Music

July Talk x „Paper Girl“

JULYTALK_AIRFIELD_005_SMALL
July Talk; Bild: PR

Mann und Frau, beide in einer Band und beide singen. Kennen wir zum Beispiel von den Subways. Wenn Mann und Frau allerdings stimmlich so unterschiedlich sind wie es bei July Talk der Fall ist, dann kann man das schon als abwechslungsreich bezeichnen. Die „räudige“ (diese Bezeichnung habe ich der PM entnommen) Stimme von Peter Dreimanis singt sich abwechselnd mit der wesentlich lieblicheren Stimme von Leah Fay durch die nun erschienene EP „Paper Girl“ der Band aus Toronto. Fays Stimme erinnert dabei ein wenig an Nanna Bryndis Hilmarsdottir oder auch einfach Frontfrau von „Of Monsters and Men“. Ich weiß zwar nicht, wie Peter Dreimanis seine Stimme kultiviert (Kippen und Alkohol?), bin aber sicher, dass „Paper Girl“ musikalisch nicht das Rad neu erfindet, aber selten ein „Summer Dress“ beim Singen so dreckig wurde. Anhören!

„Summer Dress“

„Let her know“

You Might Also Like

  • Siegmar
    20. Juni 2014 at 15:30

    Super, das Summerdress ist wirklich dreckig

  • Horst
    21. Juni 2014 at 10:39

    Das Summer Dress hat mich etwas irritiert, Let her know gefällt!