Milan Fashion Week

Genauer hingeschaut bei … DIESEL BLACK GOLD

31_MNT_5030
Bild: DIESEL

Very, very British – Die Diesel Black Gold Männerkollektion wurde zwar in Mailand gezeigt, gehört mit seinen Looks wohl doch eher nach London. Andreas Melbostad, Kreativchef des Hauses, setzt für Herbst/ Winter 2015 gezielt auf Brit-Chic à la Punkphase heranwachsender Teenager. Ich bin mir noch nicht sicher, ob und wie mir die gezeigten Entwürfe gefallen. Ein Annäherungsversuch:

12_MNT_459221_MNT_4815
Bilder: DIESEL

Zuallererst, die britische Tradition und der Punkeinfluss wurden, laut Pressematerial, ganz bewusst von Melbostad mit in die Gestaltung einbezogen. Spuren lassen sich zum einen an Collegesweatern und Schuluniformen erkennen, zum anderen an dem landestypischen Wollgewebe. Ich freunde mich peu à peu mit der Schulinspiration an und klicke aufmerksam durch die einzelnen Laufstegbilder…
07_MNT_447416_MNT_4683
Bilder: DIESEL

Das Wollgewebe gefällt mir, vor allem die Mäntel und Trenchcoats finde ich gelungen und kann sie mir wunderbar in Kombination mit Stiefeletten oder Margiela-Sneakern vorstellen (Entwarnung: Die einzelnen Entwürfe funktionieren auch wunderbar ohne Punk-Optik). Bei den markeneigenen Denim-Stücken bin ich noch nicht wirklich umgehauen, vom Haben-Wollen-Impuls ganz zu schweigen.
04_MNT_442129_MNT_4972
Bilder: DIESEL

Woran kann das liegen? Ganz klar, es handelt sich nur um meine persönliche Präferenz! Ich weiß nicht wie es euch geht, aber den obligatorischen Used-Look finde ich mittlerweile zum Gähnen langweilig. Selbst aufgesetzte Taschen und Reißverschlüsse können mich nicht aus der Reserve locken. Angebrachte Sicherheitsnadeln? Ich klicke mich schneller durch die Bilder und kann auch die Frisuren nicht wirklich deuten…
06_MNT_446625_MNT_4889
Bilder: DIESEL

Halt, ich wurde doch noch aus der Reserve gelockt! Die Wollhosen im Schottenkaromuster und der Komplettlook mit regulärer Jeans (Juhu, ohne Löcher!) und grauer Jacke, gefallen mir ausgesprochen gut. Ich freue mich plötzlich riesig und erkenne das von mir so gemochte, Diesel-Schneiderhandwerk wieder. Was haltet ihr von der Kollektion? Ich freue mich über euer Feedback und apropos, anbei noch ein paar Backstage-Impressionen der Show…
MRC_5124MRC_5138
Bilder: DIESEL

You Might Also Like

  • Siegmar
    22. Januar 2015 at 16:13

    ohne den ganzen Chichi-Kram sicherlich ein paar schöne Teile dabei.

  • Horst
    22. Januar 2015 at 16:45

    ich sehe das ähnlich wie Siegmar: wenn man sich diese Broschen, Federn etc wegdenkt, ist es bestimmt super. Oder aber die Broschen und die Federn etc. ohne Blazer, dafür auf eine Levis Jacke drauf 😀

  • PeterKempe
    22. Januar 2015 at 21:41

    Tja, es gibt in dieser Saison eindeutig zwei Lager: Der neue Casuallook und dann die ewig rockigen destroyed Biker-Rockstar-Style-Anhänger … bin gespannt, wem die Zukunft gehört.

  • Monsieur_Didier
    23. Januar 2015 at 12:30

    …sieht aus, als ob da ein paar Zirkuspferde über den Catwalk gejagt wurden…
    gibt es schon wieder ein 80er bzw. 90er Revival, oder sind Wir immer noch mittendrin???

  • Julian Gadatsch
    23. Januar 2015 at 22:15

    Ihr Lieben,

    @Monsieur: Ich liieeebbbeee deine Kommentare! ; ) Ähnliches schoss mir beim ersten Blick auch durch den Kopf, erst bei näherem Hinsehen habe ich durchaus viele,schöne Teile ausgemacht!

    @Siegmar: Deine Kommentare sind natürlich ebenfalls nicht zu toppen! Chichi-Kram, kann man von einem einzigen Wort einen Ohrwurm bekommen? Ich habe den Ausdruck innerhalb der letzten Stunden bereits mehrmals von dir abgekupfert. ; )

    Beste Grüße,

    Julian