Browsing Tag

Architektur

Shopeinrichtung

Diptyque Paris – Lindenblüten für Berlin

(Bild: Courtesy of Diptyque)

Das Pariser Unternehmen Diptyque hat seit einigen Tagen mehr als einen Koffer in Berlin stehen. Schon Marlene Dietrich, eine der bekanntesten Persönlichkeiten, die bis heute für die Achse „Berlin – Paris“ steht, sehnte sich in „Ich hab‘ noch einen Koffer in Berlin“ danach, immer mit einem Bein in ihrer Geburtsstadt zu sein. Sicherlich würde sie heute zu den Duftkerzen von Diptyque greifen – wenn sie denn noch leben würde. Continue Reading

Architektur

Château de La Colle Noire – Christian Dior

(Bild: Courtesy of Christian Dior)

Kaum etwas sagt so viel über den Charakter eines Menschen aus, als der Einrichtungsstil. Die eigenen vier Wände, also dort, wo man ganz allein mit sich ist und wo man so sein kann, wie man will, ohne sich beruflichen Konventionen hingeben zu müssen, ist so etwas, wie es die Engländer auszudrücken pflegen, wie die Burg, die einen beschützt. „My Home ist my Castle“ bezieht sich natürlich besonders auf Menschen, die in erster Linie ihr Heim als Rückzugsort für sich und ihre Lieben sehen.
Außerdem prägen uns nicht nur unsere eigenen Wohnungen, sondern die Orte, die einen während des Lebens begleiten. Wer erinnert sich nicht an Details oder Möbelstücke, die man bei seinen Großeltern oder in seinem Elternhaus geliebt hat, die man heute aber garantiert nicht mehr in seiner Umgebung haben möchte … Continue Reading

Coffeetable Books

16 Quadratmeter Glück

JDS Architects, Hedonistic Rooftop Penthouses; Bild: Julien Lanoo / TASCHEN

Wenn man jemanden aufs Dach steigt, kann das verschiedene Gründe haben. Entweder man weist jemanden in die Schranken, oder man steigt jemandem wortwörtlich aufs Dach. Dann gehört man vermutlich zu den glücklichen Menschen, die eine Dachterrasse ihr Eigen nennen. Wir gehören dazu. Immerhin 16 Quadratmeter misst unser Glück, dem Hinterhaus im wahrsten Sinne aufs Dach gesetzt und man möchte es nicht missen. Sei es zum Rauchen oder zum Grillen, irgendwann gehörte sie zu unserem Alltag dazu und wird Jahr für Jahr neu bepflanzt, was dann – wie in diesem Jahr – optisch auch mal in die Hose gehen kann. Nächstes Mal wird alles besser …
Dass wir mit unserer Liebe zu „ganz oben“ nicht alleine sind, beweist der Taschen Verlag mit dem Bildband „Rooftops. Islands in the Sky“, der im November erscheint und der auch ganz oben auf meiner Wunschliste für Weihnachten stehen wird. Continue Reading

Architektur

Nya Nordiska – Schwedische Visionen von der Elbe

(Bild: Courtesy of Nya Nordiska)

Deutsche Kreativität und Design kommen nicht unbedingt nur aus Städten wie Berlin, Hamburg oder München. Es gibt eine ganze Menge von Unternehmen, die es abseits der großen Ballungszentren geschafft haben, ihre Vorreiterrolle mit Weltgeltung aufzubauen und in Ruhe Produkte zu kreieren, die international einen sehr guten Ruf genießen.

Auf einer Sommerreise habe ich jetzt einige dieser Diamanten der innovativen deutschen Wirtschaft besucht und landete gleich zum Anfang meiner Reise in einer der landschaftlich schönsten Regionen Norddeutschlands: Die Elbtalaue, die zu den romantischsten Flusslandschaften Europas gehört. Unweit von Lüneburg liegt das Städtchen Dannenberg, in dem das Textilunternehmen Nya Nordiska seinen Firmensitz hat.
Wer eine DIOR-Boutique, BOSS-Flagshipstores besucht, würde nie auf die Idee kommen, dass Nya Nordiska die Ideen und Produkte in dieser Region erdenkt. Doch nicht nur das: Wer weit rumkommt und sich akribisch mit Design und handwerklich perfekter Qualität beschäftigt, legt natürlich auch darauf Wert, seinen Firmensitz mit besonderer Architektur und Atmosphäre zu versehen. Continue Reading

Architektur Damenmode Shopeinrichtung

Palazzo Fendi Rom – Highlights Herbst/Winter 2016

Bild: Courtesy of Fendi

Während der Mailänder Modewoche präsentierte Fendi nicht nur die neue Prêt-à-porter-Kollektion für den nächsten Winter. Das italienische Label wiedereröffnete gleich im Anschluss – mitten in der römischen Innenstadt- den Palazzo Fendi. Das Gebäude ist das Stammhaus der römischen Dynastie und tritt frisch renoviert als neue Sehenswürdigkeit der italienischen Hauptstadt auf und birgt gleichzeitig viele Überraschungen.
Dadurch, dass die Verwaltung des Unternehmens im vergangenen Jahr aus den Räumen ausgezogen ist, konnte man über neue Konzepte nachdenken. So entstand nicht nur der Flagshipstore des Hauses, sondern eine ganze Welt, die sich komplett Fendi widmet. Dass Fendi für die Italiener ein Nationalerbe ist, zeigte sich spätestens daran, dass sogar der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi zur Einweihung des Palazzo Fendi kam … Continue Reading

Architektur Shopeinrichtung

Frankfurter Küche

Aesop Kaiserplatz Frankfurt; Bild: Aesop

Die Frankfurter Küche galt bisher als Urtyp der modernen Einbauküche. Im Rahmen des Projekts „Neues Frankfurts“ trat sie 1926 ihren Siegeszug durch die deutschen Küchen an, um die Handlungsabläufe in der Küche zu rationalisieren. Zuvor waren Einzelmöbel in Küchen üblich …
Seit einigen Tagen kann man der Frankfurter Küche noch eine weitere Aufgabe zuschreiben: sie diente den Architekten von Philipp Mainzer Office for Architecture and Design als Inspirationsquelle für den Aesop Store am Frankfurter Kaiserplatz … Continue Reading

Damenmode

Dior Cruise 2016 – New Look bei Barbapapa

Bild: PR

Schon als Kind, wenn wir mit dem Auto in die Ferien fuhren, wurde ich ungeduldig, wenn wir an der französischen Küste das Esterel-Gebirge passierten. Nicht nur wegen der leuchtenden Terrakotta-Farben, sondern auch, weil dort schon damals eines meiner Lieblingshäuser stand – das von Antti Lovag entworfene „Palais Bulles“. Für mich hieß es aber damals wie heute das „Barbapapa-Haus“, das mittlerweile dem französischen Modeschöpfer Pierre Cardin gehört.
Stark geprägt von Filmen wie „Fantomas“ und den tollen französischen Comic Figuren stellte ich fest, dass es diese Welt tatsächlich zu geben schien, die wir nur aus dem Fernsehen kannten. Continue Reading

Architektur

Herzog & de Meuron – Miu Miu-Store in Tokio

Bild: Miu Miu

Wenn Modemarken nicht nur auf textilem Gebiet innovativ sind, sondern auch Kunst und Architektur fördern und beeinflussen, entsteht meist eine interessante Symbiose zwischen der Handschrift des Architekten und den Eigenschaften und Codes der Marke. Kunststiftungen, wie die Fondationen von PRADA oder Louis Vuitton, bereichern die Ausstellungslandschaft ungemein und sind häufig in der Lage, Ausstellungen zu finanzieren, die durch öffentliche oder staatliche Budgets gar nicht mehr möglich wären. Bei der Storearchitektur sind, besonders in Europa, häufig keine spektakuläreren oder innovativeren Neubauten mehr möglich, da die meisten Innenstädte entweder keine freien Grundstücke mehr bieten, bzw. die Immobilien in den 1A-Lagen unter Milieu- oder Denkmalschutz stehen. Nur bei der Inneneinrichtung kann dann die eigene Handschrift angewandt werden, wenn nicht eh der Einheitsbrei nach dem Corporate Identity der Marke vorherrscht … Continue Reading

Architektur Shopeinrichtung

Peter’s Cutting – „Corners“ by Martino Gamper for Prada

Prada Galleria Women's store_MGamper_1
Bild: Prada; PR

Das Arbeiten mit Holz liegt dem in der Südtiroler Stadt Meran geborenen Designer Martino Gamper sehr. Schon als Kind faszinierte ihn die Arbeit der Schreiner aus seiner Nachbarschaft und die vielen interessant und anders gemaserten, wohl duftenden Holzarten. Tirol hat einen engen Bezug zu Landschaft und Natur und die organischen Formen strömten auf Gamper tiefe Prägungen für seine Ästhetik aus. Continue Reading