Allgemein

Kenneth Cole – „Where Do You Stand?“

Wie stehst du eigentlich zur Abtreibung? Ist es ok wenn sich eine Frau entschließt, abzutreiben? Oder wie ist deine Meinung zu dem Waffengesetz? Sollten Waffen im Supermarkt verkauft werden? Eine Meinung haben die meisten zu allen Themen, äußern diese aber eher nicht – auch weil sie nicht danach gefragt werden.
Die „Where Do You Stand?„-Kampagne von Kenneth Cole beschäftigt sich am Rande auch mit dem Thema Diskriminierung, lädt aber eher dazu ein, sich zu äußern, welches Standing man zu den Themen „Gay Marriage“, „War“, „Abortion“ und „Gun control“ hat, und natürlich ist es ein zweischneidiges Schwert, diese Themen für eine Kampagne zu (be)nutzen, aber vielleicht erreicht man mittlerweile dadurch ansonsten desinteressierte Menschen…
Ein wenig merkwürdig finde ich es übrigens schon, dass die „Homo-Hochzeit“ im selben Atemzug mit Krieg, Abtreibung und Waffenbesitz genannt wird – aber das ist vielleicht auch ein Indiz, dass die Gesellschaft noch gar nicht so weit ist, wie sie häufig vorgibt zu sein.
Zu den Kampagnen-Filmen gehts nach dem Klick

Gay Marriage:

War:

Gun Control:

Abortion:

Und wie ist Deine Meinung zu den Themen?

Bild: Kenneth Cole

  • siegmarberlin
    18. August 2011 at 12:15

    @ Horst

    die Video sind wirklich gut gemacht, gefallen wir als Film, nur sollte man tunlichst die Finger, bei Modekampagnen, von den genannten Themen lassen. Es ergänzt sich nicht, daher sinnlos. Ich mag eigentlich die Sachen Kenneth Cole weil sie of einen simplen Chic haben, aber bitte nicht solche Geschichten.

  • Daisydora
    18. August 2011 at 13:45

    Für mich ist das keine Kampagne, an der ich mich stören würde, da die Umsetzung und die Models sehr gut sind, aber ich vertrete zur Sinnhaftigkeit eine ähnliche Meinung wie siegmarberlin …