. Auch das man sein iPhone nicht mehr neben sich auf dem Nachtisch liegen haben muss, ist eine gute Entwicklung der Tudor – als Zusatzfunktion verfügt die Uhr über einen Wecker…
Weil ich aber weiß, dass hier auch richtige Uhrenprofis mitlesen, hier noch ein paar technische Details und für diejenigen unter Euch, die sich eher visuell unterhalten lassen wollen – Et voilà: Es gibt auch einen Film…

Technische Details: Satiniertes, poliertes Gehäuse in Titan und Edelstahl, 42 mm; Glatte Lünette in Edelstahl;Mechanisches Uhrwerk mit Selbstaufzug und TUDOR Weckmodul; Gangreserve: circa 42 Stunden; Aufzugskrone in Edelstahl mit eingravierter TUDOR Rose auf der Vier-Uhr-Position; Aufzugskrone in Edelstahl mit eingraviertem Schriftzug ADVISOR auf der Zwei-Uhr-Position für die Weckfunktion; Drücker in Edelstahl auf der Acht-Uhr-Position zum Einschalten der Weckfunktion; On-off-Anzeige der Weckfunktion in einem Fenster auf der Neun-Uhr-Position; Weckergangreserve per Scheibe auf der Drei-Uhr-Position;Datumsanzeige per Zeiger auf der Sechs-Uhr-Position; Gewölbtes Saphirglas; Wasserdicht bis 100 Meter; Edelstahlband oder Alligatorlederband mit Sicherheitsfaltschließe; zusätzliches Textilband mit Stiftschließe

Bilder und Medien: Tudor
Advertorial

  • Wijnblad
    30. November 2011 at 10:59

    Mir gefällt das Original von 1957 ein kleines bisschen besser.
    Aber schön ist die Neuauflage trotzdem!

  • Christopher
    30. November 2011 at 11:38

    Ich sehe mich schon, wenn ich über 30 bin – die perfekte Uhr! Solange kann ich ja sparen… 😉

  • siegmarberlin
    30. November 2011 at 11:38

    als grosser Uhrenfan gefällt mir die Original von 1957 besser, das neue Modell gleicht den Chrono´s von anderen Marken.

  • thomas
    30. November 2011 at 12:43

    tudor ist eine gute wahl, die wecker komplikation gefällt mir

  • Daisydora
    30. November 2011 at 15:26

    Ich bin ein Uhrenmuffel und finde diese Modelle aber sehr schön … so wie diese einfachen Junghans Männeruhren von Anno Schnee.