Kooperation Sneakers

Kooperation: NikeLab x Kim Jones

Kim Jones, Artistic Director der Herrenkollektionen von Louis Vuitton, gab – wie man das eben so macht – vor einigen Tagen auf Instagram seine Kooperation mit Nike bekannt. Obwohl es eigentlich nicht soooo brandheiße News sind: Schon im März war klar, dass 2016 drei Designer mit Nike anlässlich der Olympiade in Rio zusammenarbeiten: Hinter „Summer of Sport“ verbergen sich Riccardo Tisci, Kim Jones und Jun Takahashi (Olivier Rousteing muss sich da irgendwie zwischengemogelt haben, oder es war Nike peinlich).
In einem Interview der Vogue erklärte Jarrett Reynolds, der Designdirector von NikeLab: „Kim Jones kennt sich mit Technologie aus und ist schon ewig ein Teil der Straße – insofern spricht er auch die Sprache der Nike-Kultur.“

Viel mehr als ein vages Releasedatum („Coming July 2016“) ist nicht über das Ergebnis der Zusammenarbeit bekannt, nur, dass Kim Jones für NikeLab den klassischen Nike-Windbreaker aus dem Jahr 1978 neu interpretiert hat. Hinzu kommen T-Shirts und Sporthosen. Ob Sneaker zur Kollektion gehören, ist aktuell noch unklar, allerdings gehe ich davon aus.

Für Kim Jones ist es nicht die erste Zusammenarbeit mit einem Sportartikelhersteller: 2005 wurde die „Umbro by Kim Jones“-Kollektion gelauncht, die damals übrigens nur ein Bruchteil dessen gekostet hat, was die „NikeLab x Kim Jones“ kosten wird …

You Might Also Like