Music

Musikalisches zum Wochenende: Hot Stuff – Coming Soon

Im Oktober ist es fünfzig Jahre her, dass die Urgesteine der Rockmusik, Mick Jagger und Keith Richards aufeinander trafen und im nächsten Jahr feiert die Band ihr Fünfzigstes. Oh Mann, das ist eine so unglaublich lange Zeit. Ich frage jetzt nicht danach, wer sich in fünfzig Jahren noch an Lady Gaga und Rihanna erinnern wird, zwei ganz fantastische Künstlerinnen, aber so als Gedankenspiel erlaube ich mir diese Fantasie schon …. Klar gab es auch in diesen bald fünf Jahrzehnten der Bandgeschichte der Stones Zeiten, in denen Sendepause herrschte, um danach ein quasi Comeback zu feiern, aber streng genommen sind The Rolling Stones für Kenner und Liebhaber dieser Sorte Rockmusik nie aus der Mode gewesen.

Und nun scheint es mir, dass sich die Branche wieder sammelt, um den alten Herren, die nicht unterzukriegen sind, zu huldigen. Der Song Moves Like Jagger von Maroon 5 und Christina Aguilera führt die US Charts an, für mich auch ein Zeichen dafür, dass wir gerne unterhaltsame Videos zu guter Unterhaltungsmusik haben wollen, aber bitte auch mal ohne das viele Plastik, das bei perfekten Weltstars wie Rihanna, Lady Gaga oder – etwas weniger psycho – bei Katie Perry als Zugpferd oder Aufreger mittlerweile in jedem, Video alles überlagert. Es wäre so schön, liebe Ladies, wenn ihr das, was ich mir in den Videos angucken muss, mal mit eurem Analyst von Grund auf anpacken würdet …
Ich jedenfalls brauche auch mal Musik von Leuten, die sich als sie selbst verkleidet einfach hinstellen oder an ein Klavier setzen und loslegen.
Drum gibt es hier als seichte Wochenendunterhaltung, mal kurz Musik, die unser lieber Schreiberkollege Jan Who nie bringen würde 🙂

Maroon 5 feat. Christina Aguilera – Moves Like Jagger
http://youtu.be/mJlwsF9e6yo

Mitte September erscheint dann das Album zum neuen Bandprojekt von Mick Jagger, Super Heavy, bei dem Granaten wie Joss Stone, David Stewart, Damian Marley und A. R. Rahman ein Album als Supergroup lancieren. Ich freue mich auch darauf, weil ich schöne und unverwechselbare Stimmen liebe und das alles wahre Könner sind. Wer mag, guckt und hört kurz in den Studio-Trailer rein.

SuperHeavy – In The Studio

Charlie Watts ist ja schon siebzig, Keith Richards und Mick Jagger feiern ihre Siebzigsten im Jahr 2013, nur Ron Wood ist mit seinen Vierundsechzig der junge Hüpfer der Gruppe ….. trotzdem, Monstertourneen der Rolling Stones wird es wahrscheinlich keine mehr geben, aber es sind drei Jubiläumskonzerte im Hydepark kommenden Sommer geplant und aller Wahrscheinlichkeit nach gibt es dann im September auch drei Konzerte in Wien. Wer die Stones also noch nie in seinem Leben live erlebt hat, sollte das eventuell auf den Zettel setzen. Es gibt Dinge, die kann man nicht irgendwann mal nachholen. Und die Rollenden Steine sind jetzt schon ein guter Teil der Musikgeschichte, über ein halbes Jahrhundert hinweg. Zum Fünfzigsten werde ich hier auf Horstson ein Mick Jagger und Stones Modespecial bringen. It’s Only Rock’n Roll But I‘ Like It.

Sollte es im kommenden Herbst mal regnen, so wie im vergangenen Sommer, könntet ihr noch hier rein linsen oder euch am besten gleich die DVD holen.

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 1
http://youtu.be/pGHr2r1sn88

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 2
http://youtu.be/2Agx916Ders

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 3
http://youtu.be/gMXMeV3Z-bA

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 4
http://youtu.be/qU0dmATBygM

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 5
http://youtu.be/8LoNX6J3Ad0

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 6
http://youtu.be/BKkAZ_AjFO4

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 7
http://youtu.be/dl9rdm53GMk

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 8
http://youtu.be/xKXWAxtrwWE

The Rolling Stones & Martin Scorsese, Shine A Light, 9
http://youtu.be/WQ_EqfFyHFU

  • siegmarberlin
    2. September 2011 at 15:05

    Der martin Scorsese Film ist ein wirkliches Juwel, ich war hingerissen.Ich bin sonst nicht so der riesen Fan den Stones u. Mick Jagger

  • Daisydora
    2. September 2011 at 17:50

    @siegmarberlin

    Das finde ich auch, da hat man ein Stück Musikgeschichte und so viele Schoten, die schon in Vergessenheit geraten sind, bis zum Heute und den spannenden Kooperationen …

    … keine Ahnung warum, aber ich mochte die Stones und insbesondere die Stimme von Mick Jagger schon als Kleinkind … 🙂