Browsing Tag

Herrenmode

News

Kurzfilm: Die Simpsons für Balenciaga

(Bild: Screenshot, Youtube „The Simpsons | Balenciaga“)

Wo wir doch gerade über ungewohnte Kooperationen gesprochen haben: Balenciaga präsentierte vor wenigen Tagen im Théâtre du Châtelet einen 10-minütigen Kurzfilm, in dem die Simpsons für das französische Label modeln. Die Story der Episode ist so kurzweilig wie schnell zu erzählen: Homer möchte Marge etwas von Balenciaga schenken – was, ist ihm relativ egal: Ein Schal, ein Preisschild, Hauptsache, es ist erkennbar von dem Luxuslabel.
Dieser Wunsch wird im Balenciaga-Head-Quarter erfüllt und man schickt ein Kleid nach Springfield – inkl. Rechnung. Doch schaut einfach selbst die Episode der Simpsons für Balenciaga.

Continue Reading

News

Dr. Martens verlängert Zusammenarbeit mit Atmos

(Dr. Martens x Atmos; Bild: Dr. Martens)

Hefte raus, Klassenarbeit: Wie ist eigentlich die Geschichte von Dr. Martens? Das erste Paar Stiefel lief am 1. April 1960 vom Band. Bis es aber soweit war, ist ziemlich viel Zeit ins Land gegangen. Erfinder der Schuhe war der deutsche Arzt Klaus Märtens, dem sie auch ihren Namen verdanken zu haben. Märtens entwarf die ersten Prototypen Mitte der 1940er-Jahre. Ziel war es, Schuhe zu entwickeln, die zwar auf der einerseits stabil waren, andererseits aber über eine weniger harte Sohle verfügen als die damals üblichen Sicherheitsstiefel.

Continue Reading

Damenmode Männermode Sport

Lookbook: Moose Knuckles Sportswear

(Bild: Hugo Comte)

Jetzt, wo in Deutschland nach und nach die Fitnessstudios öffnen, ist es an der Zeit, für einen modischen Look im Gym zu sorgen – vielleicht auch mal fernab vom Sportswear-Mainstream. Moose Knuckles ist eine Marke, die man in erster Linie mit „Outerwear-Label“ assoziiert. Mit Sitz in Montreal, kann sich die Marke rühmen, einer der weltweit führenden Hersteller von luxuriöser Oberbekleidung zu sein. Die Marke wurde von Kanadiern gegründet, deren Familienerbe über 100 Jahre in der Schneiderei und Parka-Herstellung zurückreicht. Mit viel Fantasie ist Moose Knuckles also die Antwort auf Marken wie Adidas und Nike ist, nur eben im Bereich der Funktionsmode.
Dennoch gibt es eine kleine, feine Sportswear-Kollektion des Labels.

Continue Reading

Handwerk

Neues Design: Das Savoir-Faire hinter der Dior Palms Book Tote

(Dior Palms Book Tote; Bild: Courtesy of Dior)

Am 15. April 2016 stand die Aktie von Christian Dior bei 159,05 Euro. Nur fünf Jahre später, im Jahr 2021, steht sie bei 534,50 Euro. Wenn man von einem Corona-bedingten Aktiensturz absieht, entwickelten sich die Wertpapiere des Luxusunternehmens stets in eine Richtung: Nach oben. Naturgemäß kann man das französische Traditionshaus nicht darauf reduzieren, aber im Grunde ist der Erfolg auch immer zu einem Teil den legendären Handtaschen, also der Saddle-Bag und der Lady Dior, zuzuschreiben. 2018 kam die Book Tote dazu und spätestens dann wurde klar: Handtaschen regieren die Zahlen der Modewelt, ganz besonders die der High-Fashion.

Continue Reading

News

Palm Angels kooperiert mit Clarks

(Palm Angels x Clarks Wallabee; Foto: Clarks)

Ein Blick auf die Fußgängerzonen oder ein flüchtiges Scrollen bei Instagram beweist es: Palm Angels gehört zu den Hypebeast-Marken schlechthin. Francesco Ragazzi, der Kopf hinter Palm Angels, begann als Fotograf, arbeitete dann als Artistic Director bei Moncler und hat eben dort maßgeblich am „Genius“-Konzept mitgearbeitet – dem avantgardistischen Designprojekt des italienischen Luxuslabels.

Continue Reading

Accessories News

Louis Vuitton lanciert Mund- und Nasenschutz

Foto: Joan Braun

Irgendjemand muss den Anfang machen – in diesem ganz besonderen Fall ist es Louis Vuitton: Das französische Luxushaus stellt das „LV Shield“ vor. Hierbei handelt es sich um ein lichtempfindliches Schutzvisier, das einerseits Sonnenlicht abschirmt, andererseits aber auch als Mund- und Nasenschutz zu tragen ist.

Continue Reading

News

Karl forever 2019 – Grand Palais Paris

(Karl forever 2019 Grand Palais; Bild: David Atlan)

Als Hommage für das Jahrhundertgenie Karl Lagerfeld fand am vergangenen Donnerstag im Pariser Grand Palais die gemeinsam von den Marken Chanel, Fendi und Karl Lagerfeld eingeladene Gedenkfeier statt.
Einerseits um ihn und sein Werk zu würdigen, aber auch um mit vielen Mitarbeitern, Freunden, Prominenten und den Inhabern der einzelnen Häuser auf die Zukunft anzustoßen, so wie er sich es immer gewünscht hatte, denn nichts liebte Lagerfeld so sehr wie die Zukunft zu kreieren. Das schwarz-weiß Dekor von dem kanadischen Opernregisseur Robert Carsen genau so erdacht, wie die 56 großen Lagerfeld Porträts, die das gesamte Grand Palais wie eine übermächtige Lagerfeld-Galerie erscheinen ließen. Bilder, die wir alle kennen.
Ob sein Debüt bei Jean Patou mit dicker James-Dean-Haartolle und schmolligen Lippen, Porträts von Helmut Newton in seiner 18. Jahrhundertwohnung oder Karl lachend mit seinen Freunden in der Brasserie Lipp. Lagerfeld in allen Aggregatzuständen, Aug in Aug mit allen, die gekommen waren, um ihn zu ehren.
Das Who-is-who der Pariser Gesellschaft erschien an diesem Abend fast vollständig. Und weil Lagerfeld das Spiel der Gesellschaft und seiner Branche so liebte, erklangen beim Hinsetzen viele seiner klassischen Lieblingsmusikstücke – ob Bachs Cembalo Konzerte, die er schon in seinem Kinderzimmer vor einer Kopie von Adolph von Menzels „Tafelrunde in Sanssouci“ gern hörte bis zu „Le Sacre du Printemps“ von Igor Strawinski.

Continue Reading

News

Neues aus Yamaguchi

(Bild: Collier Schorr)

Neues aus Yamaguchi, dem Hauptsitz von Uniqlo. Der Textilgigant hat heute bekannt gegeben, dass eine Kooperation mit dem Designer Tomas Maier ins Haus steht.
Die (Achtung – Kleinschreibung!) „tomas maier and uniqlo“-Kollektion umfasst sowohl Teile für Frauen als auch für Männer und wird weltweit ab Frühsommer erhältlich sein.

Continue Reading

Jeans

Celebration Capsule

(Foto: Courtesy of Closed)

Wenn eine Firma wie Closed 40-jährigen Geburtstag feiert, hat es ganz sicher nichts damit zu tun, dass die Inhaber melancholisch werden. Ein Jubiläum zu feiern bedeutet eben nicht, zurückzublicken – im Gegenteil. Das Label hat sich in den letzten Jahrzehnten stets neu erfunden und es agiert internationaler denn je: eigene Läden, Shop-in-Shops, vertreten in High-Fashion-Boutiquen in Japan genauso wie in den renommierten Departmentstores in den USA oder dem Le Bon Marché in Paris.

Continue Reading

Damenmode Männermode

Hyggelig mit Ines

Bild: Uniqlo

Hygge, so dürfen wir lt. diverser Medien seit einigen Monaten von den Dänen lernen, ist der „Danish Way of Gemütlichkeit“, also der Brauch, das Leben zu genießen. Seit einigen Tagen ist das Wort Hygge auch in den Duden vertreten, was insofern nicht wundert, als dass sich dort Wortkreationen finden, die irgendwie den Zeitgeist der Gesellschaft widerspiegeln: „Wutbürger“, „Selfie“, „Emoji“ und eben auch „Hygge“ sind nur einige Beispiele dafür, wie sich die Sprache weiterentwickelt. Ich muss allerdings sagen, dass mir außerhalb von Sat.1, RTL, ProSieben und Co. noch nie Hygge begegnet ist. Bis jetzt.

Continue Reading