Allgemein

Fußball, Face-Fitness & Fremdschämen

Cristiano Ronaldo FACIAL FITNESS PAO
Bild: MTG

Cristiano Ronaldo macht Werbung für ein Produkt des des japanischen Kosmetikunternehmens MTG. Soweit nicht ungewöhnlich, doch spätestens, wenn man sich den Spot anschaut, setzt ein Gefühl des Fremdschämens ein, denn es handelt sich nicht zum Beispiel um Creme, mit der der Fußballer jeden Millimeter seines Körpers pflegt und hegt, sondern um ein Gerät, mit dem die Gesichtsmuskulatur gestrafft werden soll (oder so):

Spannend ist, dass Ronaldo den Facial Fitness Pao, der ein wenig an eine kleine Version eines Schwingstabes erinnert, gar nicht benutzt. Entsprechend hilflos sieht der Fußballer auch in einer TV-Sendung aus, wo er dann tatsächlich für einige Sekunden die Funktionsweise vorführen muss:
https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=EZPuhhNUrYU#t=202

Ronaldo ist übrigens nicht der einzige Prominente, der in Asien skurrile Werbung gemacht hat und reiht sich in eine Reihe zu Hulk Hogan, John Travolta, Nicholas Cage, Bruce Willis, Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und unzähligen weiteren Stars ein …

Hulk Hogan für Hitachi

Arnold Schwarzenegger für V&V

Sylvester Stallone für Bayern Würstchen

Bruce Willis für Eneos

Nicholas Cage für Sankyo

John Travolta für Tokyo Drink

Und, kauft ihr euch den Facial Fitness Pao??

You Might Also Like

  • PeterKempe
    9. August 2014 at 14:36

    Sieht aus wie ’ne große Stopfnadel! Bescheuert, da kauf ich mir lieber diesen tollen Rubbelriemen, den es früher in der Werbung gab und mit dem man ohne was zu machen abnimmt :-))))))

  • Monsieur_Didier
    10. August 2014 at 16:29

    …super, muss ich haben…
    ich wüßte auch, wen ich damit malträtieren würde…

    …ansonsten fand ich den Spot mit Travolta super…
    ob er sich wohl sehr ärgerte, dass so viele Frauen am Set waren…???

  • Siegmar
    11. August 2014 at 12:57

    die Summen die sie dafür bekommen haben sind sicher grandios und wer sieht japanisches TV wenn er hier QVC hat. 😉