News Sneakers

Maison Margiela und Reebok lancieren neue Edition des Tabi Instapump Fury

(Tabi Instapump Fury Oxford; Bild: Reebok)

Maison Margiela und Reebok erweitern ihre laufende Zusammenarbeit: Nach dem Club C, dem Classic Leather und dem Classic Leather Tabi Bianchetto folgt nun der „Tabi Instapump Fury“, den Maison Margiela für Reebok einen neuen Look verpasst hat. Die Silhouette baut auf der Fusion zwischen dem klassischen „Instapump Fury“-Sneaker und dem Tabi-Schuh mit geteilter Spitze des französischen Haute-Couture-Hauses auf. Ganz neu ist es nicht, dass sich Margiela dem „Instapump Fury“ annimmt – im vergangenen Jahr präsentierte das Label während der Haute-Couture-Schauen die hohe Variante des Sneakers, nun folgt also der Low-Top-Derby „Tabi Instapump Fury Oxford“.

Der „Tabi Instapump Fury Oxford“ ist ein Mix aus Reeboks Sneaker aus dem Jahr 1994 und dem Tabi von Maison Margiela aus dem Jahr 1988. Das geteilte Kalbsleder-Obermaterial des Tabi bildet die Grundlage für den neuen Derby, der mit der „Pump“-Technologie von Reebok kombiniert wird. Hierbei handelt es sich um eine 1989 entwickelten Aufblastechnik, die Sportlern eine individuelle, feste Passform bietet.
Der „Tabi Instapump Fury Oxford“ steht auf einem Sohlendesign, das dem Retro Fit, dem 2018 von Maison Margiela lancierten Sneaker entstammt, während der Absatzschuh den Instapump Fury interpretiert. Wie beim Original-Sneaker von Reebok sind die Außensohle und die Zwischensohle aus Gummi und expansivem Schaumstoff in verschiedenen Farbvarianten gefertigt. Die notwendige Flexibilität und Stabilität wird durch eine in die Sohle integrierten Platte aus Hexalite gewährleistet.

Ganz günstig ist der Spaß nicht: Der Maison Margiela x Reebok Tabi Instapump Fury Oxford ist ab dem 30. April erhältlich – für 890 €.

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.