Werbung

Der digitale Weltrekord. Oder: Was das Kurorchester Bad Kissingen mit Land Rover gemeinsam hat.

(Bild: Screenshot Land Rover Parade)

Glaubt man der Eigenwerbung von Bad Kissingen, wird in der unterfränkischen Kleinstadt schon seit 182 Jahren Kurmusik gespielt. Damals, also 1832, unterhielten eine Saison lang 15 böhmische Musiker die Besucher. Es war der Anfang einer Tradition, die bis heute gleichermaßen Kurgäste wie -schatten in Verzückung geraten lässt.
Mit 727 Auftritten im Jahr – gemessen vom 1. Juni 2010 bis 31. Mai 2011 – wurde das Kurorchester mit seinen zwei Kurkonzerten pro Tag sowie zusätzlichen Abend- und Sonderkonzerten als „meistspielendes Ensemble der Welt“ anerkannt und brachte die Stadt ins Buch der Rekorde.

Ein neuer Weltrekord wurde vor im Frühjahr diesen Jahres aufgestellt – dieses Mal nicht vom Kurorchester, sondern von Land Rover. Der Automobilhersteller stellte mit 632 Autos die längste Land Rover Parade der Welt auf die Räder. Ich gebe zu, stellte ist ein wenig irreführend – es ging nicht darum, möglichst viele Autos in Reih und Glied zu stellen. Die 632 Autos mussten sich gleichzeitig fortbewegen, ohne den Abstand von zwei Autolängen zu überschreiten. Versuch geglückt, Weltrekord geknackt und ein weiterer Eintrag ins Buch der Rekorde ist die Folge.

Bild: Screenshot Land Rover Parade

Kurz nach dem „Offline“-Weltrekord versucht sich Land Rover nun an einem weiteren Weltrekord, an dem auch ihr teilnehmen könnt: „Die längste digitale Land Rover Parade, die es je weltweit gegeben hat“.
Hierzu können Land Rover Fahrzeugbesitzer und Liebhaber bis Ende Oktober Fotos mit Land Rover Modellen auf der dazugehörigen Seite hochladen und dadurch die virtuelle Parade Stück für Stück zu verlängern. Die Idee dahinter ist, die Vielfalt der Land Rover Modelle zu zeigen, ihre Faszination und ihre Geschichten mit Bildern präsentieren.
Ist das getan, nehmen die Teilnehmer automatisch an einem Gewinnspiel anlässlich des 70. Geburtstags von Land Rover teil. Als Gewinn winkt ein Wochenende für bis zu drei Personen in Wülfrath im Land Rover Experience Center – natürlich inkl. einem Fahrtraining, der Unterkunft und Anreise.

Bild: Screenshot Land Rover Parade

Übrigens: Wenn man schauen möchte, wo sein „Landy“ auf der Kampagnenseite „fährt“, gibt einfach über eine Suchfunktion seine Fahrzeug-ID ein. Diese Identifikationsnummer wird neben einer Urkunde, die das Mitmachen am digitalen Land Rover Weltrekord bestätigt, per Mail an alle Teilnehmer versendet. Es macht allerdings auch Spaß, sich durch die digitale Land Rover Parade zu klicken, wenn man kein eigenes Bild hochgeladen hat – man wird ja wohl mal träumen dürfen …

Meine Lieben, ich frage jetzt einfach mal in die Runde, ob ihr einen Favoriten unter den Land Rover Modellen habt und ob jemand unter euch ein Konzert des sagenumwobenen Kurorchesters von Bad Kissingen besucht hat?

Eine bezahlte Zusammenarbeit/Kooperation mit Land Rover.

No Comments

    Leave a Reply

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.